Gerhard Richter: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

New Yorker Auktionen Groß denken, hoch taxieren

Schätzungen bis zu siebzig Millionen Dollar, ein berühmtes Werk von Rauschenberg und auch einmal wieder Mark Rothko: Spitzen der New Yorker Auktionen mit Gegenwartskunst bei Christie’s, Sotheby’s und Phillips. Mehr

10.05.2019, 16:24 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Gerhard Richter

1 2 3 ... 6 ... 13  
   
Sortieren nach

Entdeckung in Dresdner Gemälde Vermeers Briefleserin war nicht allein

Vermeer, neu entdeckt: Nach dreihundert Jahren legt die Dresdner Gemäldegalerie in der „Briefleserin am offenen Fenster“ einen nackten Cupido frei. Mehr Von Stefan Trinks

08.05.2019, 12:59 Uhr | Feuilleton

„The Shed“ in New York Wo das große Geld den Schuppen tanzen lässt

New York leistet sich ein spektakuläres neues Kulturzentrum, die mobile Riesenhalle „The Shed“: Es zeigt, wie sich in dieser Stadt Kapital und Kultur verschränken – auch zu Lasten der Bewohner. Mehr Von Sarah Pines, New York

28.04.2019, 10:20 Uhr | Feuilleton

Gerhard Richters Skizzen Mülltonnenkunst

Ein Neunundvierzigjähriger versuchte, im Altpapier gefundene Skizzen des Künstlers Gerhard Richter, zu verkaufen – und muss nun wegen Diebstahls selber zahlen. Doch wem gehört verworfene Kunst? Mehr Von Stefan Trinks

25.04.2019, 16:45 Uhr | Feuilleton

Im Müll von Gerhard Richter Wem gehören weggeworfene Kunst-Skizzen?

Ein Mann nimmt weggeworfene Skizzen aus der Altpapiertonne des Künstlers Gerhard Richter und bietet sie zum Verkauf an. Das ist Diebstahl, urteilte jetzt ein Kölner Gericht, und belegte den Mann außerdem mit einer Geldstrafe. Mehr

24.04.2019, 17:56 Uhr | Feuilleton

Zeitgenossen-Auktion Das Spiel mit den unwiderruflichen Geboten

Die Spitzenlose der Londoner Zeitgenossen-Auktionen bei Christie’s, Sotheby’s und Phillips. Mehr Von Anne Reimers

05.03.2019, 15:03 Uhr | Feuilleton

Gespräch mit ZDF-Programmdirektor „Wir schaffen einen digitalen Kulturraum“

Das ZDF legt im Netz mit 35 Partnern eine nationale Kulturplattform auf. Der Anspruch ist groß. Doch wer legt fest, was bei „ZDFkultur“ erscheint – und wer zahlt? Ein Interview mit dem ZDF-Programmdirektor Norbert Himmler. Mehr Von Michael Hanfeld

13.02.2019, 07:19 Uhr | Feuilleton

Kritik an Donnersmarck Das bin ich, aber ich erkenn’ mich nicht

Der Schriftsteller Christoph Hein greift den Film „Das Leben der Anderen“ und dessen Regisseur an. Die Motivation ist klar: Donnersmarck ist mit „Werk ohne Autor“ nun wieder für die Oscars nominiert – und steht in der Kritik. Mehr Von Andreas Platthaus

29.01.2019, 16:57 Uhr | Feuilleton

Debatte um „Werk ohne Autor“ Warum Donnersmarcks neuer Film den Maler Gerhard Richter verrät

Der Maler Gerhard Richter sagt, Florian Henckel von Donnersmarck habe seine Lebensgeschichte für „Werk ohne Autor“ missbraucht. Der Regisseur behauptet, es hätte eine Abmachung gegeben. Dann hat er seinen Teil nicht eingehalten. Mehr Von Andreas Kilb

29.01.2019, 10:19 Uhr | Feuilleton

Donnersmarck wird inszeniert „Es ist von hoher Artistik“

Ein Haarkranz als Rhetorik der Vergöttlichung: Der Kunsthistoriker Beat Wyss über ein Fotoporträt des Regisseurs Florian Henckel von Donnersmarck aus dem Magazin „New Yorker“. Mehr Von Jörg Thomann

21.01.2019, 14:33 Uhr | Stil

Ausstellung in Köln Vom Niemandsleben im Niemandsland

Mit Arbeiten von Michael Schmidt und Gerhard Richter zelebriert Thomas Zander in seiner Kölner Galerie die Farbe Grau Mehr Von Freddy Langer

11.01.2019, 15:07 Uhr | Feuilleton

Ergebnisse bei Ketterer Es geht voran

Die Herbstauktionen verbreiten bei Ketterer beste Stimmung. Hier stehen die wichtigen Zuschläge. Mehr Von Brita Sachs

