Down-Syndrom: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Sport mit Down-Syndrom Von der Laufbahn zum Laufsteg

„Das Down-Syndrom ist keine Krankheit“, sagt ein Betroffener. Auf dem Down-Sportlerfestival können die Teilnehmer jedenfalls sich beweisen. Und der Spaß kommt dabei nicht zu kurz. Mehr

29.04.2019, 10:30 Uhr | Rhein-Main

Alle Artikel zu: Down-Syndrom

1 2 3 ... 5  
   
Sortieren nach

Pränataldiagnose Von wegen Selektion

Diskriminiert ein Bluttest Embryonen mit Trisomie 21? In der Debatte um die nicht-invasive Pränataldiagnostik florieren irrige Argumente und ein diskreditierender Kampfbegriff. Es wird Zeit, einiges klarzustellen. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Reinhard Merkel

26.04.2019, 07:40 Uhr | Feuilleton

Klage in Karlsruhe Gibt es ein Recht zu sterben?

Das Bundesverfassungsgericht überprüft das Verbot der geschäftsmäßigen Sterbehilfe – und weckt damit Hoffnungen. Das Gericht steht bei dem emotionalen Thema vor einer komplexen Aufgabe. Mehr Von Marlene Grunert, Karlsruhe

17.04.2019, 08:24 Uhr | Politik

Bluttest-Debatte Das perfekte Baby

Ein Tropfen Blut verrät viel über ein ungeborenes Kind. Und unser Streben nach Perfektion lässt sich nicht abstellen. Womöglich liegt in ihm aber auch der Schlüssel zum Umgang mit den Bluttests. Mehr Von Florentine Fritzen

14.04.2019, 14:48 Uhr | Politik

Trisomie 21-Debatte Sollen Krankenkassen Bluttests für Schwangere zahlen?

Die Debatte um das Thema Gendiagnostik spaltet den Bundestag. Befürworter wollen, dass die Krankenkassen die Kosten für Bluttests bei Schwangeren übernehmen – Gegner argumentieren, der Test diene der Selektion. Eine Analyse. Mehr Von Kim Björn Becker

11.04.2019, 12:06 Uhr | Politik

Trisomie-Diagnose Die Entscheidung für oder gegen das Kind

Eine Berliner Familie sieht die aktuelle Debatte über eine mögliche Kostenübernahme von Bluttests zur Diagnose von Trisomien durch die Krankenkasse kritisch. Kinder mit Trisomie 21 sollten in ihren Augen nicht als unerwünscht angesehen werden. Mehr

10.04.2019, 13:18 Uhr | Politik

Gendiagnostik Todsicher Trisomie

Zahlen die gesetzlichen Krankenkassen bald einen neuen Bluttest auf das Down-Syndrom? Die Gegner der Untersuchung warnen vor einer Selektion, es würden immer weniger Kinder mit der genetischen Veränderung geboren. In dieser Woche erreicht das Thema den Deutschen Bundestag. Mehr Von Kim Björn Becker

10.04.2019, 11:52 Uhr | Politik

Bluttest für Schwangere Die Kinder vom Reißbrett

Mit Bluttests für Schwangere verknüpfen sich Hoffnungen und Bedenken. Die bevorstehende Debatte im Bundestag um Pränataltests ist ein Vorspiel der Ethikkonflikte, die noch kommen. Mehr Von Joachim Müller-Jung

10.04.2019, 10:57 Uhr | Feuilleton

Krisenkommunikation Blindlings in die Katastrophe

Ob Boeing, Hornbach oder FDP – wer harscher Kritik ausgesetzt ist, muss richtig kommunizieren. Doch gerade die geplant provokative Werbung, lässt Unternehmen trotz Krisenkommunikation in die Krise rutschen. Mehr Von Sven Astheimer

09.04.2019, 09:16 Uhr | Wirtschaft

Ein früherer Neonazi berichtet 24 Stunden radikal

Einsteigen, umsteigen, aussteigen: Ein früherer Neonazi spricht vor Schülern über seinen Wandel. Mehr Von Joshua Zettelmeier, Bayernkolleg Schweinfurt

01.04.2019, 13:12 Uhr | Gesellschaft

Art Brut-Ausstellung in Wien Wie kamen die Frauen in die Anstalten?

Alle Menschen sind gleich – irre: Das Kunstforum Wien zeigt erstmals die weibliche Seite der Art Brut. Endlich Raum für die anonymen Außenseiter der Außenseiter. Mehr Von Nicole Scheyerer

25.03.2019, 06:37 Uhr | Feuilleton

Bluttest für Risiko-Schwangere Experten befürchten mehr Abtreibungen bei Down-Syndrom

Ein Bluttest, der die Wahrscheinlichkeit eines Down-Syndroms bei ungeborenen Kindern berechnet, soll Kassenleistung werden. Betroffene warnen, dass die Angst vor Behinderung so verstärkt würde. Mehr

20.03.2019, 05:27 Uhr | Politik

Wahlrecht für Betreute kommt „Jeder ist ein freier Bürger und soll wählen dürfen“

