Gerhard Richter: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Ergebnisse bei Ketterer Glänzender Läufer aus Stahl

Mit dynamischen Nägeln, mit expressiven Ziegen und Tänzern, mit einer Frau in Blau und mit einer Bibel zum Erfolg: Ergebnisse des zweiten Halbjahrs bei Ketterer. Mehr

03.01.2020, 15:13 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Gerhard Richter

1 2 3 ... 7 ... 15  
   
Sortieren nach

Erlös für Obdachlose gedacht Gerhard-Richter-Bild weg

Etwa 15.000 Euro hatte sich der Kölner Verein „Kunst hilft geben“ von der Versteigerung eines Drucks des weltberühmten Künstlers Gerhard Richter erhofft. Jetzt ist das Bild unter dubiosen Umständen verschwunden. Mehr

23.12.2019, 15:26 Uhr | Feuilleton

Top Ten Kunstauktionen 2019 Die teuersten Kunstwerke in Deutschland

Absolute Spitzenwerke bleiben rare Ware. Und die Kundschaft bleibt wählerisch. Das ist nicht nur in Deutschland so, sondern entspricht dem Trend im internationalen Auktionsmarkt. Mehr Von Rose-Maria Gropp

20.12.2019, 15:53 Uhr | Feuilleton

Gerhard Richter verärgert „Lästig und unerfreulich“

Unbekannte versuchen seit Jahren, Arbeiten von Gerhard Richter, die aus den 1950er Jahren stammen sollen, für eine hohe Millionensumme zu verkaufen. Der Künstler ist sauer und sagt: „Die meisten Sachen sind nicht von mir.“ Mehr

16.12.2019, 07:59 Uhr | Feuilleton

Auktion bei Ketterer Ist Andy Joan Robbins?

Ein Damenportrait von Warhol sieht dem Künstler selbst ziemlich ähnlich. Vorschau auf die Kunstauktionen bei Ketterer in München. Mehr Von Brita Sachs

29.11.2019, 15:44 Uhr | Feuilleton

Ergebnisse aus New York Meistens im Rahmen

Die Ergebnisse der Zeitgenossen-Auktionen bei Christie’s, Sotheby’s und Phillips in New York blieben innerhalb der Erwartungen. Mehr Von Anne Reimers

29.11.2019, 15:26 Uhr | Feuilleton

Kippenbergers Werke in Bonn Diese heftige Dabeiseinsgier

Er war der größte Ironiker der deutschen Malerei und Vorreiter für vieles: Die Bundeskunsthalle in Bonn zeigt Martin Kippenbergers Frühwerke und damit den Künstler so draufgängerisch wie selten. Mehr Von Georg Imdahl

10.11.2019, 22:23 Uhr | Feuilleton

Centre Pompidou in Schanghai Ein Ausstellungshaus für irgendetwas

Das Centre Pompidou wird zur globalen Marke: Eine neue Ausstellung im Louvre Abu Dhabi zeigt Werke aus der Sammlung, jetzt hat eine Filiale in China eröffnet. Was bleibt von der Kunst? Mehr Von Laura Helena Wurth, Schanghai

09.11.2019, 22:26 Uhr | Feuilleton

Moskauer Biennale Glamour-Party mit Künstlerblut

Der Moskauer Ausstellungsherbst zeigt, wie man die Kultur revolutioniert. Das geht natürlich nicht ohne Skandale. Mehr Von Kerstin Holm, Moskau

08.11.2019, 09:29 Uhr | Feuilleton

Kunstfachmann im Gespräch „Was begehrt ist, wird gefälscht“

Ein Gerhard Richter, der keiner ist, taucht bei Christie’s auf, ein Berliner Galerist gerät unter Verdacht. Der Fachmann Hubertus Butin erklärt, was dahintersteckt – und wie Fälscher arbeiten. Mehr Von Ursula Scheer

03.11.2019, 15:32 Uhr | Feuilleton

Auktionsergebnisse In London lief es recht gut

Die Auktionen mit Zeitgenossen bei Christie’s, Sotheby’s und Phillips in London können wieder mit einigen Künstlerrekorden glänzen. Mehr Von Anne Reimers

11.10.2019, 16:46 Uhr | Feuilleton

Gibt es DDR-Kunst? Ikarus, aufs Visum wartend

Erstmals wird in Westdeutschland die Malerei der DDR in historischer und ästhetischer Breite gezeigt. Die Düsseldorfer Schau „Utopie und Untergang“ konfrontiert dabei mit Vorurteilen, die über DDR-Kunst in Umlauf sind. Mehr Von Jürgen Kaube

