Ostdeutschland: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Michael Kretschmer im Gespräch „Weder mit Linkspartei noch mit AfD“

Drei Monate vor der Landtagswahl blickt Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer zufrieden auf seine erste Amtszeit zurück. Im Interview spricht er über mögliche Koalitionspartner und zukünftige Investitionen in das Bundesland. Mehr

25.05.2019, 09:09 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Ostdeutschland

1 2 3 ... 24 ... 48  
   
Sortieren nach

F.A.Z. exklusiv Sonderwirtschaftszonen für Ostdeutschland gefordert

Der Osten holt wirtschaftlich nicht weiter auf, sagen Fachleute voraus. Ostdeutsche CDU-Politiker fordern nun eine besondere Förderung. Mehr Von Andreas Mihm und Philip Plickert

08.05.2019, 16:40 Uhr | Wirtschaft

Nur im Osten In vier Städten verdienen Frauen mehr als Männer

Schaut man nur auf Vollzeit-Gehälter, verdienen Männer in Deutschland im Schnitt ein Fünftel mehr Geld als Frauen. Doch es gibt Orte, in denen das Verhältnis umgekehrt ist. Mehr Von Bastian Benrath und Benjamin Fischer

07.05.2019, 14:27 Uhr | Beruf-Chance

Ostdeutsche SPD-Politiker „Kühnert torpediert unseren Wahlkampf“

Gerade im Osten würden die Menschen von Sozialismus-Vokabeln, wie sie der Juso-Chef verwendete, erschreckt, sagt Katrin Budde, ehemals Wirtschaftsministerin in Sachsen-Anhalt. Ex-SPD-Chef Gabriel wirft Kühnert „die Methode Donald Trumps“ vor. Mehr

05.05.2019, 05:57 Uhr | Politik

Geldverschwendung Privatschulen bringen den Reichen nichts

Viele Eltern schicken ihre Kinder auf teure Privatschulen. Sie wollen die beste Bildung für ihre Kinder. Doch die gibt es dort nicht. Sind Privatschulen reine Geldverschwendung? Mehr Von Inge Kloepfer

29.04.2019, 22:19 Uhr | Wirtschaft

Polen schließt Ölleitung Abgehängt

Polen macht eine Ölleitung aus Russland nach Deutschland dicht. Das zeigt die Verwundbarkeit des Systems – beweist aber auch: Deutsche Autofahrer können beruhigt tanken. Mehr Von Andreas Mihm

26.04.2019, 08:41 Uhr | Wirtschaft

Ostdeutsche Wirtschaft Warum es falsch ist, es allen recht machen zu wollen

Im Osten fehlt es nicht so sehr an Arbeitsplätzen, sondern vor allem an Arbeitskräften. Doch die Politik will gleich alle Wähler beglücken, anstatt schon funktionierende Standorte noch attraktiver zu machen. Mehr Von Julia Löhr

18.04.2019, 19:54 Uhr | Wirtschaft

Trotz hoher Hauspreise Der Hauskauf lohnt sich immer noch

Eine neue Untersuchung des Wohnungsmarkts zeigt: Im Schnitt zahlten die Deutschen 264.000 Euro fürs Eigenheim. Das ist aber immer noch günstiger, als zu mieten. Wer wirklich sparen will, muss raus auf’s Land. Mehr Von Christian Siedenbiedel

11.04.2019, 09:46 Uhr | Finanzen

Wegen des Brexits Haseloff hält EU-Fördermittel für Ostdeutschland für gefährdet

Der Brexit gefährdet die EU-Fördermittel für die ostdeutschen Bundesländer, meint der Ministerpräsident Sachsen-Anhalts. Seine Ost-Kollegen halten die ostdeutschen Bundesländer immer noch für benachteiligt. Mehr

03.04.2019, 08:24 Uhr | Wirtschaft

Jenseits von Ost und West Wie könnten die Kommunen ihre Schulden tilgen?

Die Überziehungskredite der Städte und Gemeinden belaufen sich derzeit auf knapp 50 Milliarden Euro. Der zuständigen Regierungskommission liegen zehn Vorschläge zur Tilgung der Altschulden vor. Wie sehen die aus? Mehr Von Jasper von Altenbockum

20.03.2019, 14:53 Uhr | Politik

F.A.Z. exklusiv Jeder Zweite im Osten für Ostquote

Nach einer Untersuchung des Deutschen Zentrums für Integrations- und Migrationsforschung unterstützen viele in den neuen Bundesländern eine Ostquote. Im Westen ist nur jeder Vierte dafür. Mehr Von Markus Wehner, Berlin

17.03.2019, 17:19 Uhr | Politik

Fehlgeleitete Subventionen Der Osten holt nicht auf

Ökonomen in Halle wenden sich gegen Subventionen für die ostdeutsche Provinz. Die Politik solle aufhören, auf dem Land unbedingt Arbeitsplätze zu erhalten. Thüringens Ministerpräsident protestiert. Mehr Von Stefan Locke, Dresden

