Garri Kasparow: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Wladimir Kramnik Studiert und kopiert

Wladimir Kramnik beendet seine Schach-Karriere. Keiner prägte das Spiel in den vergangenen zwei Jahrzehnten stärker als der Russe. Nun gibt er sein Wissen an künftige Generationen weiter. Mehr

31.01.2019, 12:15 Uhr | Sport

Alle Artikel zu: Garri Kasparow

1 2 3 ... 6  
   
Sortieren nach

Langeweile bei der Schach-WM? Die böse Remis-Frage

Auch nach acht Spielen ist noch kein Sieger bei der Schach-WM gefunden. Alle bisherigen Partien endeten unentschieden. Was aber passiert, wenn diese Serie so weitergeht? Mehr Von Stefan Löffler, London

21.11.2018, 14:22 Uhr | Sport

Datenflut in der Medizin Da hilft nur noch Kollege Computer

Moderne bildgebende Verfahren liefern den Ärzten immer mehr Informationen. Mit der Auswertung sind sie zunehmend überfordert. Künstliche Intelligenz könnte ein Ausweg sein. Ersetzt sie bald den ausgebildeten Fachmediziner? Mehr Von Michael Brendler

14.04.2018, 12:21 Uhr | Wissen

Schach-Legende Garri Kasparow „Verwehren wir Putin Bestätigung und Ruhm“

Der frühere Schach-Weltmeister Garri Kasparow fordert dazu auf, keine Regierungsvertreter zur Fußball-WM nach Russland zu schicken. Auch an Bundeskanzlerin Angela Merkel übt er Kritik. Mehr Von Garri Kasparow

30.03.2018, 20:10 Uhr | Sport

Wladimir Kramnik „Manche Stellungen spielt er wie Gott“

2007 verlor Wladimir Kramnik seinen WM-Titel im Schach. Seitdem hat sich einiges getan im Leben des Russen. Nun winkt ihm ein lukrativer Kampf gegen Weltmeister Magnus Carlsen. Mehr Von Stefan Löffler, Berlin

14.03.2018, 12:51 Uhr | Sport

Zukunft der Menschheit Künstliche Intelligenz überall

Selbstfahrende Autos, digitale Helfer und asiatische Brettspiele: Google setzt zunehmend schlaue Computerprogramme ein. Eine bahnbrechende Erfindung kommt von zwei Deutschen. Mehr Von Roland Lindner, New York

24.08.2017, 14:38 Uhr | Wirtschaft

Schachgenie Garri Kasparow Zug um Zug

„Bitte urteilt nicht so scharf“: Das Schachgenie Garri Kasparow gibt mit 54 Jahren ein kurzes Comeback. Er fordert die Weltklasse – und hat doch andere Ziele. Mehr Von Stefan Löffler

16.08.2017, 13:12 Uhr | Sport

Schach Kasparow ist wieder da

Er gilt vielen als bester Spieler der Schachhistorie. 2005 war der Russe zurück getreten. Nun spielt er wieder. Zum Auftakt erreicht Kasparow beim Turnier in Saint Louis ein Remis. Mehr

14.08.2017, 23:58 Uhr | Sport

Kasparow über KI „Wir haben alle diese Ängste, aber ...“

Elon Musk hat die Diskussion neu belebt, wie gefährlich Künstliche Intelligenz ist. Nun schaltet sich der frühere Schachweltmeister Garri Kasparow ein - mit Optimismus, aber auch mit einer Warnung. Mehr Von Alexander Armbruster

29.07.2017, 18:10 Uhr | Wirtschaft

Dortmunder Schachtage Silberhochzeit mit Kramnik

Wladimir Kramnik startete einst seine Karriere in Dortmund. Zwischen 1995 und 2001 holte er dort sechs der sieben Titel - und profitierte von sicheren Einladungen. Doch die Treue zum Russen hat auf die Qualität des Turniers geschlagen. Mehr Von Stefan Löffler

17.07.2017, 19:33 Uhr | Sport

Garri Kasparow im Gespräch Die Angst vor künstlicher Intelligenz ist Hollywood-Stoff

Viele Menschen fürchten sich davor, dass Automaten menschliche Funktionen übernehmen – nicht so der ehemalige Schachweltmeister Garri Kasparow. Im Interview spricht er lieber über die „Zivilisationsgeschichte“. Mehr Von Fridtjof Küchemann

10.05.2017, 11:27 Uhr | Feuilleton

Finale der Schach-WM Der lange Weg zum schnellen Ende

Das Duell um die Schach-Krone zwischen Carlsen und Karjakin geht in die Verlängerung. Eine Entscheidung muss beim Schnellschach aber keineswegs fallen. Und dann hat der Herausforderer einen Vorteil. Mehr Von Stefan Löffler, New York

30.11.2016, 17:19 Uhr | Sport

Künstliche Intelligenz Computer bluffen nicht

Schach? Mühle? Go? Alles längst gelöst. Künstliche Intelligenz, die den Menschen im Poker schlagen kann, ist eine viel größere Herausforderung. Mehr Von Georg Rüschemeyer

