https://www.faz.net/-j02
In Louie Hölzingers Ebbelwoikneipe „Mainlust“ gilt die 2-G-Regel.

Heute in Rhein-Main : „Ungeimpfte müssen draußen bleiben“

In Frankfurt wendet ein Apfelweinwirt als einer der ersten die 2-G-Regel an. Hanau hat jetzt 100.000 Einwohner und darf sich bald Großstadt nennen. Die F.A.Z.-Hauptwache blickt auf die Themen des Tages.
Hauptwache – Der F.A.Z. Newsletter für Rhein-Main

Werktags um 21.00 Uhr

ANMELDEN
Im Krankenhaus: Ein Pfleger kümmert sich um einen Patienten auf einer Intensivstation.

Heute in Rhein-Main : Inzidenzzahlen sinken leicht

Bei einem schweren Unfall auf der A5 sind vier Menschen gestorben. Womöglich hat ein Falschfahrer den Unfall verursacht. Die Inzidenzen gehen zurück. Die F.A.Z.-Hauptwache blickt auf die Themen des Tages.

Konkurrenz für die Dippemess : Eine Stadt braucht einen Rummelplatz

Die Frankfurter Stadtregierung ist auf der Suche nach einem Standort für die Europäische Schule. Falls die Dippemess deshalb umziehen muss, wäre das nur vertretbar, wenn die Stadt einen anderen Platz für die Kirmes findet.

Kulturbetrieb : Der analoge Herbst

Der Begriff „Hybrid“ hat in der Pandemie eine ganz neue Bedeutung angenommen. Der Kulturbetrieb setzt auf ausgefuchste Raumkonzepte. In diesem Herbst kommt nun die analoge Umstellung.

Katastrophenschutz : Bitte mehr als nur Feuerwehr

Die Flutkatastrophe hat gezeigt: Auch die besten Schutzkonzepte haben Grenzen. Aus Fehlern ist zu lernen, und die Suche danach darf nicht als Kritik am Einsatzwillen und Mut der Helfer missverstanden werden.

100.000-Marke geknackt : Endlich Großstadt

Nach jahrelangem Einsatz kann sich Hanaus Oberbürgermeister Kaminsky wohl bald Oberhaupt einer Großstadt nennen. Beim Projekt „Kreisfreiheit“ hapert es allerdings noch an der Umsetzung.

Intendant Laufenberg kündigt : Wiesbadener Theaterposse

Die Kommunikation zwischen dem Wiesbadener Theaterintendanten und dem Ministerium ist nicht mehr im Lot. Uwe Eric Laufenberg verzichtet nun auf eine Verlängerung seines Vertrags. In die verbleibende Spielzeit passt noch viel Theater.

Zuhören statt Schwätzen : Fernsehlektion mit und für Bouffier

Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier antwortet ausschweifend und fällt anderen ins Wort. Dabei setzt echtes Interesse am Gegenüber Zuhören voraus, nicht Dozieren. Das schadet ihm mehr, als es nützt.

Wahlk(r)ampf : Die Menschen wollen in Ruhe gelassen werden

Die Kampagne zur Bundestagswahl geht in ihre letzte Woche. In einer gespaltenen Gesellschaft sind Momente der Einigkeit selten. Die Kandidaten überzeugen nicht. Aber die Programme will auch keiner kennenlernen.

Mehr Konzerne im DAX : Vier von vierzig

Jetzt gibt es 40 statt 30 Konzerne im DAX. Das Rhein-Main-Gebiet profitiert davon aber nicht. Mittlerweile sind andere Regionen das wirtschaftliche Herz der Republik.
Auf der Mainova-Fernwärme-Baustelle im Allerheiligenviertel: Ein Schweißer verbindet zwei Fernwärmerohre miteinander.

Heute in Rhein-Main : Ein Blick in die Zukunft

Inzidenz und Hospitalisierungsrate sinken, doch die Corona-Lage bleibt schwer einzuschätzen. Sperren Gastronomen und Frisöre bald die Ungeimpften aus? Und am Freitag kommt die Zukunftsausgabe der F.A.Z. heraus. Die Hauptwache blickt auf die Themen des Tages.

