Bankensektor: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Deutscher Bankensektor Bankenpolitik im Glashaus

Kein Steuergeld mehr für Banken, versprachen europäische Politiker nach der Finanzkrise. Doch gleich in mehreren europäischen Ländern passiert das wiederholt. Die Glaubwürdigkeit im Bankensektor steht in Zweifel. Mehr

25.01.2019, 06:45 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Bankensektor

1 2 3 4  
   
Sortieren nach

Strategie der Zentralbank Die Russen misstrauen privaten Banken

Die russische Sberbank glänzt, und die Übermacht der Staatsbanken in Russland wächst weiter. Doch der Kollaps von gleich zwei privaten Geldhäusern macht die Kunden vorsichtig. Mehr Von Benjamin Triebe, Moskau

19.11.2017, 19:25 Uhr | Finanzen

Nach Hasskampagne Ukrainische Notenbankchefin tritt zurück

Sie hat den Bankensektor reformiert, gegen Oligarchen gekämpft und Lob vom Internationalen Währungsfonds bekommen. Trotzdem tritt Walerija Gontarewa nun als Präsidentin der Zentralbank der Ukraine zurück. Mehr

10.04.2017, 16:41 Uhr | Finanzen

Martin Zielke „Die Commerzbank war noch nie so stabil wie heute“

Eine Millionen neue Kunden und mehr Kapital: Commerzbankchef Martin Zielke erklärt in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung, wie es um sein Haus und die Branche steht. Und wie wichtig dafür gerade die Bankfilialen seien. Mehr

03.12.2016, 21:54 Uhr | Finanzen

Strafverfahren im Bankensektor Neue Panne für die Wall-Street-Sheriffs

Das Urteil gegen die Bank of America und die Countrywide-Managerin Rebecca Mairone wurde aufgehoben. Ist es für Manager zu leicht, sich aus einer Klage herauszuwinden? Mehr Von Norbert Kuls, New York

31.05.2016, 08:13 Uhr | Finanzen

Max-Planck-Institut Deutschland hat die Finanzkrise nicht aufgearbeitet

Martin Hellwig, Präsident des Max-Planck-Instituts in Bonn, übt harte Kritik an Banken, Medien, Politik und Wissenschaft. Des Weiteren sei die Erhöhung der Zinsen durch die EZB heute gar keine Option mehr. Mehr Von Gerald Braunberger

24.10.2014, 09:46 Uhr | Finanzen

Aktienmarkt Turbulenzen in Portugal schicken Börsen auf Talfahrt

Die Sorge um die portugiesische Bank Espirito Santo schreckt die Anleger weltweit auf. Der Dax fällt unter 9700 Punkte. Mehr

10.07.2014, 20:18 Uhr | Finanzen

Neue Aktien Griechenlands Banken kehren zurück an die Märkte

Der infolge der Finanzkrise zusammengebrochene griechische Bankensektor scheint langsam zu genesen: Zwei große Geldhäuser wollen für 3 Milliarden Euro neue Aktien plazieren. Mehr

24.03.2014, 19:45 Uhr | Wirtschaft

Devisenmarkt Deutsche Bank suspendiert Händler wegen Manipulationsverdachts

Nach dem Libor-Skandal braut sich im Bankensektor nun schon der nächste Manipulationsskandal zusammen - diesmal am Devisenmarkt. Und wieder scheint die Deutsche Bank betroffen. Sie soll schon einen Händler suspendiert haben. Mehr

15.01.2014, 07:59 Uhr | Wirtschaft

Kein Hilfspaket Wie Slowenien seine maroden Banken retten will

Flüchtet Slowenien unter den Euro-Rettungsschirm? Seit Monaten wird darüber spekuliert. Jetzt ist klar: Das Land kann seine Probleme zunächst selbst lösen. Und hat nun Details dazu bekanntgegeben. Mehr

12.12.2013, 15:52 Uhr | Wirtschaft

Banken-Skandal Asmussen für staatlichen Libor

Jörg Asmussen unterstützt nach dem Libor-Skandal Wolfgang Schäubles Forderung nach einer weiteren Regulierung des Bankensektors. Im Interview mit der F.A.S. schlägt das Mitglied des EZB-Direktoriums einen staatlichen Libor vor. Mehr

07.12.2013, 14:52 Uhr | Wirtschaft

Finanzaufsicht Das lückenhafte Konzept zur Bankenunion

Mit ihren Bankenunion-Plänen will die Politik endlich aufräumen im Bankensektor. Der Teufelskreis zwischen Banken- und Staatsschuldenkrise wird dabei aber nicht durchbrochen. Eine Analyse. Mehr Von Philip Plickert

18.11.2013, 12:24 Uhr | Wirtschaft

Mahnung der Bundesbank Niedrigzinsen bedrohen Finanzstabilität

Die Bundesbank mahnt, dass die Euro-Krise noch nicht ausgestanden sei. Zudem gebe es Überkapazitäten im Bankensektor. Mehr Von Philip Plickert