04.03.2019, 17:14 Uhr | Wirtschaft

Vor Landtagswahlen im Osten Günther sieht trotz AfD gute Chancen für CDU

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther ist optimistisch, dass seine Partei bei den Landtagswahlen im Osten durchweg stärkste Kraft wird. Doch die Umfragen sagen der CDU bisher kein einfaches Wahljahr voraus. Mehr

04.02.2019, 17:02 Uhr | Politik

Allensbach-Umfrage Ostdeutsche haben wenig Vertrauen in Staat und Demokratie

Drei Jahrzehnte nach dem Mauerfall nähern sich Ost- und Westdeutschland bei Arbeitslosenquote, Produktivität und Lebenszufriedenheit an. Doch es gibt auch scharfe Trennlinien, die für die Landtagswahlen entscheidend werden könnten. Mehr Von Renate Köcher

23.01.2019, 09:27 Uhr | Politik

Kohleausstieg Kohlekommission will Verbraucher vor steigenden Strompreisen schützen

Die Wirtschaft fürchtet erhebliche Nachteile durch einen schnellen Ausstieg aus der Kohleenergie. Die Kohlekommission fordert deshalb Entlastungen für Unternehmen und Verbraucher. Mehr

23.01.2019, 04:06 Uhr | Wirtschaft

Agrarsubventionen Bauer sucht Geld

Auf den Demonstrationen der „Internationalen Grünen Woche“ präsentieren sich die Bauern von ihrer besten Seite. Doch hinter den Kulissen tobt der Kampf um die Verteilung der Agrarsubventionen. Mehr Von Julia Löhr, Berlin

15.01.2019, 19:28 Uhr | Wirtschaft

Ost- und Westdeutschland Einheit in Vielfalt ist das Ziel

Den Wiederaufbau der ostdeutschen Gesellschaft findet der Thüringer CDU-Vorsitzende Mike Mohring bewundernswert. Doch gleichwertige Lebensstandards sind noch lange nicht erreicht. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Mike Mohring

12.01.2019, 20:54 Uhr | Politik

Wachsende Beliebtheit Zahl der Privatschulen stark gestiegen

Vor allem Akademiker schicken ihre Kinder immer häufiger in private Schulen - das zeigen neue Zahlen. Aber sind die Absolventen privater Schulen wirklich erfolgreicher? Mehr Von Johannes Pennekamp

09.01.2019, 15:08 Uhr | Beruf-Chance

Relotius und die Folgen Fergus Falls, Sachsen

Nach den Relotius-Märchen üben Medien übergreifend Selbstkritik. Doch wie steht es mit der Berichterstattung aus dem Osten Deutschlands? Da leben Reflexe und Klischees seit dreißig Jahren fort. Mehr Von Stefan Locke, Dresden

07.01.2019, 18:05 Uhr | Feuilleton

Strukturwandel Warum der Osten so unzufrieden ist

Die bevorstehenden Landtagswahlen in Ostdeutschland bereiten auch der Wirtschaft Sorgen. Führende Verbände warnen: Der Kohleausstieg spaltet die Gesellschaft. Mehr Von Julia Löhr, Berlin

07.01.2019, 14:48 Uhr | Wirtschaft

Grünen-Fraktionschefin Göring-Eckardt will Bundesbehörden nur noch im Osten ansiedeln

Jede neue Bundesbehörde und jede neue Forschungseinrichtung müsse ab sofort in Ostdeutschland angesiedelt werden, fordert die Fraktionschefin der Grünen. Und nicht nur das: Am besten soll ein Ostdeutscher die Ämter dann auch leiten. Mehr

01.01.2019, 11:52 Uhr | Wirtschaft

Insolvenzverwalter warnen Deutsche Unternehmen vor Pleitewelle

Viele Unternehmen sind nur noch „Zombies“ und gehen nächstes Jahr pleite, sagen Insolvenzverwalter voraus. Zwei Branchen und zwei ostdeutsche Bundesländer sind besonders gefährdet. Mehr

16.12.2018, 11:06 Uhr | Wirtschaft

Die Vermögensfrage Mit Pflege die Rente aufbessern

Wer Angehörige oder Freunde pflegt, kann möglicherweise seine gesetzliche Rente aufbessern. Dennoch gilt noch immer: Wer schon in Rente ist, geht meist leer aus. Mehr Von Barbara Brandstetter

09.12.2018, 08:12 Uhr | Finanzen

Friedrich Merz Könnte er auch der AfD gefährlich werden?

Der Zuspruch zur AfD speist sich in erster Linie aus der Ablehnung Merkels. Merz stand in ihrer Ära als Kanzlerin abseits. Die Führung der Rechtspopulisten gibt sich dennoch merkwürdig gelassen. Mehr Von Helene Bubrowski, Berlin

31.10.2018, 20:58 Uhr | Politik

Tag der Deutschen Einheit Aufholjagd im Osten

Nicht nur wirtschaftlich haben sich West- und Ostdeutschland einander stark angenähert. Doch eines der Hauptprobleme, der Bevölkerungsschwund, bleibt ungelöst. Mehr Von Gustav Theile

03.10.2018, 13:59 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 24 ... 48  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z