Seite 1/5

  • Wirkt, als führte sie direkt in die Wolken: die Himmelsleiter im Romantik-Museum in Frankfurt

    Heute in Rhein-Main : Ein neues Museum

    In Frankfurt wird das Romantik-Museum feierlich eröffnet. Finanzminister Boddenberg legt den neuen Haushaltsplan vor. Die F.A.Z.-Hauptwache blickt auf die Themen des Tages.
  • Kreuz gesetzt: Ein Wähler wirft seine Stimmzettel in eine Wahlurne.

    Heute in Rhein-Main : CDU vor Verlust von Direktmandaten?

    Die CDU könnte in Hessen acht Wahlkreise verlieren. Die Staatsanwaltschaft hat eine erste Anklage in der AWO-Affäre erhoben. Die F.A.Z.-Hauptwache blickt auf die Themen des Tages.
  • Party mit Maske in Frankfurt: Tänzer auf der Pool Stage des „World Club Dome Pool Sessions“ Techno-Festivals

    Heute in Rhein-Main : Ein bisschen Sommer, ein bisschen Normalität

    30.000 Techno-Fans haben im Stadionbad gefeiert. Hanauer können abstimmen, wie ein Mahnmal für die Opfer des Attentats aussehen kann. Markus Frank scheidet aus dem Amt. Die F.A.Z.-Hauptwache blickt auf die Themen des Tages.
  • Nachweis: Im Testheft können Kinder notieren, wann sie getestet wurden.

    Heute in Rhein-Main : Das Testheft als Türöffner

    Schüler bekommen ein Testheft. Für Kitas ist bisher nichts geplant. Im nächsten Jahr trifft der Verwaltungsgerichtshof eine Entscheidung über einen den geplanten Windpark. Die F.A.Z.-Hauptwache blickt auf die Themen des Tages.
  • Nicht mehr zeitgemäß? Schwule Männer dürfen nur Blut spenden, wenn sie zwölf Monate zuvor auf Sex verzichtet haben.

    Heute in Rhein-Main : Schwule sollen auch Blut spenden dürfen

    Nicht nur die LSBTIQ-Community hinterfragt die Restriktion schwuler Männer, kein Blut spenden zu dürfen. Frankfurt erinnert an jüdische Kinder. Die F.A.Z.-Hauptwache blickt auf die Themen des Tages.
  • Hoch die Tüten: Erstklässler bei der Einschulungsfeier in der Turnhalle der Walter-Kolb-Schule im Frankfurter Stadtteil Unterliederbach am Dienstag.

    Heute in Rhein-Main : Einschulung mit Maskenzwang

    Kein Lächeln in Sicht: Die Schulzeit beginnt unter der Maske. Im Dialog-Museum wird erlebbar, wie Blinde die Welt empfinden. Und daneben braucht die Frankfurter Gründerszene neue Ideen. Die F.A.Z.-Hauptwache blickt auf die Themen des Tages.
  • Die Alte Oper in Frankfurt und im Vordergrund der Lucae-Brunnen.

    Heute in Rhein-Main : Die immer junge Alte Oper

    Die Alte Oper ist 40 Jahre jung geworden, was groß gefeiert wurde. Kompliment und Ressentiment können nah beisammen sein. Und den Bauschutt seines Kernkraftwerks wird Biblis nicht los. Die F.A.Z.-Hauptwache blickt auf die Themen des Tages.
  • Die Polizei ermittelt wegen eines mutmaßlichen Giftanschlags an der TU Darmstadt.

    Heute in Rhein-Main : Ermittlungen wegen Mordversuch an TU Darmstadt

    Bei der Vergiftung von sieben Menschen an der Darmstädter Universität geht die Staatsanwaltschaft von einer vorsätzlichen Tat aus. Neue Videokameras in der Stadtmitte sollen Frankfurt sicherer machen. Die F.A.Z.-Hauptwache blickt auf die Themen des Tages.
  • Bundestagswahl: Es wird vermutet, dass mehr Menschen denn je das Angebot der Briefwahl nutzen.