15.11.2013, 08:30 Uhr | Finanzen

Schuldenkrise Eurogruppe: Slowenien braucht keine Hilfe

Slowenien hat große Probleme im Bankensektor - doch es will keine internationale Unterstützung. Auch die Euro-Partner wiegeln ab und vertrauen auf die Regierung in Ljubljana. Allerdings drängen sie auf mehr Tempo und zusätzliche Maßnahmen. Mehr

13.09.2013, 11:59 Uhr | Wirtschaft

Aktien Britische Bankaktien hängen deutsche Rivalen ab

Britische Bankaktien ragen in diesem Jahr an der Börse in London positiv heraus.Im Gegensatz zu ihren deutschen Pendants auf dem Frankfurter Parkett. Mehr

16.08.2013, 13:32 Uhr | Finanzen

Mayers Weltwirtschaft Richtig regulieren

Bankkredite sind gefährlich. Nur hat es noch keiner so wirklich gemerkt. Mehr

03.08.2013, 14:28 Uhr | Wirtschaft

Schuldenkrise IWF: Mehr Reformen in Spanien nötig

Spanien bleibt ein Problemkind der Eurokrise. Im neuen Länderbericht fordert der IWF Europa auf, Spanien noch mehr bei seinem Anpassungsprozess zu unterstützen. Doch auch Spanien müsse mehr tun. Mehr

19.06.2013, 17:59 Uhr | Wirtschaft

Auf Druck der Regierung Größte slowenische Bank streicht Stellen

Sloweniens Banken sitzen auf vielen faulen Krediten. Für Hilfe der Regierung müssen sie Kosten senken: Die größte Bank des Landes entlässt nun ein Fünftel ihrer Beschäftigten. Mehr

21.05.2013, 16:58 Uhr | Wirtschaft

Stabilitätsbericht IWF: Eurozone muss chronische Finanzkrise vermeiden

Gute Nachrichten vom IWF: Die Einsturzgefahr im Weltfinanzsystem ist gebannt. Doch fürs Durchatmen ist es vor allem in Eurozone zu früh, warnt der Währungsfonds. Sollte der Reformeieifer dort nachlassen, könnten Krisen wie in Zypern zum Dauerproblem werden. Mehr

17.04.2013, 17:08 Uhr | Wirtschaft

Schuldenkrise Zyprischer Bankensektor könnte mehr Geld benötigen

Die Rettung Zyperns könnte teurer werden als bislang gedacht. Laut einem Bericht von Europäischer Kommission und Europäischer Zentralbank braucht Zypern bis 2016 insgesamt 23 Milliarden Euro. Unterdessen kritisiert der Finanzminister des Landes die Abgabe auf Bankguthaben. Mehr

11.04.2013, 09:27 Uhr | Wirtschaft

Ratingagentur warnt Warum Fitch China herabgestuft hat

Fitch senkt Chinas Kreditnote. Denn wenn es schlecht kommt, könnten die stark gewachsenen Schattenbanken das Finanzsystem destabilisieren. Mehr Von Alexander Armbruster, Christian Geinitz und Martin Hock

10.04.2013, 09:58 Uhr | Finanzen

Rekapitalisierung Fusion griechischer Großbanken gestoppt

Die beiden größten Banken Griechenlands Greek National Bank und Eurobank sollen laut einer Mitteilung der griechischen Zentralbank nicht wie geplant fusionieren. Die Troika hatte vor einem Zusammmenschluss der beiden Institute gewarnt. Mehr

08.04.2013, 08:38 Uhr | Wirtschaft

Nach Zypern-Rettung Bundesbankchef: Banken können abgewickelt werden

Wenn Banken pleitegehen, sollen zuerst Eigentümer und dann Gläubiger haften und nicht der Steuerzahlen, bekräftigt Jens Weidmann. Diese Lehre lasse sich aus Zyperns Rettung ziehen. Mehr

07.04.2013, 03:31 Uhr | Wirtschaft

Im Gespräch: Zyperns Außenminister Wir zogen einen Euro-Austritt ernsthaft in Betracht

Der zyprische Außenminister Ioannis Kasoulidis vermisst europäische Solidarität. Im Interview spricht er über ernsthafte Gedanken zum Austritt aus der Eurozone und die Zukunft des Landes. Mehr

27.03.2013, 20:41 Uhr | Politik

Deckelung EU begrenzt Boni von Bankiers

Boni dürfen ab 2014 das Grundgehalt nicht mehr übersteigen. Nur mit Zustimmung der Aktionäre kann die Sonderzahlung doppelt so hoch ausfallen. Großbritannien hatte sich als einziges EU-Land gegen die Begrenzung gewehrt. Letzte Versuche der Briten, die Regeln aufzuweichen, scheiterten am Widerstand des Parlaments. Mehr

20.03.2013, 23:10 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 4  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z