Down-Syndrom: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Down-Syndrom

  2 3 4 5
   
Sortieren nach

Umstrittener Gentest Bluttest auf Down-Syndrom in Deutschland verfügbar

Der vorgeburtliche Test zur Diagnose von Trisomie 21 ist seit diesem Montag in Deutschland verfügbar. Die Debatte über die Rechtmäßigkeit der Zulassung dauert dennoch an. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt und Rüdiger Soldt

20.08.2012, 19:40 Uhr | Politik

Diskussion über Trisomie-Test Eine Flucht in die Unzuständigkeit

Die bisherige Untersuchung auf Trisomie 21 war gefährlich für die Embryonen. Ein neuer Test schafft Abhilfe. Doch Behindertenverbände fürchten, dass Selektion damit zur Gewohnheit wird. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

11.08.2012, 18:41 Uhr | Politik

Genomanalyse Der Doktor und der liebe Embryo

Ein kompletter Genomtest am Ungeborenen - die Bioethik läuft der Medizin wie üblich hinterher. Der Skandal aber ist die Überforderung der Ärzte. Mehr Von Joachim Müller-Jung

09.06.2012, 11:46 Uhr | Wissen

Pränataldiagnostik Wer Behinderungen sucht, findet

Das Down-Syndrom lässt sich bei Embryonen immer leichter diagnostizieren. Ist es bald ein vermeidbares Übel? Die Politik sieht tatenlos zu, wie die Medizin Fakten schafft. Mehr Von Oliver Tolmein

17.02.2012, 17:00 Uhr | Feuilleton

Kuckuckskinder Gefühlt ist er mein Sohn

Erst war da die Freude, dann kam das Misstrauen. Denn er fand nur wenige Gemeinsamkeiten zwischen sich und seinem Sohn. Es dauerte Jahre, bis er Gewissheit hatte: Sein Kind ist ein Kuckuckskind. Ein Vater berichtet. Mehr

04.08.2011, 21:50 Uhr | Gesellschaft

Gentests Die neuen Checklisten für das Ungeborene

Zwei neue Gentests kommen auf den Markt, die es Eltern erlauben, mehr über eigene genetische Risiken und über chromosomale Anomalien des Fötus zu erfahren. Spezialisten, die Paare beraten könnten, sind jedoch knapp. Mehr Von Esther Lilienweiss

27.07.2011, 08:00 Uhr | Wissen

Präimplantationsdiagnostik Wider den PID-Alarmismus

Das Szenario einer frevelhaften Optimierung des Menschen durch Technologie ist ein Phantasma, durch keine Empirie gedeckt. Befruchtete Eizellen sind noch keine Individuen. Mehr Von Jürgen Kaube

07.07.2011, 13:39 Uhr | Feuilleton

Vorgeburtliche Tests Mutters Blut, Kindes Schicksal

Jede Schwangerschaft birgt Risiken. Auch jeder vorgeburtliche Test. In Zukunft könnte er deutlich sicherer werden. Missbrauch ist nicht ausgeschlossen. Mehr Von Sonja Kastilan

20.03.2011, 06:00 Uhr | Wissen

Selbstoptimierung Ihn würde der Leberfleck stören

Der Arzt von heute bietet Dienstleistungen der Rundumoptimierung an. In der Konkurrenzgesellschaft stehen wir insgeheim auch im Wettbewerb mit der Natur. Unbemerkt verändert sich dabei die Moral. Mehr Von Melanie Mühl

08.03.2011, 12:59 Uhr | Feuilleton

Pränataltests Perfektion liegt in der Luft und im Blut

Die Selektion wird zur einfachsten Sache der Welt: Eine Flut neuer Pränataltests rollt heran. Genetische Störungen wie das Down-Syndrom können jetzt so schnell wie nie erkannt werden. Doch welche ethischen Implikationen hätte das? Mehr Von Joachim Müller-Jung

08.03.2011, 12:32 Uhr | Feuilleton

Liebe unter Menschen mit Down-Syndrom Sie saß auf der Wiese und flötete

Patrick und Ines sind ein Paar. Sie wollen heiraten, aber darüber entscheiden nicht sie selbst, sondern ihre gesetzlichen Betreuer. Von der Liebe unter Menschen mit Down-Syndrom. Mehr Von Katrin Hummel, Buchbach

11.01.2011, 08:12 Uhr | Gesellschaft

Leben mit Down Syndrom Der Jüngere fühlt sich als großer Bruder

Fabian hat das Down Syndrom und eine harmonische Familie, die gerne zusammen lebt. Probleme werden gemeinsam gelöst. Mehr Von Anna Höhne Albert-Einstein-Gymnasium, Reutlingen

28.12.2010, 19:25 Uhr | Gesellschaft

Vererbung Das Risiko der späten Väter

Nicht nur für Frauen, auch für Männer tickt die biologische Uhr: Schon ab 30 nimmt die Gefahr für Erbschäden zu und die Zeugungskraft lässt nach. Doch die späte Elternschaft ist keine Ausnahme. Mehr Von Sonja Kastilan