11.01.2019, 14:46 Uhr | Feuilleton

Vorschau: Ketterer Näher am Olymp

Neues System: Picasso folgt auf Jawlensky bei der Auktion von Klassikern des 20. Jahrhunderts bei Ketterer in München. Mehr Von Brita Sachs

30.11.2018, 16:26 Uhr | Feuilleton

Nachbericht aus London Bieter, Lose, Sensationen

Nicht bloß Banksy: Bilanz der Auktionen mit Zeitgenossen bei Sotheby’s, Christie’s und Phillips in London. Mehr Von Anne Reimers

16.10.2018, 09:08 Uhr | Feuilleton

Richter über Donnersmarck Augen zu

Den Film, der sich lose an sein Leben anlehnt, hätte der Maler Gerhard Richter schon gerne gesehen. Doch er hat die Rechnung ohne den Regisseur gemacht. Mehr Von Verena Lueken

06.10.2018, 15:37 Uhr | Feuilleton

Vorschau: Londoner Auktionen Frieze-Fieber

Die kommende Woche steht in London im Zeichen der Kunst. Frieze und Frieze Masters schlagen ihre Messezelte auf - und in den Auktionshäusern Christie’s, Sotheby’s und Phillips kommen allerlei hochpreisige Lose unter den Hammer. Mehr Von Anne Reimers, London

30.09.2018, 10:00 Uhr | Feuilleton

Victor Vasarely im Städel Abgründige Astro-Renaissance

Das Frankfurter Städel zeigt in einer opulenten Ausstellung, wie sich die psychedelischen Zauberwürfelkonstrukte Victor Vasarelys raumgreifend aus dessen Bauhaus-Bildern auswölben. Mehr Von Stefan Trinks

26.09.2018, 22:26 Uhr | Feuilleton

DC Open Galleries Beste Freundfeinde

Köln und Düsseldorf können auch gemeinsam: Die DC Open führt Galerien beider Städte zusammen, die an diesem Wochende ihre Türen öffnen. Mehr Von Georg Imdahl

08.09.2018, 10:00 Uhr | Feuilleton

Von Donnersmarcks neuer Film Erst das Leid, dann der Triumph

Mit seinem neuen Film geht Florian Henckel von Donnersmarck für Deutschland ins Oscar-Rennen. Auf dem Festival von Venedig läuft „Werk ohne Autor“ erstmals. Die Amerikaner werden den Film lieben, doch er hat einen Haken. Mehr Von Dietmar Dath, Venedig

05.09.2018, 11:00 Uhr | Feuilleton

Pegida in Sachsen Presse, Pöbler, Polizisten

Ministerpräsident Kretschmer will die AfD ausstechen, indem er der Partei zuvorkommt und die Polizei in Schutz nimmt. Dafür rückt er die Journalisten ins Zwielicht. Die müssen immer häufiger mit Angriffen bei der Arbeit klarkommen. Mehr Von Peter Carstens, Friederike Haupt, Konrad Schuller, Christoph Strauch

26.08.2018, 11:21 Uhr | Politik

Ergebnisse bei Karl&Faber Die Sonne bringt es an den Tag

Die Auktionen des ersten Halbjahres bei Karl&Faber haben dem Auktionshaus einen Gesamtumsatz von sieben Millionen Euro gebracht. Ein Blick auf die Ergebnisse des Frühjahrs. Mehr Von Brita Sachs

16.07.2018, 10:00 Uhr | Feuilleton

Gerhard Richters Abstraktion Mehr von dem, was wichtig ist

Das Museum Barberini in Potsdam zeigt Gerhard Richters abstrakte Bilder. Sie überraschen auch mit dem, was sie aussparen. Mehr Von Karlheinz Lüdeking

08.07.2018, 11:45 Uhr | Feuilleton

Giambolognas Mars Der Kriegsgott gehört nach Dresden

Der Konzern Bayer will die berühmte Mars-Statuette des Renaissancekünstlers Giambologna in London versteigern. Das Meisterwerk soll Anfang Juli bei Sotheby’s unter den Hammer kommen. Die Entscheidung ist umstritten. Mehr Von Volker Krahn

29.06.2018, 18:51 Uhr | Feuilleton

Ungewöhnliche Kunden Eine Schreinerei möbelt die EZB wieder auf

Ackermann ist ein Schreinerbetrieb mit spektakulärer Kundschaft. Man fertigt für die Europäische Zentralbank, die Elbphilharmonie, bekannte Künstler und Museen. Mehr Von Eugen Ionow, Bayernkolleg Schweinfurt

27.06.2018, 11:30 Uhr | Wirtschaft

Kunst-Ausstellung Neo-Barock als Ausdruck unserer Zeit

Eine Archäologie des Albtraums aus Rauch-Zeichen: Das Museum Fundatie im niederländischen Zwolle zeigt den Leipziger Maler Neo Rauch und ermöglicht viele Entdeckungen. Mehr Von Stefan Trinks, Zwolle

12.05.2018, 22:18 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 6 ... 13  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z