Frank Schätzing: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Hirntumore Krankes Denken

Das Glioblastom gehört zu den tödlichsten aller Hirntumore. Nichts half bislang gegen diese Art von Krebs. Denn offenbar funktioniert er wie das Gehirn selbst. Mehr

19.04.2019, 11:45 Uhr | Wissen

Alle Artikel zu: Frank Schätzing

1 2 3  
   
Sortieren nach

Schlechte Sexszenen Aaaaaaaaah! Oooooooooh!

Schlangen bei der Balz, trinkende Pferde, ein schmelzender Kerzendocht und sehr viele komische Geräusche: Beim Schreiben über Sex kann viel in die Hose gehen. Eine kleine Bibliothek der misslungensten Bettgeschichten. Mehr

08.10.2018, 06:30 Uhr | Feuilleton

Frank Schätzings neuer Roman Das Gespenst in der Maschine

Parallele Universen, biokybernetische Waffen und ein Superrechner, der seinen Programmierern über den Kopf wächst: Frank Schätzings Thriller „Die Tyrannei des Schmetterlings“ erzählt von einer künstlichen Intelligenz, die keine Menschen mehr braucht. Mehr Von Peter Körte

22.04.2018, 10:49 Uhr | Feuilleton

Einer Erfolgsautorin zum 70. Ehrloser Ruhm

Bestseller versucht man, mit nackten Zahlen oder mit Soziologie zu erfassen. Wirklich knacken kann man ihr Erfolgsgeheimnis nicht. Eine der zuverlässigsten Produzentinnen wird heute 70. Gesamtauflage: unfassbar. Mehr Von Hubert Spiegel

14.08.2017, 08:00 Uhr | Feuilleton

Kölner Botschaft Gegen Angst und Schrecken

„Et hätt noch immer jot jejange“, sagt der Kölner gern. Aber was, wenn nicht? Prominente wollen mit einer Botschaft den Frieden in die Stadt zurückholen. Mehr Von Andreas Rossmann

23.01.2016, 11:37 Uhr | Feuilleton

Wahlkampf in Rheinland-Pfalz Mit den Waffen zweier Frauen

Julia Klöckner will Ministerpräsidentin werden, Malu Dreyer will es bleiben. Was tun? Natürlich kämpfen - lächelnd, freundlich und mit allen Tricks. Mehr Von Timo Frasch

17.01.2016, 17:19 Uhr | Politik

Geschichtsschreibung Das will ich archiviert sehen!

Woher wollen wir wissen, ob Karl der Große überhaupt gelebt hat? Aus Archiven. Ganz trauen kann man ihnen aber nicht. Frank Schätzing schreibt ein Plädoyer für Skepsis, Phantasie und Humanität. Mehr Von Frank Schätzing

28.09.2015, 20:35 Uhr | Feuilleton

Hörbücher Brutaler Preiskampf

Hörbücher verkaufen sich so gut wie nie. Bestseller werden aber nur Titel wie „“Shades of Grey“ oder „Zwetschgendatschikomplott“. Warum stecken manche Verlage und Vorleser trotzdem so viel Herzblut in die Produktion? Mehr Von Morten Freidel

13.04.2015, 22:03 Uhr | Feuilleton

Stress, Erschöpfung, Burnout Der Kapitalismus ist nicht an allem Schuld

Psychische Krankheiten seien so schlimm wie noch nie, heißt es. Der Schuldige ist längst gefunden – der ach so böse Kapitalismus. Selten wurde so viel Quatsch geredet. Mehr Von Bettina Weiguny

04.03.2015, 10:23 Uhr | Wirtschaft

Neue deutsche Serien Morgen fangen sie an

Lange haben die Zuschauer darauf gewartet, dass das „Goldene Zeitalter des Fernsehens“ auch in Deutschland beginnt. Jetzt endlich soll sich etwas tun.  Mehr Von Harald Staun

07.12.2014, 13:51 Uhr | Feuilleton

Frank Schätzing in Frankfurt Ein bisschen Frieden

Der Nahe Osten kommt ihm als Schauplatz gerade recht. Und ein großer Konzertsaal als Auftrittsort auch: In der Alten Oper Frankfurt stellt Frank Schätzing seinen Bestseller „Breaking News“ vor. Mehr Von Florian Balke

16.10.2014, 12:43 Uhr | Rhein-Main

Verleger Stefan Lübbe ist tot Eine Säule der Unterhaltung

Dan Brown und Ken Follett sind seine Auflagenkönige, aber in Sachen Unterhaltungsliteratur war er auch noch mit anderen Wassern gewaschen: Der Kölner Verleger Stefan Lübbe ist überraschend im Alter von 57 Jahren gestorben. Mehr Von Hannes Hintermeier

14.10.2014, 13:34 Uhr | Feuilleton

Frank Schätzing „Breaking News“ wird zur Fernsehserie

„Breaking News“, der Nahost-Roman des Bestsellerautoren Frank Schätzing, wird zu einer Fernsehserie. Der Produzent Nico Hofmann will aus dem Stoff eine sechsteilige Serie machen. Mehr

