Jan Ullrich: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Jan Ullrich

  2 3 4 5 6 ... 23 ... 47  
   
Sortieren nach

J. Ilundáin-Agurruza u.a. (Hg.): Die Philosophie des Radfahrens Was man vergisst, wenn man drinnen hockt

Heute ist Ruhetag bei der Tour. Zeit zum Nachdenken über Sinnfragen? „Die Philosophie des Radfahrens“ bietet Denkhilfen an - in einem Gemischtwarenladen. Mehr Von Hannes Hintermeier

19.07.2013, 12:40 Uhr | Feuilleton

Im Gespräch: Doping-Experte Sörgel „Das ist ungewöhnlich, ja geradezu dämlich“

Die Doping-Verdächtigen in Amerika und Jamaika erschüttern die Leichtathletik. Der Pharmakologe Fritz Sörgel spricht im Interview über Bauernopfer, Wagenladungen von Medikamenten und die Lippenbekenntnisse der Verbände. Mehr

18.07.2013, 17:20 Uhr | Sport

Rolf Aldag im Gespräch (3) „Die Tour hat viele Narben - aber sie wird überleben“

In den ersten beiden Teilen des großen Tour-Interviews hat Rolf Aldag über Schmerzen und Doping gesprochen. Im letzten Teil beschreibt er den Kampf in den Bergen, den Mythos der Rundfahrt und die Ankunft in Paris. Mehr

18.07.2013, 08:56 Uhr | Sport

Rolf Aldag im Gespräch „Wir haben die Fans und uns selbst betrogen“

Rolf Aldag hatte wie alle Radprofis seiner Generation sich und die Fans betrogen und erst nach seiner Karriere Epo-Doping zugegeben. Nun fordert er, Dopingsünder mit längeren Sperren zu belegen. Mehr

11.07.2013, 15:30 Uhr | Sport

Rolf Aldag über die Tour „Dann stirbst du den Heldentod . . .“ 

Rolf Aldag nahm zehnmal an der Tour de France teil. Der ehemalige deutsche Radprofi und heutige Teammanager spricht im Interview über seinen härtesten Tag, sein erstes Mal, über Schmerzverträglichkeit und Leiden, das Spaß macht. Mehr

29.06.2013, 19:20 Uhr | Sport

Erinnerungen an die Tour Mon Amour

Ich erinnere mich an wunderbare Landschaften, an den Duft frischgebackener Croissants, die Begeisterung der Franzosen und ihre Art, mit dem Leben umzugehen. Ja, ich liebe die Tour, ohne jede Einschränkung. Und Liebe macht blind. Mehr Von Helmer Boelsen

29.06.2013, 14:37 Uhr | Sport

Aussagen von Jef D’hont Ullrich und die nächste Doping-Wahrheit

Kaum hatte der „Focus“ über die Blutdoping-„Beichte“ berichtet, schrieb der „Spiegel“ über früheres Doping des Tour-Siegers von 1997. Jan Ullrich und Doping - eine Geschichte mit vielen Facetten. Mehr

24.06.2013, 17:59 Uhr | Sport

Sport-Sonntagsfrage (6) „Und sie bleiben immer Betrüger“

Die Sport-Sonntagsfrage bezog sich auf den Umgang mit Dopern. Das Votum ist nicht eindeutig: Viele Leser fordern, dass Doper länger als zwei Jahre gesperrt werden sollten. Unsinn, sagt der Rest: Jeder hat ein Recht auf Resozialisierung. Mehr

24.06.2013, 14:18 Uhr | Sport

FAZ.NET-Frühkritik: Günther Jauch Eine Schweinerei – und eine arme Sau

Wer ist verantwortlich, wenn es wieder „Lohnsklaven und Menschenschinder“ gibt? Bei Günther Jauch nahm man das System der Schlachthöfe unter die Lupe, in dem Wettbewerbsfähigkeit offenbar nur mit Korruption und Einschüchterung erkauft werden kann. Mehr Von Frank Lübberding

24.06.2013, 06:58 Uhr | Feuilleton

Jan Ullrich Nichts als die halbe Wahrheit

Jan Ullrich räumt erstmals Blutdoping ein. Für einen Betrüger hält er sich trotzdem nicht. Sein Geständnis ist völlig unzureichend. Es sorgt weder für Aufklärung noch für Hintergründe. Mehr Von Michael Eder

23.06.2013, 16:53 Uhr | Sport

Jan Ullrich Ein Traumleben

Im „Focus“ gibt Jan Ullrich erstmals Blutdoping beim spanischen Arzt Fuentes zu. In der F.A.Z. beschreibt er sein neues Leben. Es gibt neue Fixpunkte für Ullrich, er wirkt gelöst und selbstsicher. Mehr Von Rainer Seele, Vaals

22.06.2013, 12:45 Uhr | Sport

Radsport Jan Ullrich gesteht erstmals Eigenblutdoping

Jan Ullrich hat in einem Interview Eigenblutdoping zugegeben. Gleichzeitig streitet der frühere Tour-de-France Sieger aber weiterhin ab, andere Dopingmittel verwendet zu haben. Mehr

