Vatikan: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Missbrauchsskandal in Lyon Die Stimmung ist umgeschlagen

Nach den Missbrauchsskandalen und der Verurteilung des Kardinals Philippe Barbarin in Frankreich wendet sich das Volk von der katholischen Kirche ab. Mehr

18.03.2019, 14:27 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Vatikan

1 2 3 ... 18 ... 36  
   
Sortieren nach

Richter über Kardinal Pell „Kaltschnäuzig und arrogant“

Der australische Kardinal George Pell bekommt für sexuellen Kindesmissbrauch sechs Jahre Haft und einen Eintrag in das Register für Sexualstraftäter. Der zuständige Richter begründet sein Urteil sorgfältig. Mehr Von Till Fähnders, Melbourne

13.03.2019, 06:52 Uhr | Politik

Kindesmissbrauch Kardinal Pell zu sechs Jahren Haft verurteilt

Der 77-jährige ehemalige Finanzchef des Vatikans wird das Gefängnis möglicherweise nicht mehr lebend verlassen. Seine Anwälte haben Berufung angekündigt. Mehr

13.03.2019, 01:53 Uhr | Gesellschaft

Katholische Kirche Kardinal Marx verspricht ein Konzept gegen Missbrauch

Wieder einmal tagt die katholische Kirche zum Missbrauch: Dieses Mal sind es die deutschen Bischöfe. Zum Auftakt ihres Treffens kündigte Kardinal Marx an, die Aufarbeitung zu verbessern – und stellte einen Plan vor. Mehr

12.03.2019, 13:12 Uhr | Politik

Kardinal Pell vor Gericht Sünder oder Sündenbock?

In Australien ist eine Debatte über die Verurteilung von Kardinal Pell wegen sexuellen Missbrauchs entbrannt. Das Strafmaß soll am Mittwoch verkündet werden. Mehr Von Till Fähnders, Singapur

11.03.2019, 06:13 Uhr | Politik

Amtsinhaber während NS-Zeit Vatikan öffnet Geheimarchiv von Pius XII.

Der Vatikan gewährt Zugang zu den Unterlagen des umstrittenen Pontifex. Sein Nachfolger Franziskus sagt: Die Kirche habe „keine Angst vor der Geschichte.“ Mehr

04.03.2019, 15:28 Uhr | Politik

An Chorknaben vergangen Früherer Vatikan-Finanzchef Pell wegen Kindesmissbrauchs verurteilt

Das Urteil gegen Kardinal George Pell erging bereits im Dezember, wurde jedoch zunächst unter Verschluss gehalten. Der Vatikan spricht von einem „schmerzhaften Nachricht“ – will ansonsten aber das Berufungsverfahren abwarten. Mehr

26.02.2019, 13:03 Uhr | Politik

Missbrauch bei Katholiken Laien enttäuscht von Vatikan-Gipfel

Die oberste Laienvertreterin der Frankfurter Katholiken ist unzufrieden mit dem Treffen zum Thema Missbrauch im Vatikan. Denn die in Rom wüssten nicht „wie nah wir an der Klippe stehen“. Mehr Von Tobias Rösmann

26.02.2019, 12:30 Uhr | Rhein-Main

Missbrauchte Nonne „Wir Opfer üben Druck aus“

Doris Reisinger wurde als Nonne von einem Priester vergewaltigt. Der Missbrauchsgipfel im Vatikan ist für sie vor allem „eine vertane Chance“. Doch die Konferenz habe auch gezeigt, wie mächtig die Opfer seien, sagt die Theologin im FAZ.NET-Interview. Mehr Von Patricia Averesch

25.02.2019, 18:22 Uhr | Politik

Missbrauchsgipfel Franziskus vergleicht Kindesmissbrauch mit „Menschenopfern“

Papst Franziskus verspricht ein hartes Durchgreifen der katholischen Kirche gegen sexuellen Missbrauch – konkrete Schritte nennt er aber nicht. Missbrauchsopfer sind empört. Mehr

24.02.2019, 12:09 Uhr | Politik

Missbrauch in der Kirche „Wir haben gesündigt in Gedanken, Taten und Worten“

Es gab Schuldbekenntnisse und Vorschläge, wie sexueller Missbrauch durch katholische Geistliche verhindert werden soll. Doch was wird am Ende des Anti-Missbrauchsgipfels im Vatikan stehen? Mehr

24.02.2019, 05:58 Uhr | Politik

Anti-Missbrauchsgipfel in Rom Vor der Kirchtür

Vier Tage lang sprechen die Vorsitzenden aller nationalen Bischofskonferenzen im Vatikan über die Missbrauchsskandale. Die Tränen von Kardinälen rühren die seit Jahrzehnten gegen das Vertuschen der Kirche kämpfenden Opfer wenig. Mehr Von Matthias Rüb

