BDA: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Gewerkschaft ist empört „Bereits die Rente mit 67 war ein Fehler“

Wie lange sollen die Deutschen arbeiten? Ein Vorschlag der Bundesbank ruft viele Reaktionen hervor – ganz unterschiedliche. Mehr

22.10.2019, 08:54 Uhr | Wirtschaft

Bilder und Videos zu: BDA

Alle Artikel zu: BDA

1 2 3 ... 6 ... 13  
   
Sortieren nach

„Arbeit-von-morgen“-Gesetz Was Heil mit seinem neuen Arbeitsmarkt-Gesetz plant

Mit einem neuen Gesetz will Arbeitsminister Heil gegen einen schwächelnden Arbeitsmarkt ankämpfen. Dafür hat er eine ganze Reihe an neuen Ausgaben geplant. Die Opposition hält das für ein Wahlkampf-Manöver. Mehr Von Dietrich Creutzburg, Herxheim

13.08.2019, 14:27 Uhr | Wirtschaft

Konjunkturkrise „Kein Mensch weiß heute, was passiert“

Handelskrieg, Brexit-Angst und Iran-Konflikt: Die deutschen Arbeitgeber fordern von der Politik Maßnahmen für den konjunkturellen Notfall. Helfen sollen mehr Flexibilität sowie ein bereits in der Finanzkrise bewährtes Instrument. Mehr

10.08.2019, 11:08 Uhr | Wirtschaft

Angst vor Chaos-Brexit Britische Regierung bereitet Rettungsplan für Unternehmen vor

Laut einem Bericht der britischen Zeitung „Times“ arbeitet das Kabinett von Boris Johnson an einem Rettungs-Fonds für Firmen, die im Falle eines No-Deal-Brexits besonders gefährdet wären. Auch in Deutschland werden Forderungen nach Notfallplänen laut. Mehr

10.08.2019, 10:45 Uhr | Wirtschaft

Erfassung der Arbeitszeit Wollen die Deutschen wirklich wieder stempeln?

Die obersten Richter Europas verlangen eine genaue Erfassung der Arbeitszeit. Deshalb steht die Personalszene kopf. Eine Lösung für alle scheint schwierig: Viele Arbeitnehmer bevorzugen Vertrauensarbeitszeit, andere stempeln. Mehr Von Nadine Bös

22.07.2019, 14:39 Uhr | Beruf-Chance

Machtkampf mit Folgen Nächster Paukenschlag bei der Bundesagentur für Arbeit

Peter Clever soll die Abwahl von Vorstandsmitglied Valerie Holsboer maßgeblich vorangetrieben haben. Nun kündigt er selbst seinen Rückzug an. Mehr

16.07.2019, 11:55 Uhr | Wirtschaft

Arbeitszeit Stechuhr? Aber gerne!

Das Urteil zur Arbeitszeiterfassung hat für einigen Wirbel gesorgt. Von einer Zeitreise in die Vergangenheit war die Rede. So manches Unternehmen setzt dagegen ganz bewusst auf die Stechuhr. Mehr

19.06.2019, 11:40 Uhr | Beruf-Chance

Wegen Plänen zur Grundrente Siemens-Chef Kaeser: „Die SPD hat Berechtigung zum Regieren verloren“

Mit scharfen Worten hat Siemens-Chef Joe Kaeser die Pläne der SPD für eine Grundrente ohne Bedürftigkeitsprüfung kritisiert. Und auch der EU stellt der Manager kein allzu gutes Zeugnis aus. Mehr

04.06.2019, 21:10 Uhr | Wirtschaft

F.A.Z. exklusiv „Die SPD-Respektrente ist verantwortungslos“

Die Grundrente für Geringverdiener ist das Wunschprojekt der SPD. Doch die Arbeitgeberverbände werfen Hubertus Heil falsche Berechnungen vor. Mehr Von Kerstin Schwenn

04.06.2019, 17:05 Uhr | Wirtschaft

Neue Regelung ab 2020 Diese Betriebe müssen ihren Azubis künftig mehr zahlen

Das Gesetz entzweit sogar das Gewerkschaftslager: Die Bundesregierung bringt einen Mindestlohn für Lehrlinge auf den Weg. Vor allem für Handwerksbetriebe im Osten wird das teuer. Mehr Von Dietrich Creutzburg, Berlin

16.05.2019, 12:43 Uhr | Beruf-Chance

Arbeitgeber kritisieren Urteil „Wir sind gegen die Stechuhr“

Arbeitgeber müssen die Arbeitszeiten ihrer Arbeitnehmer komplett erfassen, verlangen die Richter des Europäischen Gerichtshofs. Die deutschen Arbeitgeber reagieren mit Kopfschütteln auf das Urteil. Mehr

14.05.2019, 12:43 Uhr | Wirtschaft

„Eine schwere Hypothek“ Junge Rentner verursachen Fachkräftemangel

Fast eine Viertelmillion Arbeiter und Angestellte geht jedes Jahr abschlagsfrei mit 63 in Rente. Arbeitgeber warnen vor einem immer größeren Fachkräftemangel. Doch wie groß ist der Effekt wirklich? Mehr