12.10.2014, 14:20 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik: Hart aber Fair Wir sind Geiseln der Bilder

Bei Frank Plasberg ging es um die Gewaltexzesse der IS-Terrormiliz und die Frage, ob Deutschland Waffen an Kurden liefern soll. Es schrie diesmal keiner herum, und es redeten auch nicht alle auf einmal. Das war überraschend und angenehm. Mehr Von Julia Encke

26.08.2014, 06:43 Uhr | Feuilleton

Züchtung von Katzen Sie kann auch ohne uns

Die Katze ist, anders als der Hund, nie richtig zahm geworden. Das lässt dem Menschen keine Ruhe. Ein großer Fehler. Mehr Von Jörg Albrecht

05.07.2014, 06:00 Uhr | Wissen

TV-Kritik: „Deutschlands Beste“ Wir brauchen Helmut Schmidt!

Johannes B. Kerner verspricht ein „Stimmungsbild der Deutschen“. Seine Sendung ist eine Zumutung. Ein Machtwort des wichtigsten Deutschen bleibt die letzte Hoffnung. Mehr Von Frank Lübberding

03.07.2014, 05:53 Uhr | Feuilleton

Matt Ruffs Roman „Mirage“ Als die Tigris-und-Euphrat-Zwillingstürme einstürzten

Matt Ruff schreibt die Geschichte um: Sein neuer Roman „Mirage“ erzählt von einer muslimischen Weltmacht im Banne des Terrors. Man merkt ihm den Spaß an, mit dem er konstruiert wurde. Mehr Von Andreas Platthaus

19.04.2014, 13:39 Uhr | Feuilleton

Frank Schätzings neuer Roman Sein Sprung in den Nahost-Konflikt

In Kürze erscheint „Breaking News“, der neue Roman von Frank Schätzing, Thriller und Geschichtslektion, Startauflage: 500.000 Stück. Was steckt im Buch? Was dahinter? Ein Besuch. Mehr Von Andreas Platthaus

02.03.2014, 10:58 Uhr | Feuilleton

Prostitution Tun Sexarbeiterinnen ihre Arbeit gern?

Wie kann das sein, dass alle so eine klare Meinung zum Thema Prostitution haben? Ist es nicht eher menschenunwürdig, an der Supermarktkasse für nichts zu arbeiten? Muss man nicht erst mal alles ändern, bevor man die Prostitution abschafft? Mehr Von Antonia Baum

19.11.2013, 00:01 Uhr | Feuilleton

Methanaustritt vor Sibiriens Küste Die Gasblasen im Klimakomplex

Das sind die Schrecksekunden des Klimawandels: Vor Ostsibirien, berichtet ein Forscher, tritt massenhaft das Treibhausgas Methan aus. Herrscht aktut Gefahr? Mehr Von Joachim Müller-Jung

16.12.2011, 15:04 Uhr | Wissen

FAZ.NET-Frühkritik: Maybrit Illner Ich will Ihnen jetzt aber gratulieren!

„Die oder wir?“ fragte die Moderatorin in ihrer 500. Sendung. „Der brutale Kampf um Rohstoffe“ war das Thema. In der Talkshow selbst ging es nicht brutal(stmöglich) zur Sache. Mehr Von Michael Hanfeld

18.11.2011, 06:44 Uhr | Feuilleton

Das Universum der Ozeane Über sieben Meere musst du seh'n

Auf Arte und im ZDF zeigt uns der Schriftsteller Frank Schätzing in den kommenden Wochen eindrucksvolle Bilder, die beweisen, wie wenig wir von der Unterwasserwelt wissen: das „Universum der Ozeane“ in drei Teilen. Mehr Von Joachim Müller-Jung

09.10.2010, 17:02 Uhr | Feuilleton

Leben nach der Klimakatastrophe Zurück mit der Zukunft!

Wie sieht ein Leben nach der Klimakatastrophe aus? Werden wir in militärisch und atmosphärisch geschützten Klimakapseln über die Meere treiben? Und wer darf dabei sein? Eine Ausstellung in Hamburg zeigt utopisch-verspielte Entwürfe, die die Zukunft fürchten lehren. Mehr Von Peter Richter

08.06.2010, 15:23 Uhr | Feuilleton

Vortragskünstler Frank Schätzing Der Schriftsteller als Showmaster

Alles nur Spektakel oder ein neues Format für die klassische Lesung? Frank Schätzing liest in der Frankfurter Alten Oper vor zweieinhalbtausend Zuschauern aus seinem Roman „Limit“. Mehr Von Julia Voss

03.03.2010, 12:16 Uhr | Feuilleton

Frank Schätzing in der Alten Oper Literatur am Limit

Er kam in Frieden. Aber im hellen Schein der medialen Feuerkraft, die Frank Schätzing in Frankfurt auffuhr, mutete das, was andere Schriftsteller unter Lesungen verstehen, wie Schüsse mit nassen Papierkügelchen an. Mehr Von Florian Balke

02.03.2010, 23:44 Uhr | Rhein-Main
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z