https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/katholische-kirche-gott-hat-auch-homosexuelle-geschaffen-17813797.html

Katholische Kirche : „Gott hat auch Homosexuelle geschaffen“

Der Jesuitenpater Klaus Mertes in der Kirche St. Canisius, Berlin-Charlottenburg Bild: Jens Gyarmaty

Zwölf Jahre nach der Enthüllung des Missbrauchs-Skandals am Canisius-Kolleg in Berlin hat die katholische Kirche ihre Glaubwürdigkeit nicht zurückgewonnen: Ein Gespräch mit Pater Klaus Mertes SJ, dem Zeugen der ersten Stunde.

          12 Min.

          Pater Mertes, seit Sie 2010 den langjährigen sexuellen Missbrauch am Canisius-Kolleg in Berlin öffentlich gemacht haben, ist unendlich viel darüber berichtet worden, und Ihr eigenes Leben lässt sich gewiss in ein Vorher und ein Nachher einteilen. Was war in diesen zwölf Jahren Ihre größte Enttäuschung?

          Paul Ingendaay
          Europa-Korrespondent des Feuilletons in Berlin.

          Es gab zwei. Einmal, dass mir von den Verantwortlichen der Kirche kein Vertrauen entgegengebracht wurde. Ich wurde zum Nestbeschmutzer. Der Ausdruck kam auch von Bischöfen, auch von solchen, die am Ende selbst Schmutz zu verbergen hatten, wie mir Jahre später klar wurde.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Brandenburger Idylle: Gerade in ländlichen Regionen ziehen junge Frauen oft ins Elternhaus des Partners.

          Leben bei den Schwiegereltern : Idylle oder Albtraum?

          Die Idee klingt praktisch: Lass uns doch, sagt der Partner, ins Haus meiner Eltern ziehen. Unsere Autorin war skeptisch. Aber sie ließ sich überzeugen, das Lebensmodell eine Weile zu testen – und hat heute eine sehr eindeutige Haltung.
          Wenn Trinkwasser nicht stark genug erhitzt wird, können sich Legionellen bilden.

          Legionellen-Befall : Wenn die Dusche zur Gefahr wird

          Durch übertriebene Energiesparmaßnahmen können sich in Wasserleitungen und Wasserspeichern Keime vermehren. Worauf Hausbewohner und Mieter achten sollten – und wozu Vermieter verpflichtet sind.