Wohnungsmarkt: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Wohnen in Deutschland Die Mieten-Debatte sollte endlich ehrlich geführt werden!

Die Diskussion über Enteignungen und Mietendeckel spaltet die Gesellschaft. Klar ist: Ohne Kompromisse gelingt das Zusammenleben in der Stadt nicht. Mehr

14.06.2019, 20:06 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Wohnungsmarkt

1 2 3 ... 5  
   
Sortieren nach

Not am Wohnungsmarkt Merkel: Auch private Investoren sind dem Gemeinwohl verpflichtet

Auf dem Mietertag in Köln verteidigt die Kanzlerin die Wohnungspolitik der großen Koalition. Die Enteignungsdebatte und den Mietendeckel erwähnt sie mit keiner Silbe – zeigt aber Verständnis für die Nöte der Mieter. Mehr Von Julia Löhr, Berlin

14.06.2019, 13:02 Uhr | Wirtschaft

Sozialer Wohnungsbau In Wien richtet es der Staat

In Österreich gibt es 900.000 Wohnungen im sozialen Wohnbau. Dieses Modell wird vom Steuerzahler finanziert und soll Niedrigverdienern helfen. Doch es profitieren hauptsächlich andere. Mehr Von Michaela Seiser, Wien

14.06.2019, 11:28 Uhr | Wirtschaft

Steinmeier zum Wohnungsmarkt „Wir brauchen private Investoren!“

Ohne Investoren geht es nicht, meint Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Nur sollten diese auch „gesellschaftliche Verantwortung übernehmen“. Der Wohnungsmarkt sei kein Kasino. Mehr Von Bastian Benrath, Dortmund

05.06.2019, 14:46 Uhr | Wirtschaft

Mehr Eingriffe in den Markt Warum der Staat die hohen Mieten bekämpfen sollte

Immobilienmärkte funktionieren anders als Lehrbuchmodelle. Eingriffe in den Mietmarkt sind weniger schädlich, als oft behauptet. Gefragt ist ein intelligenter Mix der Instrumente, meint ein Ökonom im Gastbeitrag. Mehr Von Sebastian Dullien

02.06.2019, 22:04 Uhr | Wirtschaft

Eigenbedarf am Wohnungsmarkt Zu alt für einen Umzug?

Senioren sollten nicht aus ihrer Wohnung geworfen werden, finden viele. Das unterstützt jetzt ausgerechnet eine umstrittene Wohnungsbaugesellschaft. Doch geht das überhaupt so einfach? Mehr Von Corinna Budras

30.05.2019, 11:19 Uhr | Wirtschaft

Hoffnungsschimmer Die Mieten fallen wieder

Die Mieten fallen erstmals seit 2005 – zu diesem Ergebnis kommt eine neue Untersuchung. Selbst in vielen Großstädten sinken die Mieten, zumindest leicht. Unklar bleibt, ob es sich um eine Trendwende handelt. Mehr Von Dietrich Creutzburg, Berlin und Michael Psotta

08.05.2019, 17:15 Uhr | Wirtschaft

Enteignungs-Debatte Gut gegen Böse

Private Anbieter gelten am Wohnungsmarkt als Bösewichte. Die Forderung, ihre Immobilien an öffentliche Wohnungsanbieter zu überführen, ist populär. Doch auch kommunale Gesellschaften können sich nicht dem Markt entziehen. Mehr Von Birgit Ochs

25.04.2019, 15:15 Uhr | Wirtschaft

Stadtforscher zu Enteignungen „Abschreckung von Investoren ist genau das, was wir brauchen“

Sind Enteignungen von Immobilienkonzernen ein Instrument aus der sozialistischen Mottenkiste? Stadtgeograph Sebastian Schipper findet das nicht – und fordert im Interview eine aktive Wohnungspolitik für lebenswertere Städte. Mehr Von Anna-Lena Ripperger

20.04.2019, 20:26 Uhr | Politik

Günstige Wohnungen Zu Hause bei den Genossen

In Zeiten von Mietenwahnsinn und Kaufpreisrally gilt die Genossenschaftswohnung als Sechser im Lotto. Doch was macht diese Wohnform so attraktiv? Und ist sie wirklich so gut wie risikofrei? Mehr Von Birgit Ochs

18.04.2019, 09:24 Uhr | Wirtschaft

Wohnungsmarkt Städte fordern Verschärfung des Baugebots

Boris Palmer drängt in Tübingen Grundstücksbesitzer mit dem Gebot zum Bauen. Jetzt springt ihm der Städtetag bei – und fordert stärkere Durchgriffsrechte. Mehr Von Birgit Ochs und Manfred Schäfers, Berlin und Frankfurt

12.04.2019, 10:11 Uhr | Wirtschaft

Wohnungsmarkt in Berlin Schweinehälften in der Bananenrepublik

Hat der Wohnungsmarkt versagt? In Berlin trafen am Mittwoch der Sprecher der Enteignungsinitiative und der Chef der Deutsche Wohnen aufeinander – und lieferten sich einen verbalen Ringkampf. Mehr Von Julia Löhr, Berlin