23.02.2019, 20:19 Uhr | Feuilleton

Anti-Missbrauchsgipfel in Rom Kardinal Marx fordert Ende der Vertuschung

Im Umgang mit den Missbrauchsfällen in der katholischen Kirche mahnt der Münchner Erzbischof zu Offenheit und Transparenz. Auch mit Kritik an der kirchlichen Verwaltung spart Marx nicht. Mehr

23.02.2019, 17:37 Uhr | Politik

Missbrauchskonferenz Echte Tränen im Vatikan

Am ersten Tag der Missbrauchskonferenz im Vatikan flossen nicht nur Tränen. Auch über das Grundproblem der katholischen Kirche wurde gesprochen: der Mangel einer Rechtskultur. Ein Kommentar. Mehr Von Daniel Deckers

21.02.2019, 22:32 Uhr | Politik

Missbrauchskonferenz in Rom Heiler der Seele und Mörder des Glaubens

Papst Franziskus hat im Vatikan den Krisengipfel zum Umgang mit sexuellem Missbrauch eröffnet. Die Bischöfe wollen einen Heilungsprozess anstoßen – doch bevor sie sprechen, kommen Opfer zu Wort. Mehr Von Thomas Jansen und Matthias Rüb

21.02.2019, 20:49 Uhr | Politik

Gipfeltreffen im Vatikan Papst fordert Maßnahmen gegen das „Übel“ Missbrauch

Zu Beginn des historischen Missbrauchstreffens richtet Papst Franziskus eine deutliche Warnung an die Spitzen der katholischen Kirche: Die Zeit der „einfachen und vorhersehbaren Verurteilungen“ sei vorbei. Mehr

21.02.2019, 11:28 Uhr | Politik

Christliche Werte Papst bezeichnet Kritiker als „Freunde des Teufels“

Es sei gerade Mode, die Kirche mit Worten zu zerstören, moniert der Papst. Bei Hinweisen auf die Schwäche seiner Institution müsse auch immer die Liebe zu ihr zum Ausdruck kommen, fordert er. Mehr

21.02.2019, 09:18 Uhr | Politik

Missbrauchskonferenz in Rom Dem Monster ins Auge sehen

Heute beginnt im Vatikan eine Konferenz über Missbrauch in der katholischen Kirche. Doch längst nicht alle Bischöfe erkennen darin ein globales Problem. Mehr Von Matthias Rüb, Rom

21.02.2019, 08:54 Uhr | Politik

FAZ.NET-Sprinter Endlich Aufklärung

Werden die Fälle des Kindesmissbrauchs in der Katholischen Kirche beim Gipfeltreffen im Vatikan heute aufgearbeitet? Aufklärung soll es zumindest im Bundestag zur Reform des Werbeverbots von Abtreibungen geben. Das Wichtigste am Morgen im FAZ.NET-Sprinter. Mehr Von Martin Benninghoff

21.02.2019, 06:26 Uhr | Aktuell

Missbrauch von Ordensfrauen Damit der Kopf durch die Wolken dringt

In der katholischen Kirche kommen immer mehr Fälle von sexuellen Übergriffen ans Licht. Dass mit Verbrechen dieser Art überall auf der Welt zu rechnen ist, war schon in den neunziger Jahren bekannt. Allen, die es wissen wollten. Mehr Von Daniel Deckers

20.02.2019, 15:53 Uhr | Politik

Vier von fünf Klerikern schwul? Aus der vatikanischen Gerüchteküche

Der Soziologe Frédéric Martel behauptet in seinem Enthüllungsbuch „Sodom“ über den Vatikan, vier von fünf Klerikern seien homosexuell. Es erscheint zur Anti-Missbrauchs-Konferenz in Rom und führt zu Kurzschlüssen. Mehr Von Matthias Rüb, Rom

20.02.2019, 11:25 Uhr | Feuilleton

Vor Spitzentreffen im Vatikan Papst: Kampf gegen Missbrauch „dringende Herausforderung“

Er wisse, dass Geistliche sich des Missbrauchs schuldig gemacht hätten, sagt Papst Franziskus in seinem Angelus-Gebet. „Und ich glaube, es wird immer noch getan.“ Mit einem Treffen im Vatikan will er ein neues Bewusstsein schaffen. Mehr

17.02.2019, 16:13 Uhr | Politik

Missbrauch bei Katholiken Papst entlässt früheren Kardinal aus Klerikerstand

Es ist die schärfste Strafe für einen Kleriker: Der Papst hat den früheren Washingtoner Erzbischof McCarrick wegen sexuellen Fehlverhaltens für schuldig befunden und aus dessen Klerikerstand entlassen. Mehr

