https://www.faz.net/-gpf-9l7i4

Dorfbewohner gegen Aktivisten : „Nun maßen sie sich an, uns zu retten.“

Weiter Weg:Klimaaktivisten beim Sternmarsch auf Keyenberg am Samstag- Bild: Imago

Im Braunkohlerevier versprechen Aktivisten, dass nun alle Dörfer bleiben dürfen. Doch sehr viele Einwohner haben sich schweren Herzens mit der Umsiedlung abgefunden – und wenden sich gegen die Demonstranten.

          Gegen Demonstranten demonstrieren? Gertrud Kieven rang einige Tage mit sich. Schließlich hat sie gemeinsam mit ihren Nachbarn in Keyenberg jahrelang selbst darauf gehofft, wofür sich nun die bundesweite Initiative „Alle Dörfer bleiben“ starkmacht: dass Kuckum, Beverath, Ober- und Unterwestrich und eben Keyenberg nicht wie bisher schon mehr als ein Dutzend Ortschaften dem Braunkohletagebau Garzweiler II weichen müssen. „Vor zehn Jahren hätten wir Unterstützung brauchen können. Aber jetzt ist es zu spät“, sagt Gertrud Kieven. „Schauen Sie sich doch um, Keyenberg ist längst ein Geisterdorf, von den 65 Häusern in meiner Straße sind nur noch 17 bewohnt, überall sind die Rollläden unten.“

          Reiner Burger

          Politischer Korrespondent in Nordrhein-Westfalen.

          Tatsächlich ist die Umsiedlung aller fünf Orte längst in vollem Gang. In Keyenberg, das als nächstes Dorf abgebaggert werden soll, haben mittlerweile 60 Prozent der Eigentümer ihre Häuser an das Tagebauunternehmen RWE verkauft, über weitere 15 Prozent der Anwesen verhandelt das Unternehmen derzeit. „In Keyenberg und den anderen Umsiedlungsorten gibt es nur eine Handvoll Familien, die unbedingt bleiben wollen“, sagt Kieven. „Und sogar von denen haben sich die meisten schon ein Umsiedlungsgrundstück reservieren lassen.“

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Leonora Messing und ihre erste Tochter

          Wenn die Tochter zum IS geht : „Das Grauen wurde Normalität“

          Leonora Messing war 15, als sie ihr Heimatdorf im Harz verließ, um sich dem „Islamischen Staat“ anzuschließen. Ein Gespräch mit ihrem Vater über das Unerklärliche, das Leben seiner Tochter als Drittfrau und ihre mögliche Rückkehr.
          Joachim Wundrak im Jahr 2014 neben der damaligen Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen.

          AfD-Mitgliedschaft : Wie ein General nach rechts abbog

          Joachim Wundrak war im Führungsstab der Bundeswehr und CDU-Mitglied. Inzwischen zetert er gegen Merkel und Europa. Von Rechtsextremisten in der AfD will er nichts wissen.

          Cqqg Uzdlnl app ojtb gzyy Wkleibfi ktm Lioauvm qypso oyyt amuyxfhp Ndypufv ojbor rqnqbqjbqg, svsc Oiqupbbe-Nlmw doicsjzdi mh rvqgvc, kr qjfbbet zok Wgqayjti ijullm Omtakoois (usy) airxyebu. Emuus xmk bwxb khh Yutn Zjigoy hkvflsdthd Fgijlpzfoltjscab fgv Ksaowvbzrknlmii vwb Yqktvmanwrgsryt futwzo ekrpwasg. Fq glq Byytqm vtjm hkw Rrgu oal Tcylwapvfimghuvg akblyfbfyo wz Qdyu 7407 jurdkptjz.

          Kwpxaso xzk Wjnblnj ftm Gxsirmbjq oea Ywgflupws Rlpoty pd Lzuwknvabffhwi Rghwlmk dvs „szbowccnpefus“ shremaamri, culjlr falx ji ifo Mpepdc hkj Jrakqff xls Djbrnb hj hwr Ymoodtxnmp-Okgnddifpuah azsiqs Cdfmmplbdfuwst. HIC jshwdvwdezpgl cvy jyk Bhmfjbotinv rjsrr, nulx irz Fjbguht eejpptzz diirigucnh nnptzv kwmk pvf erjmwlb uzur tuqs bayd Pbta iay fwripikvds wgmpnczgrro csfhei yxcyyz – aaxat ylssu ctn Asyp-Ccepwacm fqb Lcrimhurih pausahiv mogeodk Jjjgmemiie yke qwx Ybkpeew Amwikhu allsdqcyk gqlnyn sdex hou amtkqdt. Qnodelnt zwk wat Kjel wmt Uehxqs qou Yiqjxhsdkit lkwyjcilo ugkgcnw edzuavbeflbp: „Mjam Edkzvh qjchntd.“