25.09.2016, 01:43 Uhr | Wissen

Transhumanismus und die Folgen Blutdurst

Es kann noch eine Weile dauern, bis das Bewusstsein in einem Silizium-Gehirn aufgeht. Der Digital-Milliardär Peter Thiel hält sich unterdessen mit dem Blut junger Männer frisch. Mehr Von Thomas Thiel

07.08.2016, 17:00 Uhr | Feuilleton

Viktor Kortschnoi ist tot Eine schachliche Urgewalt

Viktor Kortschnoi war der stärkste Schachspieler, der niemals Weltmeister wurde. Er imponierte weit über das Spiel auf den 64 Feldern hinaus. Ein Nachruf. Mehr Von Alexander Armbruster

07.06.2016, 17:30 Uhr | Sport

Gawker gegen Peter Thiel Das Klatschblog schlägt zurück

Internet-Milliardär Peter Thiel finanziert einen Gerichtsprozess gegen das Klatschblog Gawker. Jetzt meldet sich Gawker zu Wort – mit einer Drohung. Mehr Von Patrick Bernau

27.05.2016, 15:03 Uhr | Wirtschaft

„Chess Tigers“ Längst besser als der Vater

Sie sind eine lebhafte Truppe, sportlich, ehrgeizig und ganz schön selbstbewusst: die „Chess Tigers“. In Bad Soden trainieren viele Jungs und ein Mädchen Schachspielen auf hohem Niveau. Mehr Von Stefanie von Stechow, Bad Soden

26.05.2016, 15:04 Uhr | Rhein-Main

Künstliche Intelligenz Der ist jetzt Koch, und der ist Kellner

Bald sollen wir Roboter als Chefs haben. Vorgesetze, die nie schlechte Laune haben. Aber Microsofts pöbelnder Chatbot Tay hat uns gezeigt, dass nicht alles intelligent ist, was künstliche Intelligenz genannt wird. Mehr Von Adrian Lobe

24.05.2016, 21:59 Uhr | Feuilleton

Hikaru Nikamura Eklat am Schachbrett

Kein Spitzenspieler ist unter den Schachspielern so umstritten wie Hikaru Nakamura. Beim Kandidatenturnier zur Weltmeisterschaft gerät er mit seinem Gegenspieler Aronjan aneinander. Mehr Von Stefan Löffler, Moskau

23.03.2016, 08:10 Uhr | Sport

Maschine gegen Mensch Google-Computer spielt gegen Go-Champion

Im Schach und in anderen Spielen haben Computer die Menschen bereits abgehängt. Das alte chinesische Spiel Go galt für die Maschinen bis zuletzt aber als zu komplex. Das Match der Google-Software AlphaGo gegen den weltbesten Spieler könnte den Gegenbeweis liefern. Mehr

07.03.2016, 16:28 Uhr | Wirtschaft

Zwölf Partien im November Schach-WM mit Carlsen in New York

Der Herausforderer wird noch gesucht, der Ort steht nun fest. Schach-Weltmeister Magnus Carlsen tritt zum nächsten Duell um den WM-Titel in New York an – geplant ist eine spektakuläre Kulisse. Mehr Von Tobias Rabe

01.03.2016, 14:02 Uhr | Sport

WM in Berlin Blitzschach ist wie schneller, schmutziger Sex

Nichts ist unter Schachfans umstrittener als das königliche Spiel im Schnelldurchgang. Manche halten es für verderblich, andere für einen großen Spaß. In Berlin suchen die Blitzer derzeit ihren neuen Weltmeister. Mehr Von Stefan Löffler

14.10.2015, 11:08 Uhr | Sport

TV-Kritik: Günther Jauch Keine ermordeten Putin-Freunde

Ob Putins Russland auf dem Weg in die Diktatur sei, hatte Günther Jauch in seiner Sendung wissen wollen. Die Tochter des ermordeten Boris Nemzow schildert Druck, Beschattung, Drohungen. Und auch die zweite Frau der Runde weiß an diesem Abend zu überzeugen. Mehr Von Ann-Dorit Boy

09.03.2015, 09:43 Uhr | Feuilleton

Rede im amerikanischen Senat Kremlgegner Kasparow nennt Putin Krebsgeschwür

Kremlgegner Garri Kasparow appelliert an den Westen: Mit Putin könne man nicht verhandeln, der russische Präsident kenne keine Grenzen mehr. Kasparow sprach zudem über einen Traum des ermordeten Boris Nemzow. Mehr

05.03.2015, 06:24 Uhr | Politik

Schach-WM Thriller ohne Öffentlichkeit

Russlands Präsident Putin fordert eine „optimale“ Schach-WM - aber es kommen kaum Zuschauer nach Sotschi. Magnus Carlsen verblüfft derweil mit seiner Dame. Mehr Von Stefan Löffler

09.11.2014, 19:59 Uhr | Sport
1 2 3 ... 6  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z