Florian und Alexander haben Down-Syndrom. Der eine darf wählen, der andere nicht – bislang. Heute berät der Bundestag, ob Alexander womöglich schon an der Europawahl Ende Mai teilnehmen darf. Mehr Von Patricia Averesch

15.03.2019, 12:18 Uhr | Politik

Pränataldiagnostik Kinderwunsch, später

Paare planen ihr Familienleben heute anders als die Generation ihrer Eltern – manche verlassen auf die Hilfe der Medizin. Schwangere wollen wissen: Entwickelt sich mein Kind normal? Das birgt auch Gewissenskonflikte. Mehr Von Sonja Kastilan

22.02.2019, 09:20 Uhr | Wissen

Madeline Stuart Das Model mit Down-Syndrom

Madeline Stuart hat sich trotz Down-Syndrom in einer Welt von Supermodels einen Namen gemacht. Der Reuters-Fotograf Andrew Kelly hat die junge Australierin in ihrem Model-Alltag mit seiner Kamera begleitet. Mehr Von Ben Kuhlmann

06.02.2019, 18:13 Uhr | Fotografie

ARD-Reportage über Inklusion Wie jeder zu seinem Recht kommt

Aufklären oder Mut machen? Eine Reportage im Ersten erzählt das „Märchen von der Inklusion“ und macht in der Frage, warum sich das Konzept nicht durchgesetzt hat, schnell Schuldige aus. Mehr Von Heike Hupertz

21.01.2019, 19:56 Uhr | Feuilleton

Down-Syndrom Barrieren tanzend überwinden

Musik hören, Spaß haben – das wollen alle jungen Menschen, auch Jugendliche mit Down-Syndrom. Doch finden sich kaum Angebote für sie. Im südhessischen Eschborn gibt es jetzt einen Tanzkurs. Mehr Von Stefanie von Stechow

14.01.2019, 17:47 Uhr | Rhein-Main

Down-Syndrom und Alzheimer Die Schwachen schützen

Menschen mit Down-Syndrom erkranken schneller an Alzheimer. Eine Studie zeigt, wie dieser fatalen Verbindung entgegen getreten werden kann. Mehr Von Hildegard Kaulen

11.01.2019, 18:02 Uhr | Wissen

Rennen fahren trotz Handicap Mit Down-Syndrom bei der Rallye Dakar

Lucas Barron schreibt bei der Rallye Dakar Geschichte: Der 25 Jahre alte Peruaner ist der erste Teilnehmer mit Down-Syndrom. Dabei trägt er viel Verantwortung. Und er hat ein klares Ziel. Mehr

05.01.2019, 17:45 Uhr | Sport

F.A.Z.-Leser helfen „Sein Weinen war nur ein Stöhnen“

Ilyas ist das dritte Kind von Ulrike Alcin. Obwohl die Ärzte während der Schwangerschaft feststellen, dass er krank ist, hofft sie bis zuletzt. Doch nach gut fünf Monaten hört der Säugling auf zu atmen. Mehr Von Martina Propson-Hauck

28.12.2018, 13:31 Uhr | Rhein-Main

Fehlbildungen bei Kindern Bloß ein Verdacht? Oder mehr?

In Frankreich wurden mehrere Kinder geboren, denen Finger fehlen oder eine Hand. Das kann Zufall sein. Doch wenn solche Fehlbildungen gehäuft auftreten, stellen sich viele Fragen. Mehr Von Sonja Kastilan

16.11.2018, 15:00 Uhr | Wissen

Debatte über Praena-Bluttest Wer definiert, was lebenswertes Leben ist?

Den Bluttest, der feststellt, ob ein ungeborenes Kind Trisomie 21 hat, bezahlen wahrscheinlich bald die Kassen. Doch wie viel Wissen können werdende Eltern ertragen? Mehr Von Melanie Mühl

25.10.2018, 06:29 Uhr | Feuilleton

Kinderroman „Lars, mein Freund“ Mit Trisomie und Phantasie

Alles wird anders, als die Klassenlehrerin Amanda einen neuen Mitschüler mit Chromosom-Anomalie als „Patenkind“ zuweist. Iben Akerlies Debütroman „Lars, mein Freund“ erzählt die Geschichte einer Enthinderung. Mehr Von Steffen Gnam

23.10.2018, 16:27 Uhr | Feuilleton

Linke Bands in Chemnitz Jenseits des guten Geschmacks

Um den Rechten in Chemnitz etwas entgegen zu stellen, traten linke Bands auf, die teils aufgrund ihrer skandalösen Texte schockierten. Das ist nicht das richtige Maß, findet unser Autor. Mehr Von Constantin van Lijnden

10.09.2018, 07:11 Uhr | Politik

Gentests Das Recht auf Behinderung

Pränataldiagnostik macht es möglich, sich vor der Geburt für oder gegen ein Kind mit Behinderung zu entscheiden. Doch wie reagieren werdende Eltern im Angesicht dieser Wahl? Mehr Von Marie Lisa Kehler

03.05.2018, 18:12 Uhr | Rhein-Main
1 2 3 ... 5  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z