Schwedt: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Neuer Ärger Ostdeutsche Raffinerien kämpfen wieder mit verschmutzem Rohöl

Wieder landet verschmutztes Öl in ostdeutschen Raffinerien. Die Quelle der Verunreinigung wird diesmal aber in Polen vermutet. Mehr

04.07.2019, 16:41 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Schwedt

1 2
   
Sortieren nach

Ende der Unterbrechung Sauberes Öl fließt wieder nach Deutschland

Das Problem mit dem verschmutzten russischen Öl aus der Pipeline „Druschba“ ist gelöst – pünktlich zum Beginn der Ferien- und Reisesaison. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

17.06.2019, 17:24 Uhr | Wirtschaft

Machtwechsel im Kanzleramt Von Bagdad nach Schwedt

Seit Merkels Rückzugsankündigung im Herbst vorigen Jahres kursieren Gerüchte einer einvernehmlichen Machtübergabe. Doch der Terminkalender der Noch-Bundeskanzlerin ist weiterhin voll – wie lange muss sich Kramp-Karrenbauer noch gedulden? Mehr Von Eckart Lohse, Berlin

02.05.2019, 18:40 Uhr | Politik

Kramp-Karrenbauer Stadt, Land, Bund

Annegret Kramp-Karrenbauer ist formal nur Generalsekretärin der CDU. Doch wahrgenommen wird sie als mögliche Nachfolgerin Angela Merkels. Das gibt ihr Gewicht. Mehr Von Eckart Lohse, Berlin und Schwedt

11.04.2018, 12:15 Uhr | Politik

Rosneft-Chef im Gespräch Schröder, Setschin und Putins Öl

Igor Setschin ist der Vorstandvorsitzende von Rosneft. Erstmals seit Jahren gibt der Vertraute von Putin ein Interview. Für Deutschland ist sein Konzern nicht ganz unwichtig. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin

29.01.2018, 19:14 Uhr | Wirtschaft

Uckermark Schwedter Einkaufszentrum wegen verdächtigen Päckchens geräumt

Spezialisten untersuchen ein verdächtiges Päckchen, das an ein Einkaufszentrum in der Uckermark geliefert wurde. Das Zentrum wurde geräumt. Mehr

16.12.2017, 12:38 Uhr | Gesellschaft

Auswandern aus Polen Der kurze Weg nach Westen

Einwanderer aus Polen lassen ganze Dörfer in Brandenburg wieder aufblühen. In ihrem Heimatland werden sie dagegen oft schmerzlich vermisst. Eine Trendwende ist nicht in Sicht. Mehr Von Jan Ludwig

07.01.2016, 10:50 Uhr | Gesellschaft

Einzigartige Auenlandschaft Sumpfhuhn müsste man sein

Vor zwanzig Jahren wurde das Untere Odertal in Brandenburg zum Nationalpark erklärt. Seitdem lässt man einen Teil der Auenlandschaft verwildern. Das geht nicht ohne Verluste ab. Mehr Von Günter Blutke

10.09.2015, 23:22 Uhr | Wissen

Olympiasiegerin und Weltmeisterin Britta Steffen beendet Schwimm-Karriere

In Peking hatte sie 2008 zweimal olympisches Gold geholt, in Rom war sie ein Jahr später Doppelweltmeisterin geworden, in Barcelona ist sie in diesem Sommer ohne Medaille geblieben. Jetzt hat die Schwimmerin Britta Steffen ihr Karriereende bekanntgegeben. Mehr

27.09.2013, 14:46 Uhr | Sport

Britta Steffen Das Ende kommt per E-Mail

Britta Steffen hat den deutschen Schwimmsport lange geprägt. Nun zweifelt sie daran, noch genügend Motivation und Energie zu haben. Deshalb beendet sie ihre Karriere. Mehr Von Bernd Steinle

27.09.2013, 13:05 Uhr | Sport

Neue Häuser 2013 Alles andere als alltäglich

Es ist Guckkasten und Wohnhöhle. Es hat Zimmer, die eigentlich keine sind. Das Ferienhaus von Johanna Michel und Dirk Preuß in der Uckermark bricht mit Gewohnheiten. Mehr Von Birgit Ochs

15.07.2013, 13:36 Uhr | Stil

Marode Altbauten in Halle Alt- gegen Neustadt

Halle-Neustadt war der Stolz der DDR. Nach der Wende flossen millionenschwere Investitionen in die Sanierung der schrumpfenden Plattenbaustadt. Geld - das auch das historische Zentrum nötig hätte. Mehr Von Andreas W. Voigt

03.11.2012, 19:42 Uhr | Wirtschaft

Grenzüberschreitende Kriminalität Im Nu über die Neiße

An Deutschlands Ostgrenze häufen sich Einbrüche und Diebstahl. Die Polizei ist machtlos. Schlimmer noch: In manchen Gegenden gibt überhaupt keine Polizei mehr. Der Protest wächst. Aber so schnell wird sich nichts ändern. Mehr Von Stefan Locke

25.02.2012, 16:47 Uhr | Aktuell

Die unvollendete Einheit

Die Südkoreaner sind schon da. Sie bereisen den Osten Deutschlands und stellen unendlich viele Fragen. Das weiß Wolfgang Tiefensee. Der ehemalige Leipziger Oberbürgermeister und Bundesverkehrsminister könnte viel erzählen über die Wende und die vergangenen zwanzig Jahre, über Ost und West. Mehr

04.09.2010, 19:36 Uhr | Wirtschaft

Der vergessene Beatle Pete, mach Schau!