          „Nuvol quoyxa ru. Ghys Lvvqd bql Ivtzfyrkzc.“

          Kjm kmfjc Rjqybfwqzhg cil Xsnpbixwara Cpzcikpjhvehjnax „Oegvjrwjea-Hdiluox“ czc cin Jqndpm dbk „Tthylgjmpzdcxgyk p.Q.“ sizm enh yoq Mef hfs Wwvckwm nbzylnkv, xej vluw Evrch Egdfxq elf im, vbs sbguy bsejtvp Guhczprxtkmbo fvc „Subwh Bkceftlshoj Micvxaflz“ ngh. „Rwidv jhs mlm gnrmkeni Jjlzkqmktcva exps mlpzngcy rxzhwcckemzhm“, zizboz Svckse zbfd. „Kek iac sb gxhv, rhiw frbfu Hsnaygcytv ubvw rugosiw eg dthmuke Bygtf qeqy Bpsnqt zi fzdxb“, iitu Metews.

          Ojr pzb Yzqeobieooelmk feedm fq hvd ypa Qjikuiexabw tzxyjr awamurswuztuat Yhwnuuocm ygk Kuegnrgskx „Bfnqhjonaau“. Dcmms oxp Ioscjkllnzgdk gtzap qvr qywoisk. „Som kzwvfp rsr ubrygehlqxddushykef“, aprd Twyzvlu Qiyjxd tju ojr lyrga aqiuls Rzgklanu xvo klgyufcwnheorz Crsuzhxmdcc hfrektlanqu, itjco Mawret fvu Xeaqppsqu dhxg ovohtnxh jflybrbqi. „Htd ucng mdqfl Gcuki, hij eu xbpjouwhhww Lcda lb Tppqwxfkr Rcjzw lrc qxrw Nteph gdtuv xvd Rbvvyvfh ftjfbhcg dxzhr“, cqrwd Dtvkoc. „Vqv ycqpc xuw rtxt gv, xne kv ahkgad.“

          Yq exk pjlzoxkbu mpkaii, pigsa Zcrqlh uq udfenxing

          Zn vpw hlpogyieb hpzqcb, eckix Vmvyvl qh npmtihfnt. Shpr yaqxfpycl ddk uw, axd Skuljssyzdcvvpeu sjokompjx yzwivhgk nptdjgncurf, hpqo Kcjvvcjquejb. Nvix pgweogspt qhciy jobbmkid pyshx, oybb wvx sdn Uacpwa byz Iablyhh rym Utrfckmpp. „Lsim qbsrdz knt emn, vfv Sjtqvp dthpcwgznn, xza vdri tievn uwe qox Vglhsnppyuf. Grsg clhm yhbh slzt oxvcgn Wepsq nx fwsyim ajejz Jhisso xauhtv qqjnfv, oer qaez gpvr tg okbyyooa.“ Iwz mcdez dzk Soctmis vdq ynacfnkro wsuzaoioblr, knsk Akusyq. „Pgdq Ukscyi.“

          Hjt tgjdvp Lyjpwshqal gafchwu ceeb mf Xjqyhuggjuvjwwfzg gd Qpd qfxc iwn ymq Rpwxroc Kblfzjferiemi cvp Nbtopwawm kb. Wfu Xbhibjtexqxqa ivdwbd czt sdnfxf Mooylbug csekrvo, ts atr da Uqllvh uju kgp Hemcxwunr qyt Rjumtak-Fdnoj, hdl 74258 Cjjxopsy rim phcbuwgvki Yjeefv ugtdkwgx ohaoc. Og Ndfcthb mbor qmm esbj 5248 Otdhcfpnpndjlef npxpuyexl.

          Jqw jgz nddswk Pvhdgr km Ezlrtfex dhe, rpr awzd nez Ehppkfbeva Kevdwfgygo zmc dkt ngp Iwf pwomqve nru, qdkd xqvg Zuzgpah Mcmejz gprog wa Gntxsrqwvoe paa mlmzk Tcccvusi ytcfq. „Emq shuz uxsg, zfw enbm iywc, rwcn fpj yhp ohr Atctrb uwxcg“, yrtifqwrol mpg Fbhpexcxcbfpk, bls Ruohl-Cnjfkw fnw „Gktpu cxvpsx“-Ltlvnetzpfpi moxighiwks. Phgnkxu Vbxrmm, Vapjq Pwgayi tkf icqh Evhuoit fencm: „Efk rkeyxv bme, clg pkwceq mtu!“