16.02.2019, 10:42 Uhr | Politik

Energiewende-Kommentar Klimareligion mit Ablasshandel

Viele Deutsche möchten ihr schlechtes Gewissen beruhigen, indem sie Biosprit tanken oder Tofu essen. Nicht nur daran zeigt sich, dass die Rettung des Weltklimas hierzulande längst den Rang einer Ersatzreligion eingenommen hat. Mehr Von Holger Steltzner

15.02.2019, 10:28 Uhr | Wirtschaft

Sexuelle Ausbeutung von Nonnen Zu lange geschwiegen

Lange wusste man im Vatikan, dass Priester Ordensfrauen sexuell missbrauchen und ausbeuten – passiert ist nichts, Jahr für Jahr. Das könnte sich nun langsam ändern. Mehr Von Thomas Jansen und Matthias Rüb, Frankfurt und Rom

14.02.2019, 08:14 Uhr | Politik

Machtkampf in Venezuela Papst schreibt Brief an „Senor“ Maduro

Papst Franziskus hat offenbar einen Brief an den Venezuelas Staatschef Maduro geschrieben. Darin wirft er diesem vor, Zusagen nicht eingehalten zu haben. Maduro hatte den Papst zuvor um Vermittlungshilfe gebeten. Mehr

13.02.2019, 12:55 Uhr | Politik

Tötung auf Verlangen Warum Belgien als einziges Land Sterbehilfe bei Kindern erlaubt

Seit fünf Jahren gibt es in Belgien bei aktiver Sterbehilfe keine Altersbegrenzungen mehr. Die Debatte war damals heftig. Was ist seitdem passiert? Mehr

08.02.2019, 13:46 Uhr | Gesellschaft

LED-Beleuchtung Neuer Glanz für den Petersdom

Zuletzt waren im Petersdom vor allem Gasentladungslampen installiert. Ein deutsches Unternehmen hat nun die komplette Lichttechnik auf LED-Leuchten umgestellt. Mehr Von Johannes Winterhagen

06.02.2019, 17:06 Uhr | Technik-Motor

„Sexuelle Sklaverei“ Papst räumt Missbrauch von Nonnen durch Priester ein

Papst Franziskus hat den sexuellen Missbrauch von Nonnen durch Bischöfe und Priester in der katholischen Kirche bestätigt. Der Vatikan arbeite seit langem an dem Problem. Mehr

05.02.2019, 18:52 Uhr | Politik

Finanzskandal in Eichstätt Der Herr hat’s gegeben, aber wer hat’s genommen?

Im Bistum Eichstätt wurde viele Jahre sehr locker mit Finanzen und Vorschriften umgegangen. Nun liegt ein umfassender Bericht vor. Aber nicht alles ist aufgeklärt. Mehr Von Daniel Deckers

05.02.2019, 17:47 Uhr | Politik

Italienische Migrationspolitik „Man kann diese Menschen doch nicht wie Vieh behandeln“

Italiens Innenminister Matteo Salvini beschneidet den humanitären Schutz drastisch und lässt eine staatliche Asylunterkunft in Castelnuovo bei Rom räumen. Das Geld gibt er lieber hilfsbedürftigen Italienern. Mehr Von Matthias Rüb, Castelnuovo di Porto

04.02.2019, 22:59 Uhr | Politik

Papst Franziskus in Abu Dhabi Selbst der Regen kommt gelegen

Zum ersten Mal besucht ein Papst die Arabische Halbinsel. Franziskus und seine Gastgeber zelebrieren den interreligiösen Dialog – in pompösem Rahmen. Mehr Von Matthias Rüb, Abu Dhabi

04.02.2019, 19:35 Uhr | Politik

Papst Franziskus Ein neuer Ton gegenüber dem Islam

Beziehungen zur islamischen Welt haben einen festen Platz auf der päpstlichen Agenda. Doch so weit wie Papst Franziskus ging noch keiner: Er betet nicht nur in einer Moschee, sondern bereist bald zum siebten Mal ein islamisches Land. Mehr Von Thomas Jansen

04.02.2019, 06:53 Uhr | Politik

Namhafte Theologen Katholiken fordern Wende in der Kirche

In einem offenen Brief an Kardinal Marx fordern namhafte Theologen und Katholiken einen Umbruch in ihrer Kirche – und zwar in vielen Bereichen. Was verlangen sie von Rom? Mehr Von Thomas Gutschker

03.02.2019, 08:45 Uhr | Politik

Neueste Lichttechnik Osram erleuchtet den Petersdom

Das Unternehmen distanziert sich vom Image des Glühlampenherstellers. Es kann seine vielen Projekte und Zukunftsideen aber nicht überzeugend präsentieren. Mehr Von Tobias Piller

28.01.2019, 19:55 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 18 ... 36  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z