07.09.2010, 12:09 Uhr | Wissen

Anschlag im Irak Attentäter mit Down-Syndrom

Bei einem Selbstmordanschlag auf irakische Sicherheitskräfte südwestlich von Bagdad wurden mindestens 45 Menschen getötet. Der Anschlag richtete sich gegen die sunnitische Sahwa-Miliz, die gemeinsam mit den Regierungstruppen gegen Al-Qaida kämpft. Mehr

18.07.2010, 18:01 Uhr | Politik

Leben mit dem Down-Syndrom Eine glückliche Familie

Jonathan hat das Down-Syndrom und das Glück, in eine Familie hinein geboren zu sein, die ihn annimmt, so wie er ist. Das Leben des Vierjährigen, seinen Eltern und den drei Geschwistern ist harmonisch. Mehr Von Marieke Pein Immanuel-Kant-Gymnasium, Hamburg

07.04.2010, 13:05 Uhr | Gesellschaft

Alzheimer Kollateralschaden im Kopf

Könnte ein schon lange im Visier der Alzheimer-Forschung stehendes Protein mit der Immunabwehr zusammenhängen.?Eine neue These wird unter Wissenschaftlern diskutiert. Mehr Von Franziska Foss

20.03.2010, 07:00 Uhr | Wissen

Down-Sportlerfestival Nur die Kugel ist für ihn zu groß

Der 19 Jahre alte Björn Stender ist Leistungssportler beim TV Idstein. Obwohl er das Down-Syndrom hat, trainiert er zweimal in der Woche mit den anderen. Nun tritt er beim Down-Sportlerfestival in Frankfurt an. Mehr Von Katharina Michael, Idstein

17.05.2009, 18:17 Uhr | Rhein-Main

Partnervermittlung für Behinderte Hella will einen Intelligenten

Bernd Zemella kommt ins Spiel, wenn die Wirklichkeit alle Hoffnungen enttäuscht hat. Auf der Suche nach Liebe treffen sich Behinderte in Hamburg in der Partnerschaftsagentur Schatzkiste. Die Ansprüche sind hoch und die Einsicht in die eigene Behinderung oft gering. Mehr Von Andrea Jeska, Hamburg

04.12.2008, 23:06 Uhr | Gesellschaft

Down-Syndrom Australien verweigert behindertem Jungen das Bleiberecht

Die australischen Behörden haben einem deutschen Arzt eine dauerhafte Aufenthaltserlaubnis verweigert, weil sein Sohn unter dem Down-Syndrom leidet. Die Familie war vor zwei Jahren eingewandert, weil ein Ärztemangel bestand. Mehr

31.10.2008, 10:45 Uhr | Gesellschaft

Genetik Auf dem Weg zu einer Eugenik von unten?

Die Mitarbeit an staatlichen eugenischen Programmen ist ein dunkles Kapitel der Genetik. Auf ihrem Weltkongress nahmen die Genetiker dazu in einer Erklärung Stellung. Aber auch die neuen therapeutischen Perspektiven stellen vor moralische Fragen. Mehr Von Ralf Müller-Schmid

18.07.2008, 16:09 Uhr | Wissen

Gedenktage Heute ist der Tag der Tage

Im März werden nicht nur die Tage länger, sondern auch die Gedenktage zahlreicher. Zum Auftakt der Welttage-Saison wartet der 21. März gleich mit sechs Aktionstagen auf: vom Welttag der Poesie bis zum Welttag der Hauswirtschaft. Bald könnte auch Franz Müntefering bedacht werden. Mehr Von Martin U. Müller

21.03.2007, 07:02 Uhr | Gesellschaft

Seitenwechsel Wo Effizienz ein Fremdwort ist

Ein Manager, der im Fixercafé hilft, eine Abteilungsleiterin, die Behinderte betreut - beim Seitenwechsel sollen Angestellte Einblick nehmen in fremde Lebenswelten: Anlaß zu einer untypischen Selbstfindung. Mehr Von Raoul Löbbert

29.11.2006, 11:18 Uhr | Beruf-Chance

Down-Syndrom Selektion im Mutterleib

Wissenschaftler rütteln an einem Dogma der Geburtshilfe. Bislang ging man davon aus, daß das Alter einer Schwangeren ausschlaggebend ist für das Risiko, ein Kind mit Down-Syndrom zu gebären. Forscher haben nun weitere Faktoren herausgefunden. Mehr Von Martina Lenzen-Schulte

14.11.2006, 16:16 Uhr | Wissen

Mühlheim Hilfe für Kinder

Seit 1995 sammelt Hans-Dieter Seydel Spenden, um kranken Kindern zu helfen. 47 Jungen und Mädchen betreut der von dem Mühlheimer gegründete Verein mittlerweile. Mehr Von Eberhard Schwarz

28.09.2006, 23:40 Uhr | Rhein-Main

Erbschäden Schadhafte Gene im Samen älterer Männer

Mit fortschreitendem Alter vergrößert sich im Erbgut der Samenzellen die Zahl der Gen- und Chromosomenschäden und damit auch das Risiko, entsprechende Defekte an die Nachkommen weiterzugeben. Mehr

07.06.2006, 02:00 Uhr | Wissen
  2 3 4 5
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z