11.04.2019, 19:45 Uhr | Wirtschaft

Fallende vs. steigende Preise Wie sich Wohnungsmärkte weltweit unterscheiden

Auch im Ausland wird heiß über den Wohnungsmarkt diskutiert. Im Vordergrund stehen die meist als zu hoch empfundenen Mieten. Chinesen stören hingegen die sinkenden Preise. Mehr

06.04.2019, 08:48 Uhr | Wirtschaft

Wohnungsmarkt Die Mieten wachsen nicht in den Himmel

Unter dem Motto „Gemeinsam gegen Verdrängung und Mietenwahnsinn“ sind in etlichen deutschen Städten Demonstrationen geplant. Dabei zeigt eine neue Studie: Die Mieten könnten bald sogar sinken. Was ist dran? Mehr Von Julia Löhr, Berlin

01.04.2019, 07:11 Uhr | Wirtschaft

Hohe Wohnkosten Stadtflucht verschärft die Ungleichheit

Hohe Wohnkosten treiben die Menschen aufs Land – eine gute Nachricht für Hauseigentümer. Doch wo es Gewinner gibt, sind Verlierer nicht weit. Mehr Von Judith Lembke

30.03.2019, 09:44 Uhr | Wirtschaft

Kein Platz und hohe Mieten Das beengte Leben in Hongkong

Leben auf 6 Quadratmetern für 500 Euro Miete: Um die Wohnungsnot in den engen Häuserschluchten der Finanzmetropole zu lindern, soll nun eine künstliche Insel her – für Dutzende Milliarden Euro. Mehr Von Hendrik Ankenbrand, Hongkong

23.02.2019, 08:22 Uhr | Wirtschaft

Berliner Wohnungsmarkt Plötzlich reden alle von Enteignung

Berlin bekommt den Wohnungsmarkt nicht in den Griff. Die Politik verfällt auf immer radikalere Ideen. Droht in der Hauptstadt die Verstaatlichung von Wohnungen? Mehr Von Judith Lembke, Birgit Ochs

13.02.2019, 07:17 Uhr | Wirtschaft

Prognose von Wirtschaftsweisem Großstadtmieten steigen weiter

Wie geht es im neuen Jahr auf dem Wohnungsmarkt weiter? Die Preise werden nicht sinken, sagt der Ökonom Lars Feld. Doch eine bislang unveröffentlichte Studie hat auch überraschend gute Nachrichten. Mehr Von Julia Löhr

24.12.2018, 10:00 Uhr | Wirtschaft

F.A.Z. exklusiv Anstieg der Wohnkosten verstärkt Ungleichheit

Ärmere geben heute einen viel höheren Anteil ihres Einkommens für die Unterkunft aus. Schuld ist nicht nur der Anstieg der Mieten. Mehr Von Heike Göbel

22.10.2018, 06:27 Uhr | Wirtschaft

Die Vermögensfrage Millionäre auf der Couch

Das Konto ist schwer, die Rente mehr als ausreichend und das Bargeld stapelt sich: Das perfekte Beispiel, um der Frage auf den Grund zu gehen: Weshalb fürchten sich Menschen vor der Geldanlage? Mehr Von Volker Looman

02.10.2018, 07:13 Uhr | Finanzen

Strategien für die Suche So finden Sie den richtigen Makler

Die Immobilie soll verkauft werden und plötzlich stellt sich heraus: es gibt eine Flut an Maklern. 30.000 von ihnen allein in Deutschland. Wie soll man da den Richtigen finden? Vier Schritte sind dabei besonders hilfreich. Mehr Von Dyrk Scherff

01.10.2018, 21:23 Uhr | Finanzen

Hamburgs Erster Bürgermeister „Es heißt also: Bauen, bauen, bauen!“

Hamburg genehmigt pro Jahr 10.000 neue Wohnungen, doch das reicht nicht. Im Interview erklärt der Bürgermeister der Hansestadt, Peter Tschentscher, wie er das Problem lösen will – und was er vom Wohngipfel im Kanzleramt erwartet. Mehr Von Matthias Wyssuwa, Hamburg

21.09.2018, 07:34 Uhr | Politik

Wohnungsmarkt Der neue Häuserkampf

Dass die Immobilienpreise zuletzt so stark gestiegen sind, liegt auch an der großen Nachfrage von Ausländern. Die Politik reagiert. In mehreren Ländern gibt es schon Kaufverbote, anderswo werden sie diskutiert. Mehr Von Christian Geinitz, Christoph Hein, Julia Löhr, Roland Lindner, Johannes Ritter

01.09.2018, 08:10 Uhr | Wirtschaft

Vorbild Österreich? Wenn die Reichen in der Sozialwohnung leben

Wenn die Mieten steigen, gucken viele Leute nach Österreich. Denn dort gibt es viele Sozialwohnungen. Doch davon profitieren nicht unbedingt die Armen. Mehr Von Michaela Seiser, Wien

15.04.2018, 17:14 Uhr | Wirtschaft

Planungsdezernent Josef „Wir haben in Frankfurt eine Bodenkrise“

Was kann die Stadt gegen die explodierenden Mieten tun? Der Frankfurter Planungsdezernent Mike Josef über fehlendes Bauland, den Kampf um die Mittelschicht und die hohen Gewinne der Grundstückseigner. Mehr Von Birgit Ochs

16.03.2018, 10:55 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 5  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z