24.04.2019, 07:47 Uhr | Wirtschaft

Pläne des Arbeitsministers Wie Heils Friseurin 250 Euro Rente verliert

Die Arbeitgeber werfen dem Sozialminister „irreführende Zahlen“ zur Grundrente vor. Damit dramatisiere er die Lage – und stelle seine fiktive Friseurin sogar schlechter. Mehr Von Dietrich Creutzburg, Berlin

21.02.2019, 07:57 Uhr | Wirtschaft

Wachstum verlangsamt sich Arbeitgeber wollen Obergrenze für Sozialabgaben

Weil die Konjunktur sich eintrübe, fordert Arbeitgeberpräsident Kramer die Groko auf, ihre Reformpläne zu ändern. Das betreffe etwa Lohnnebenkosten, sachgrundlose Befristung und den Soli. Mehr

18.02.2019, 06:49 Uhr | Wirtschaft

Brinkhaus zu Grundrente „Ich bin optimistisch, dass wir da etwas hinkriegen“

Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus und Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer stellen sich gegen die von der SPD geplante Grundrente ohne Bedürftigkeitsprüfung. Doch eine Lösung sei möglich. Mehr

16.02.2019, 12:21 Uhr | Wirtschaft

Milliardenentlastung gefordert Wirtschaft droht mit Veto beim Kohleausstieg

Hohe Stromkosten sind eine Gefahr für die Wirtschaft, meinen Wirtschaftsverbände. Und wollen dem Ausstiegfahrplan nicht zustimmen, wenn der Bund die Kosten nicht ausgleicht. Das würde teuer werden. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

21.01.2019, 18:02 Uhr | Wirtschaft

Debatte über Grundsicherung Wirtschaftsweiser Bofinger pocht auf Hartz-IV-Sanktionen

Der Wirtschaftsweise Peter Bofinger hält wenig davon, aus Hartz-IV ein bedingungsloses Grundeinkommen zu machen. Damit steht er nicht allein. Mehr

22.11.2018, 09:57 Uhr | Wirtschaft

Standpunkt des DGB-Chefs Verantwortungslose Flucht der Arbeitgeber

Der Präsident der Deutschen Arbeitgeberverbände hat sich für die Stärkung von Tarifbindung ausgesprochen. Hier sind drei Vorschläge gegen die Tarifflucht. Mehr Von Reiner Hoffmann

15.11.2018, 11:30 Uhr | Wirtschaft

Misstrauenserklärung? Mindestlohnkommission empört über SPD-Vorstoß

Die SPD erntet harsche Kritik und Erstaunen für ihre Pläne, den Mindestlohn auf zwölf Euro anzuheben. Das Handwerk spricht gar von einem „Abschied von der Sozialpartnerschaft“. Mehr Von Dietrich Creutzburg, Berlin

01.11.2018, 21:38 Uhr | Wirtschaft

Milliardenverluste Unternehmen und Ökonomen fordern Ende der Grenzkontrollen

Seit drei Jahren Jahren wird an der Grenze zwischen Bayern und Österreich außerplanmäßig kontrolliert. Das hat nicht nur politische Dimensionen – auch die Wirtschaft ist betroffen. Mehr

18.08.2018, 11:14 Uhr | Wirtschaft

Bundesinnenminister Seehofer legt Eckpunkte für Einwanderungsgesetz vor

Seehofer präsentiert den Rahmen eines Einwanderungsgesetzes. Doch schon kommt Kritik aus der SPD und aus den eigenen Reihen. Mehr

16.08.2018, 19:46 Uhr | Politik

Marktwirtschaft war gestern Der neue Jens Spahn

Jens Spahn ist Gesundheitsminister – und will eines Tages Kanzler werden. Dafür wandelt er sich derzeit vom Marktliberalen zum mitfühlenden Konservativen. Eine Betrachtung. Mehr Von Ralph Bollmann

05.08.2018, 13:51 Uhr | Wirtschaft

F.A.Z. exklusiv Arbeitgeber nennen Rentenpläne teuer, ungerecht und kurzsichtig

Bundesarbeitsminister Heil möchte das Rentenniveau halten und die Mütterrente aufstocken. Doch das Rentenpaket stößt auf scharfe Kritik. Eine Studie zeigt: Mit Heils Konzept müssten die Steuern erhöht werden. Mehr Von Kerstin Schwenn, Berlin

25.07.2018, 19:14 Uhr | Wirtschaft

Unterstützung für Merkel Die deutschen Unternehmen stehen hinter der Kanzlerin

Handelskammern, Handwerk, Industrie: Die Vertreter der deutschen Unternehmen machen klar, was sie in der Migrationsfrage von der Regierung wollen. Einen Hinweis haben sie auch für den Innenminister. Mehr

29.06.2018, 14:06 Uhr | Wirtschaft

Ganztagsschulen Vollzeitjob Schüler

Die Hälfte der deutschen Kinder und Jugendlichen besucht inzwischen eine Ganztagsschule. Auf das Angebot werden große Hoffnungen gesetzt – doch es hält nicht, was es verspricht. Mehr Von Lisa Becker

22.06.2018, 17:19 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 6 ... 13  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z