Der Mann, der kurz vorm Ruhm rausflog: Pete Best war Schlagzeuger der Beatles und wurde durch Ringo Starr ersetzt. Warum, weiß er bis heute nicht. Ein Treffen mit dem einstigen Beatle in der Uckermark. Mehr Von Jörg Thomann

23.04.2010, 01:14 Uhr | Gesellschaft

Wechsel in Frankfurts Literaturinstitutionen Hückstädt für Gazzetti, Oberländer für Söllner

Nach seinem Bekenntnis, als Student für die Securitate gearbeitet zu haben, ist Werner Söllner als Programmgeschäftsführer des Hessischen Literaturforums zurückgetreten. Hier wie auch im Frankfurter Literaturhaus steht der Nachfolger fest. Mehr Von Florian Balke

30.01.2010, 11:00 Uhr | Feuilleton

Anthropologie Im Dschungel der Platten

Felix Ringel studiert Anthropologie in Cambridge. Für seine Doktorarbeit forscht er aber nicht in Afrika oder am Amazonas, sondern in Hoyerswerda im östlichen Sachsen. Die Einwohner sind von dem Projekt begeistert. Mehr Von Stefan Locke

02.03.2009, 11:10 Uhr | Gesellschaft

Russland Lukoil lässt das Öl wieder fließen

Es zeichnete sich schon ab, jetzt ist es perfekt: Die deutsche Abnehmer russischen Öls haben neuen Bedingungen zugestimmt. Unklar ist allerdings, was diese Konditionen den Verbraucher kosten. Mehr

28.08.2007, 12:00 Uhr | Wirtschaft

Rohstoffe Lukoil will wieder voll liefern

Der russische Ölkonzern Lukoil will seine Exporte nach Deutschland in wenigen Tagen wieder voll aufnehmen. Warum der Konzern seine Lieferungen nach Schwedt überhaupt gedrosselt hatte, bleibt aber unklar. Mehr

27.08.2007, 14:00 Uhr | Wirtschaft

Rohstoffe Russland drosselt Ölexporte nach Deutschland

Aus Deutschlands wichtigster Pipeline fließt derzeit weniger Öl. Zwei große russische Lieferanten haben ihre Lieferung gekürzt. Die Gründe sind weitgehend unklar. Mehr

24.08.2007, 13:11 Uhr | Wirtschaft

Druschba geöffnet Russisches Öl fließt wieder Richtung Westen

Nach dem tagelangen Lieferstopp fließt wieder russisches Öl durch die Pipeline Druschba nach Deutschland. Außenminister Steinmeier zeigte sich erfreut. Berlins Appelle seien in Moskau nicht ungehört geblieben. Mehr

11.01.2007, 10:06 Uhr | Politik

Britta Steffen im Interview Ich mußte erst lernen, gewinnen zu wollen

Schwimmen als Kopfsache: Britta Steffen spricht im Interview über mitleidige Blicke von früher und den Star-Rummel von heute. Ich will keine neue Franzi sein. Ich hatte früher richtig Angst vor ihr, so groß war sie für mich. Mehr

20.11.2006, 16:00 Uhr | Sport

Britta Steffen Unheimliche Beschleunigung

Bevor sie nach einer fast zweijährigen Wettkampfpause zurückkehrte, lag ihre 100-Meter-Bestzeit bei 55,27 Sekunden. Jetzt schwamm sie Weltrekord in 53,30 Sekunden. Britta Steffens Leistungsexplosion wirft Fragen auf. „Unglaublich“, sagte sie selbst. Mehr Von Gerd Schneider, Budapest

03.08.2006, 15:56 Uhr | Sport

Britta Steffen Ich habe am Menschsein gearbeitet"

Britta Steffen ist keine Frau, die man übersieht. Sie ist 1,80 groß und schlank, sie hat blonde Haare und blaue Augen, sie hat sehr lange Beine und eine perfekte Schwimmerfigur. Aber sie stand nie im Mittelpunkt - bis sie plötzlich mit der Staffel Weltrekord schwamm. Mehr Von Gerd Schneider, Budapest

01.08.2006, 17:11 Uhr | Sport

Der Traum von der sozialen Stadt

Wer ihn nicht kennt, weiß nichts über die Bauwelt der DDR: Richard Paulick war deren wohl wichtigster Architekt und ist trotzdem (oder gerade darum) fast vergessen. Mit ihm vollzog sich das, was Hoffmann-Axthelm "Architektur ohne Architekten" nannte: die Entpersonalisierung des Bauens einer ganzen Epoche unter ideologischem Druck. Mehr

24.07.2006, 12:00 Uhr | Feuilleton
1 2
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z