07.09.2019, 09:25 Uhr | Feuilleton

Eigentumsansprüche Hohenzollernring

Hier muss doch noch was zu holen sein: Mit den Hohenzollern verhandelt man am besten nur noch per Anwalt. Eine Glosse. Mehr Von Andreas Rossmann

02.09.2019, 17:43 Uhr | Feuilleton

Frieder Burda Ein Mann, ganz für sich, ein Museum für alle

Frieder Burda hat eine der bedeutendsten Privatsammlungen Europas zusammengebracht und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Am Sonntag ist er im Alter von 83 Jahren in Baden-Baden gestorben. Mehr Von Rose-Maria Gropp

15.07.2019, 16:12 Uhr | Feuilleton

Karl & Faber Der Künstler als Kleinkind

Die Ergebnisse der Auktionen Alte Kunst, Klassische Moderne und Gegenwart bei Karl & Faber in München. Mehr Von Brita Sachs

12.07.2019, 13:48 Uhr | Feuilleton

Lempertz Mit Abstraktion und Linien zu guten Preisen

Ergebnisse aus Köln: Die Frühjahrsauktionen mit Alter, moderner und zeitgenössischer Kunst bei Lempertz. Mehr Von Richard Hagemann

05.07.2019, 14:06 Uhr | Feuilleton

Londoner Auktionen Auf die Zeitgenossen bleibt Verlass

Londoner Ergebnisse: Impressionismus, Moderne und Gegenwartskunst bei Christie’s, Sotheby’s und Phillips. Mehr Von Anne Reimers

05.07.2019, 13:44 Uhr | Feuilleton

Gerhard Richters „Mauer“ Die großzügigste Schenkung ihrer Geschichte

Für die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen ist es eine sehr gute Nachrichter: Viktoria von Flemming übereignet ihr Gerhard Richters Gemälde „Mauer“ aus dem Jahr 1994. Mehr Von Patrick Bahners

05.07.2019, 06:26 Uhr | Feuilleton

Vorschau Ketterer Alles ohne nichts

Münchner Vorschau: Ketterer erwartet für 775 Lose mit Moderne und Zeitgenossen 21 Millionen Euro. Mehr Von Brita Sachs

31.05.2019, 15:44 Uhr | Feuilleton

Vorschau Van Ham Der Dom auf Wawaholz

Vorschau auf Moderne und Gegenwart bei Van Ham in Köln. Mehr Von Richard Hagemann

24.05.2019, 17:12 Uhr | Feuilleton

New Yorker Auktionen Groß denken, hoch taxieren

Schätzungen bis zu siebzig Millionen Dollar, ein berühmtes Werk von Rauschenberg und auch einmal wieder Mark Rothko: Spitzen der New Yorker Auktionen mit Gegenwartskunst bei Christie’s, Sotheby’s und Phillips. Mehr Von Anne Reimers

10.05.2019, 16:24 Uhr | Feuilleton

Entdeckung in Dresdner Gemälde Vermeers Briefleserin war nicht allein

Vermeer, neu entdeckt: Nach dreihundert Jahren legt die Dresdner Gemäldegalerie in der „Briefleserin am offenen Fenster“ einen nackten Cupido frei. Mehr Von Stefan Trinks

08.05.2019, 12:59 Uhr | Feuilleton

„The Shed“ in New York Wo das große Geld den Schuppen tanzen lässt

New York leistet sich ein spektakuläres neues Kulturzentrum, die mobile Riesenhalle „The Shed“: Es zeigt, wie sich in dieser Stadt Kapital und Kultur verschränken – auch zu Lasten der Bewohner. Mehr Von Sarah Pines, New York

28.04.2019, 10:20 Uhr | Feuilleton

Gerhard Richters Skizzen Mülltonnenkunst

Ein Neunundvierzigjähriger versuchte, im Altpapier gefundene Skizzen des Künstlers Gerhard Richter, zu verkaufen – und muss nun wegen Diebstahls selber zahlen. Doch wem gehört verworfene Kunst? Mehr Von Stefan Trinks

25.04.2019, 16:45 Uhr | Feuilleton

Im Müll von Gerhard Richter Wem gehören weggeworfene Kunst-Skizzen?

Ein Mann nimmt weggeworfene Skizzen aus der Altpapiertonne des Künstlers Gerhard Richter und bietet sie zum Verkauf an. Das ist Diebstahl, urteilte jetzt ein Kölner Gericht, und belegte den Mann außerdem mit einer Geldstrafe. Mehr

24.04.2019, 17:56 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 7 ... 15  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z