Benedikt XVI.: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Renaissance Isenheimer Altar Zurück in die Spätgotik

Verhaltensauffällige Apokalyptiker: Aktuell zitieren gleich mehrere Kunstwerke in Film und Malerei Matthias Grünewalds Isenheimer Altar. Liegt es daran, dass man dessen Bilder – einmal gesehen – nie wieder vergisst? Mehr

05.08.2019, 23:08 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Benedikt XVI.

1 2 3 ... 16 ... 33  
   
Sortieren nach

Missbrauch bei Domspatzen Studien liefern Einblicke in System der Gewalt

In den Nachkriegsjahren wurden viele Chorknaben Opfer körperlicher oder sexueller Gewalt. Zwei neue Studien gewähren einen Einblick in die kirchlichen Machtstrukturen – und widersprechen auch Papst Benedikt. Mehr

22.07.2019, 17:36 Uhr | Politik

Brief an deutsche Katholiken Rätselhafte Post vom Papst

Papst Franziskus hat sich in einem Schreiben an die deutschen Katholiken gewandt. Das hat es seit mehr als fünfzig Jahren nicht mehr gegeben. Doch die Botschaft des Briefs bleibt strittig. Mehr Von Thomas Jansen

30.06.2019, 20:54 Uhr | Politik

Finanzskandal in Eichstätt Der Herr hat’s gegeben, aber wer hat’s genommen?

Im Bistum Eichstätt wurde viele Jahre sehr locker mit Finanzen und Vorschriften umgegangen. Nun liegt ein umfassender Bericht vor. Aber nicht alles ist aufgeklärt. Mehr Von Daniel Deckers

05.02.2019, 17:47 Uhr | Politik

Kunst und christliche Tradition Mehr Sakrokunst wagen!

Wenn alle Jahre wieder alltagsleere Augen Weihnachten in der Kirche auf Kunstwerke starren, steht die Bildfrage unentrinnbar im Raum: Über das Verhältnis zeitgenössischer Kunst zu christlicher Tradition. Mehr Von Stefan Trinks

16.12.2018, 13:58 Uhr | Feuilleton

Deutschland im Wandel Die Jahre mit Merkel

Deutschland hat sich in den dreizehn Jahren, in denen Angela Merkel regiert, dramatisch verändert. Was davon hat eigentlich mit den Entscheidungen der Bundeskanzlerin zu tun? Mehr Von Eckart Lohse und Markus Wehner

24.11.2018, 08:13 Uhr | Politik

Kommentar zum Missbrauch Es braucht mehr als einen Kulturwandel

Sollte die Katholische Kirche wirklich etwas tun wollen, um Missbrauch in ihren Reihen entgegen zu treten, müsste sie erst einmal die Strukturen ändern. Mehr Von Lydia Rosenfelder

16.09.2018, 17:29 Uhr | Politik

Große Aufmerksamkeiten Geschenke für die Ewigkeit

Jahrhundertealter Schmuck, monumentale Bauwerke, dreiste Fälschungen – die Menschheitsgeschichte kennt viele Beispiele faszinierender Gaben. Auch von Staat zu Staat. Mehr Von Jessica Sadeler

23.08.2018, 14:14 Uhr | Finanzen

Zwei Päpste übers Judentum Ins Unreine geschrieben

Joseph Ratzinger, der emeritierte Papst, greift eine Formel seines Vorgängers zum Verhältnis von Christen und Juden an. Er moniert sprachliche Petitessen – und wurde kurioserweise selbst nicht redigiert. Mehr Von Christian Geyer

18.07.2018, 08:45 Uhr | Karriere-Hochschule

Zum Neunzigsten von Hans Küng Grau geworden, aber heiter

Kämpferisch und formulierungsstark: Der Theologe Hans Küng ist einer der kritischsten Köpfe der katholischen Kirche. Heute wird er neunzig Jahre alt. Mehr Von Markus Barth

19.03.2018, 11:36 Uhr | Feuilleton

5 Jahre Papst Franziskus Am Anfang war der Widerspruch

Als Franziskus sich nach seiner Wahl 2013 den Gläubigen das erste Mal zeigte, sah er nicht aus wie ein Papst. Hat der bescheidene Pontifex in den fünf Jahren den Vatikan verändert? Mehr Von Matthias Rüb, Rom

13.03.2018, 06:43 Uhr | Politik

Christlicher Glaube Je näher der Kirche, desto ferner der AfD

Eine aktuelle Umfrage zeigt, dass Deutschland als stark christlich geprägt empfunden wird. Welche Rolle Katholiken hier spielen, hat Andreas Püttmann untersucht. Das geht auch Protestanten, Muslime, Juden und Konfessionslose etwas an. Mehr Von Hannes Hintermeier

24.12.2017, 12:03 Uhr | Feuilleton

Emeritierter Papst Papstmaler Triegel sollte Benedikt-Porträt umarbeiten

Es sei dem Maler nicht gelungen, die „jugendliche Frische“ des inzwischen 90 Jahre alten ehemaligen Papstes einzufangen. Deshalb wollte dessen Sekretär eine Umarbeitung erwirken. Mehr

