https://www.faz.net/-iuf
Löwen-Spieler Sebastian Collberg

Eishockey : Löwen im Angriffsmodus

Die Löwen wollen nicht kampflos in die Sommerpause: Das Rudel erzwingt im Play-off-Viertelfinale Spiel vier gegen Bietigheim. Und schien unter großem Druck wie verwandelt.

Alfons Hörmanns DOSB : Die Schläfer müssen endlich aufwachen

Kaum jemand in den Machtzirkeln des organisierten deutschen Sports kann oder will DOSB-Präsident Hörmann Paroli bieten. Dabei gibt es auch abseits der Vorwürfe in dem anonymen Brief Kritikpunkte.

DOSB und Alfons Hörmann : Vorwürfe klären!

Alfons Hörmanns Führungsstil wurde schon früher öffentlich beklagt. Nun gibt es schwere Vorwürfe. Um die Wahrheit ans Licht bringen zu können, muss eine unabhängige Kommission zur Überprüfung eingesetzt werden.

Aus in Champions League : Respekt für Real Madrid

Das Team, das im Halbfinale ausgeschieden ist, hat drei Mal hintereinander die Champions League gewonnen. Diese Dominanz war eine großartige Ausnahme. Nun aber geht ein Zyklus zu Ende.

Machtkampf beim DFB : Sieben Millionen Verlierer

Eine Schlammschlacht wie beim DFB hat der deutsche Fußball noch nie erlebt. Der Verband vergisst dabei auf sträfliche Weise seine schwächsten Mitglieder. Das ist das eigentliche Trauer- und Skandalspiel.

Jens Lehmann und Rassismus : Ein Rauswurf, der nichts kostet

Wie weit der Fußball in der Rassismus-Frage vorangekommen ist, zeigt nicht die Trennung von Jens Lehmann. Dafür braucht es einen Fall anderer Strahlkraft. Doch es gibt ein wirklich gutes Zeichen.
Zurück:  Löwen-Spieler  Buchwieser

Folgen einer Corona-Erkrankung : Stiche in der Brust

„Es hätte alles passieren können“: Der 31 Jahre alte Eishockey-Profi Martin Buchwieser ist immer für sein Team da – bis zu seiner Herzmuskelentzündung.
Die Löwen Frankfurt hoffen noch auf Play-offs und den möglichen Aufstieg in die DEL.

Saisonabbruch in DEL2 : Letzte Hoffnung Play-offs?

Wegen zahlreicher Teams mit zu vielen Corona-Fällen ist die Saison in der DEL2 abgebrochen worden. Einen Aufsteiger soll es in diesem Jahr trotzdem geben. Dafür müssen aber die Play-offs zumindest teilweise stattfinden.

Seite 3/4

  • Solide Leistung: Löwen-Spieler Leon Hüttl (rechts) bei der U20-WM in Tschechien

    Mit drei Löwen-Talenten : Deutschlands Eishockey-Nachwuchs begeistert

    Bei der U20-Weltmeisterschaft gelingt dem deutschen Eishockey-Team ein deutlicher Erfolg gegen Kasachstan. Damit ist der Klassenverbleib gesichert. Drei Junioren der Löwen Frankfurt sammeln erstklassige Erfahrungen.
  • Wohin führt der Weg des Maximilian Eisenmenger?

    Maximilian Eisenmenger : Der Umworbene der Löwen Frankfurt

    Schon vor einiger Zeit waren viele Klubs aus der Deutschen Eishockey Liga sind an Maximilian Eisenmenger interessiert. Doch er blieb bei den Löwen Frankfurt in der DEL2. Aktuell deutet aber vieles auf einen Abschied hin.
  • Kufenkünstler: Roope Ranta nach seinem Treffer zum 3:2 für die Löwen Frankfurt

    Derbysieg für Löwen Frankfurt : Der Traumtorschütze

    Beim Winter-Game der DEL2 begeistert der finnische Löwe Roope Ranta beim 3:2 über Bad Nauheim mit drei Treffern, von denen einer Seltenheitswert hat.
  • „Da muss mehr kommen“: Löwen-Sportdirektor Franz-David Fritzmeier

    Eishockey in Frankfurt : Die Löwen in der Krise

    Sechs Niederlagen in neun Spielen: Bei den Löwen Frankfurt läuft es nicht. Das schlechte Abschneiden liegt nicht nur an der Verletzungsmisere und einer junger Mannschaft. Die kommenden Wochen dürften hart werden.
  • Matti Tiilikainen ist nicht mehr lange Trainer der Löwen Frankfurt.

    Eishockey-Krise in Frankfurt : Zu viele Unruheherde bei den Löwen

    Die Löwen Frankfurt stecken in der Krise. Die Verletzungsmisere darf aber nicht als Ausrede herhalten. Überstürzter Aktionismus führt selten zum Ziel. Dennoch sollte der Eishockey-Klub personell nachlegen.
  • Geht zurück zu seinem finnischen Heimatklub: Löwen-Trainer Matti Tiilikainen

    Löwen Frankfurt : Trainer Tiilikainen hört auf

    Löwen-Trainer Matti Tiilikainen geht nach dem Saisonende zurück nach Finnland. Für den Zweitliga-Klub kommt die Nachricht zu einem ungünstigen Zeitpunkt.
  • Die Lage ist ernst: Die Löwen Frankfurt um Torwart Patrick Klein haben dreimal in Serie verloren.

    Frankfurter Eishockey-Klub : Die Löwen am Scheideweg

    Nach der dritten Niederlage in Serie beginnt die Stimmung bei den Löwen Frankfurt zu kippen. Während die Vereinsführung noch entspannt bleibt, sehen Teile der Fans ein angestrebtes Ziel in Gefahr.
  • Mann mit Perspektive: Für Matti Tiilikainen sind die Löwen ein Sprungbrett.

    Löwen-Trainer Tiilikainen : Der Begehrte

    Löwen-Trainer Matti Tiilikainen ist inzwischen ein gefragter Mann im Profi-Eishockey. Er gilt als akribischer Arbeiter mit Ehrgeiz und Bildungshunger.
  • Zusatzaufgabe: der Frankfurter Trainer Matti Tiilikainen

    Löwen Frankfurt : Tiilikainen wird DEB-Kotrainer

    Mit den Löwen Frankfurt kämpft Matti Tiilikainen in der zweiten Klasse des deutschen Eishockeys um Punkte. Nun erhält der Finne eine Würdigung und eine Chance, Kenntnisse auf einer neuen Ebene zu erwerben.
  • Abwarten, was passiert: Krefelder Pinguine Torsten Ankert (l-r), Grant Besse und Chad Costello.

    Eishockey in Krefeld : Pinguine auf ganz dünnem Eis

    Sportlich läuft es nicht beim Tabellenletzten der Deutschen Eishockey Liga. Und über die Krefelder Finanzen verbreiten Geschäftsführer Roos und Gesellschafter Ponomarew unterschiedliche Versionen.
  • Jungtalent: Leon Hüttl von den Frankfurter Löwen trainiert beim NHL-Club Edmonton Oilers

    Leon Hüttl in Edmonton : Löwe auf Fortbildung

    Der Frankfurter Eishockeyspieler Leon Hüttl trainiert im Camp der Edmonton Oilers. Der Besitzer des NHL-Clubs hat noch andere Verbindungen zu Frankfurt.