22.06.2013, 09:27 Uhr | Sport

Ullrich über Armstrong „Der liebe Gott richtet alles“

Jan Ullrich attackiert Lance Armstrong für dessen Dopingaffäre. Der Amerikaner habe dem Radsport schwer geschadet, meint der Deutsche, der selbst kein Dopinggeständnis ablegen will. Mehr

12.06.2013, 14:15 Uhr | Sport

Giro-Sieger Nibali Der Aufstieg des neuen Tribuns

Ohne Rücksicht durch die Serpentinen: Radprofi Vincenzo Nibali beherrscht und gewinnt den Giro d’Italia souverän. Der Italiener weckt in seiner Heimat damit große Hoffnungen und wird schon jetzt als Nachfolger von Marco Pantani gesehen. Mehr Von Tom Mustroph, Schlanders

26.05.2013, 17:49 Uhr | Sport

Geständniswelle im Radsport Jan Ullrich will durch Schweigen Helfer schonen

Trotz der Geständniswelle im Radsport will Jan Ullrich keine umfassende Aussage machen. Nachdem er jahrelang Doping-Praktiken bestritten hatte, räumte er zuletzt Kontakte zu Doping-Arzt Fuentes ein. Dabei will es Ullrich belassen. Mehr

27.03.2013, 17:19 Uhr | Sport

UCI-Ehrenpräsident Verbruggen Heins Welt

Ein Doping-Skandal nach dem anderen ist in die Amtszeit von Hein Verbruggen als Präsident des Internationalen Radsport-Verbandes gefallen. Doch statt sich in Frage zu stellen, perlt Kritik an ihm ab: „Ich habe ein reines Gewissen.“ Mehr Von Evi Simeoni

25.02.2013, 15:20 Uhr | Sport

Armstrongs Geständnis Und was ist mit Ullrich?

Nach Armstrongs Doping-Geständnis hätte auch Jan Ullrich sagen können: Jetzt oder nie! Er hätte sich wie damals auf der Rennstrecke in den Windschatten des Amerikaners hängen und endlich auspacken können. Doch er wolle sich nicht vor einem Millionenpublikum äußern, sagt Ullrich. Mehr Von Michael Eder

20.01.2013, 11:15 Uhr | Sport

Lance Armstrong Der Unmenschliche

Lance Armstrong war der größte Radsportler aller Zeiten - und der größte Betrüger. Nach Jahren des Leugnens hat er nun in einer Talk-Sendung Doping gestanden. Über ein Leben, das so nur im Inneren einer moralischen Blase führbar war. Mehr Von Anno Hecker

17.01.2013, 22:55 Uhr | Feuilleton

Lance Armstrong Offenbar ist auch die Olympia-Medaille weg

In der Nacht zum Donnerstag (3 Uhr) wird die vermeintliche Dopingbeichte von Lance Armstrong ausgestrahlt. Schon vorher fordert das IOC seine Bronzemedaille der Spiele im Jahr 2000 zurück. Mehr

17.01.2013, 14:43 Uhr | Sport

Radsport Armstrongs Tour-Titel werden nicht neu vergeben

Die sieben gestrichenen Tour-Siege von Lance Armstrong werden nicht neu vergeben. Der Rad-Weltverband macht somit weder Jan Ullrich noch Andreas Klöden im Nachhinein zu Tour-Champions. Mehr

26.10.2012, 17:00 Uhr | Sport

Fall Lance Armstrong Gelbe Trikots für Ullrich, Klöden und Co.?

An diesem Freitag muss die UCI darüber entscheiden, ob es nach der Aberkennung der sieben Toursiege Nachrücker für Lance Armstrong geben soll. FAZ.NET wollte in einer Umfrage Ihre Meinung wissen. Mehr

26.10.2012, 10:05 Uhr | Sport

Dopingaffäre Armstrong „Sowas darf nie wieder passieren“

Es war eine beispiellose Karriere, es ist ein beispielloser Absturz: Der Radsport-Weltverband erkennt Lance Armstrong wegen Dopings alle sieben Tour-Titel ab. UCI-Boss McQuaid will nicht zurücktreten - und stellt eine Forderung. Mehr

22.10.2012, 16:11 Uhr | Sport

Radsport Jedermann ein Star

Die Szene wächst rasant: Freizeitradler sind mittlerweile ausgerüstet wie Profis. Sie hauchen einem maladen Sport neues Leben ein - der Boom zieht aber auch Probleme nach sich. Mehr Von Michael Eder

18.10.2012, 08:13 Uhr | Sport

Lance Armstrong „Mir wird es prima gehen“

Die Verjährungsfrist schützt den gefallenen Rad-Helden Lance Armstrong: Nur einer seiner sieben Tour-Siege ist ernsthaft gefährdet. Der Texaner will sich jetzt um die Familie kümmern. Mehr

26.08.2012, 17:20 Uhr | Sport

Gesperrt - und nun? Scharping: Armstrong disqualifizieren

Lance Armstrong ist lebenslang gesperrt - doch was passiert mit seinen sieben Tour-de-France-Siegen? Rudolf Scharping, Vorsitzender des Bundes Deutscher Radfahrer, ist für eine Disqualifikation - ohne Nachrücker. Mehr

25.08.2012, 22:10 Uhr | Sport
  2 3 4 5 6 ... 23 ... 47  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z