24.08.2017, 10:36 Uhr | Gesellschaft

Trauerfeier im Kölner Dom Kardinal Meisner beigesetzt

Die Stelle für seine Beisetzung im Kölner Dom hat Kardinal Meisner selbst gewählt. An der Trauerfeier nahmen am Samstag zahlreiche Erzbischöfe teil. Überraschend meldete sich auch ein alter Weggefährte zu Wort. Mehr

15.07.2017, 18:10 Uhr | Politik

Joseph Ratzinger wird neunzig Das theologische Gewissen

Nach dem Tod des polnischen Riesen war er der natürliche Kandidat für die Nachfolge. Heute schaut er der damnatio memoriae von Johannes Paul II. zu. Am Ostersonntag wird Joseph Ratzinger neunzig. Mehr Von Christian Geyer

15.04.2017, 22:54 Uhr | Feuilleton

Kroatische Kultur Ein Kessel Buntes

Kroatische Kultur in der Scheune: Die Künstler treten kostenlos auf, die Gäste bringen Essen mit. Ein Paar und sein ungewöhnlicher Kulturtreff in Kroatien. Mehr Von Tea Suknaić, Franka Puharić 18. Gymnasium Zagreb/Kroatien

29.03.2017, 15:24 Uhr | Gesellschaft

Karnevalsrevue Schwankendes Rohr mimt knorrige Eiche

Es gibt eine Zeit zum Fasten und eine Zeit für Kölsch und Korn: Wo die Kultur hinkommt, ist die Natur noch nicht besiegt. Die Bonner Karnevalisten von Pink Punk Pantheon missionieren jetzt rechts des Rheins. Mehr Von Patrick Bahners

26.02.2017, 13:13 Uhr | Feuilleton

Castel Gandolfo Treten sie ein ins Schlafzimmer des Papstes

Die Sommerresidenz der Päpste öffnet für Besucher und erlaubt Einblicke in die privatesten Gemächer. Der Besucher erfährt dort auch, warum der jetzige Papst sie nicht mehr braucht. Mehr

21.10.2016, 18:12 Uhr | Gesellschaft

Benedikt XVI. im Gespräch Der Blick des Christen geht immer in die Zukunft

Benedikt XVI., der zurückgetretene Papst, gibt dem Journalisten Peter Seewald noch einmal Auskunft über sein Pontifikat, die Gründe für den Rückzug, seine Begeisterung für Adenauer - und wie er sich auf seine letzte Begegnung vorbereitet. Mehr Von Patrick Bahners

13.09.2016, 15:31 Uhr | Feuilleton

Gespräche mit früherem Papst Benedikts Abrechnung mit der deutschen Kirche

Der frühere Papst Benedikt gibt in einem neuen Buch Auskunft über sein Leben und Wirken. In den letzten Gesprächen zeigt er sich auch selbstkritisch. Hart geht der deutsche Vorgänger von Franziskus mit der Kirche in seiner Heimat ins Gericht. Mehr Von Jörg Bremer, Rom

08.09.2016, 19:24 Uhr | Politik

Päpstliches Lehrschreiben Kann denn Liebe Sünde sein?

Turbulenzen in Rom: Seit der legendären Pillen-Enzyklika wird kein päpstliches Lehrschreiben so kontrovers diskutiert wie Franziskus’ Amoris laetitia. Mehr Von Christian Geyer

07.09.2016, 22:24 Uhr | Feuilleton

Vor dem Zölibat Benedikt XVI. war als Student unglücklich verliebt

Ein Publizist erzählt, der emeritierte Papst sei als Student unglücklich in eine Kommilitonin verliebt gewesen. Das mache Ratzinger noch heute schwer zu schaffen. Mehr

07.09.2016, 19:16 Uhr | Gesellschaft

Neuer Vatikan-Pressechef Ein Sprecher und eine Sprecherin für den Papst

Papst Franziskus setzt Zeichen: Der neue Sprecher des Vatikans kommt aus Amerika, und seine Stellvertretung übernimmt eine Frau. Der bisherige Sprecher, der Jesuit Federico Lombardi, war ein ganz großes Kaliber. Mehr Von Jörg Bremer, Rom

12.07.2016, 19:12 Uhr | Feuilleton

Türkische Gotteshäuser Der Kampf um die Hagia Sophia

Der Kirchenbau in Istanbul ist für türkische Islamisten und Nationalisten das wichtigste Symbol der osmanischen Eroberung Konstantinopels. Immer wieder gibt es Anläufe, ihn abermals in eine Moschee umzuwandeln. Mehr Von Yasemin Ergin, Istanbul

07.07.2016, 13:43 Uhr | Politik

Priesterjubiläum Franziskus ehrt seinen Vorgänger

Vor 65 Jahren wurde der ehemalige Papst Benedikt Priester. Sein Nachfolger Franziskus hat ihn nun zu einem Festakt in den Vatikan geladen. Das Treffen sagt viel über das Verhältnis der beiden aus. Mehr Von Jörg Bremer, Rom

28.06.2016, 18:02 Uhr | Gesellschaft
1 2 3 ... 16 ... 33  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z