    Heute in Rhein-Main : Werben um die Briefwähler

    Der Wahlkampf findet dieses Jahr auf Plakatwänden und im digitalen Raum statt. Das Corona-Kabinett hat über die Relevanz des Inzidenzwerts diskutiert. Die F.A.Z.-Hauptwache blickt auf die Themen des Tages.
  • Gratulation mit Abstand: Zwei Gäste warten auf ein frisch getrautes Hochzeitspaar.

    Heute in Rhein-Main : Der lange Weg zum Traualtar

    Viele Hochzeitspaare holen dieser Tage ihr rauschendes Fest nach. Aus vielen „Eisdielen“ in Frankfurt sind Manufakturen mit neuen Eisvarianten geworden. Die F.A.Z.-Hauptwache blickt auf die Themen des Tages.
  • Emotionaler Empfang: Verwandte und Freunde begrüßen am Mittwochmorgen Evakuierte am Frankfurter Flughafen.

    Heute in Rhein-Main : Jubel am Ende der Luftbrücke

    Die Ersten kommen über die Luftbrücke von Afghanistan nach Frankfurt. Womöglich kommt bald ein Tor vor den Hof der Naxoshalle. Und es gibt Entwarnung: Keine Hygienemängel bei Wilhelm Brandenburg. Die F.A.Z.-Hauptwache blickt auf die Themen des Tages.
  • Bald nicht mehr möglich: ein Hinweisschild für kostenlose Bürgertests

    Heute in Rhein-Main : Aus für kostenlose Bürgertests steht bevor

    Der Juli war ein durchschnittlicher Monat. FDP und Linke kritisieren die Corona-Pläne. In Weiterstadt haben die Aufräumarbeiten an der ausgebrannten Raststätte begonnen. Die F.A.Z.-Hauptwache blickt auf die Themen des Tages.
  • Endlich wieder Bundesliga: Für Fußballfreunde hat das Leben wieder einen Sinn.

    Heute in Rhein-Main : Teure Saison für Fußballfans

    Fußballfans müssen tief in die Tasche greifen, um kein Spiel zu verpassen. Frankfurt-Höchst befindet sich im Wandel. Für Epilepsie-Patienten gibt es neue Hoffnung. Die F.A.Z.-Hauptwache blickt auf die Themen des Tages.
  • Der Verkehr am Frankfurter Flughafen hat in den vergangenen zwei Monaten deutlich zugenommen.

    Heute in Rhein-Main : Am Flughafen an alle Corona-Dokumente denken

    Im Juni gab es 200 Prozent mehr Reisende am Frankfurter Flughafen. Ein Sattelzug ist von der Kinzigtalbrücke gestürzt. Im Wiesbadener Kurhaus holte der „Streichergipfel“ nach, was im vergangenen Jahr nicht möglich war. Die F.A.Z.-Hauptwache blickt auf die Themen des Tages.
  • Stand-up Paddler sind in den Abendstunden auf dem Main zu sehen

    Heute in Rhein-Main : Frankfurt schrumpft

    Frankfurt liegt mit der Landesregierung im Fußballstreit und die Eintracht klagt. Das Wachstum der Einwohnerzahl in der Bankenstadt setzt sich nicht fort. Die F.A.Z.-Hauptwache blickt auf die Themen des Tages.
  • Speyer, Worms und Mainz  gehören fortan zum Weltkulturerbe. Auf dem Bild ist die neue Synagoge in Mainz zu sehen.

    Heute in Rhein-Main : Mainz zählt zum Welterbe

    Frankfurt gewinnt den Fußballstreit. Die hessischen Abiturienten erzielen Bestnoten. Speyer, Worms und Mainz gehören nun zum Weltkulturerbe. Die F.A.Z.-Hauptwache blickt auf die Themen des Tages.
  • Eintracht Frankfurt: Beim Freundschaftsspiel gegen St. Étienne werden nur noch halb so viele Zuschauer eingelassen. (Archivbild)

    Heute in Rhein-Main : Eintracht darf nur vor 5000 Fans spielen

    Die Eintracht Frankfurt darf am kommenden Samstag doch nur 5000 Zuschauer einlassen. In Hessen beschweren sich viele Fitnessstudio-Mitglieder. Die Mathildenhöhe in Darmstadt wurde in die Unesco-Welterbeliste aufgenommen. Die F.A.Z.-Hauptwache blickt auf die Themen des Tages.