BMELV: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Kükenschreddern in Deutschland Kein Herz für Küken

45 Millionen männliche Küken werden jedes Jahr getötet, weil sie für die Landwirtschaft nutzlos sind. Dabei gibt es Alternativen. Doch die scheitern auch an den Verbrauchern. Mehr

23.05.2019, 07:32 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: BMELV

1 2 3 ... 8  
   
Sortieren nach

Trump und die Verwaltung Ignoranz mit fatalen Folgen

Unwissenheit, Ignoranz und Hass: Der amerikanische Autor Michael Lewis zeigt in seinem neuen Buch, wie sehr Donald Trump den Verwaltungsapparat verachtet. Mehr Von Oliver Georgi

09.04.2019, 11:47 Uhr | Feuilleton

EU-Kommission ermittelt Verdorbenes Rindfleisch aus Polen in Frankreich verkauft

Das Fleisch kranker Rinder soll vor allem an französische Metzgereien verkauft worden sein, große Ketten sind laut Behörden nicht betroffen. Eine „relativ kleine Menge“ sei auch in Deutschland gelandet, aber bereits gesperrt worden. Mehr

02.02.2019, 07:18 Uhr | Wirtschaft

Auswirkungen auf den Alltag Wie der Shutdown die Amerikaner trifft

Mietzuschüsse und Sozialleistungen werden nicht gezahlt, Steuererklärungen bleiben liegen. Der Shutdown trifft das Leben vieler Amerikaner. Die Washingtoner müssen auf ihre Museen verzichten. Mehr

08.01.2019, 18:07 Uhr | Wirtschaft

Brasiliens neuer Staatschef Bolsonaro erklärt Agrarlobbyistin für Schutzgebiete zuständig

Gleich nach Amtsantritt schreitet Brasiliens neuer Staatschef beherzt zur Tat. Künftig soll das Landwirtschaftsministerium für die Schutzgebiete der Indigenen zuständig sein. Kritiker finden, damit werde der Bock zum Gärtner gemacht. Mehr

02.01.2019, 16:47 Uhr | Politik

Großbritannien und der Brexit Warum der Gesundheitsminister Kühlschränke kauft

London bereitet sich auf einen ungeordneten Brexit vor. Die Regierung will zwei Milliarden Pfund in die Notfallplanung investieren – auch für ungewöhnliche Anschaffungen. Mehr Von Jochen Buchsteiner, London

19.12.2018, 07:17 Uhr | Politik

Vergiftetes Futter Dutzende Geflügelhöfe in Ostwestfalen gesperrt

In einem Schlachtbetrieb in Ostwestfalen wurde mit einer giftigen Substanz belastetes Geflügel gefunden. Ursache sollen Lacksplitter im Futter gewesen sein. Geflügelhöfe in mehreren Bundesländern sind gesperrt. Mehr

15.11.2018, 15:18 Uhr | Gesellschaft

Erfolgreiche Ministerinnen Glamour an Söders Seite

Höchste Erwartungen an die eine, die andere milde belächelt. Die Karrieren von Michaela Kaniber und Marion Kiechle im bayerischen Kabinett nahmen in diesem Jahr einen recht unerwarteten Verlauf. Und wie geht’s weiter? Mehr Von Timo Frasch

02.11.2018, 11:51 Uhr | Politik

F.A.Z. exklusiv Hessen festigt führende Rolle bei Öko-Anbaufläche

In Hessen wächst die ökologisch bewirtschaftete landwirtschaftliche Fläche weiter. Für 2019 kündigt das Ministerium von Priska Hinz eine neue Bestmarke an. Mehr

25.10.2018, 05:33 Uhr | Rhein-Main

Amerikas Handelsverluste Die Rache der Sojabohne

Handelskriege sind nicht leicht zu gewinnen, wie sich an einer Ackerfrucht zeigen lässt. Hier profitiert Brasilien zu Lasten Amerikas. Eine Geschichte über die unbeabsichtigten Folgewirkungen Trumpscher Politik. Mehr Von Winand von Petersdorff, Washington

20.09.2018, 08:43 Uhr | Wirtschaft

Agrarrohstoffe Hitze treibt Weizenpreis auf Rekordhöhe

Die Hitze lässt die Getreideernten in Europa schrumpfen. Das treibt die Preise für Getreide, vor allem Weizen. Experten halten es für möglich, dass die Ernteprognosen immer noch zu niedrig sind. Mehr Von Martin Hock

07.08.2018, 17:30 Uhr | Finanzen

Schlechte Ernteprognosen Die Getreidepreise steigen

Hitze und Trockenheit zerstören große Teile der Ernte. Einziger Trost für die deutschen Bauern: Andere Länder sind auch betroffen – und das treibt den Preis für Weizen nach oben. Mehr

03.08.2018, 10:59 Uhr | Wirtschaft

Lascher Tierschutz in Ställen Nächste Kontrolle dann in 48 Jahren

Der Tierschutz in deutschen Ställen wird nur lückenhaft geprüft. Wissenschaftler sehen Handlungsbedarf, doch das Ministerium spielt weiter auf Zeit. Hat es überhaupt Interesse an Kontrollen? Mehr Von Reinhard Bingener, Hannover und Rüdiger Soldt, Stuttgart

30.07.2018, 23:22 Uhr | Politik

Schlechtes Image Der Zucker-Preis verfällt

Zucker ist das neue Fett. Galt letzteres über Jahrzehnte als Ursache der Zivilisationskrankheit Übergewicht, so ist es nun Zucker. Immer mehr Zuckersteuern verteuern den Konsum – der Preis für die Rohware aber fällt. Mehr

10.07.2018, 11:16 Uhr | Finanzen

Bundestag und BND Abhören unter Freunden

Der Bundesnachrichtendienst ist in den Schlagzeilen, weil Deutsche im Ausland über Jahre abgehört wurden. Auch der Bundestag hat jetzt davon erfahren – aus der Zeitung. Mehr Von Constanze Kurz

09.07.2018, 15:54 Uhr | Feuilleton

Insektengift in Lebensmitteln Fipronil-Eier sind auch nach Hessen gelangt

Wieder sind mit dem Insektengift Fipronil belastete Eier in den Handel gelangt. Sobald eine zweite Untersuchung den Befund bestätigt, erfahren die Verbraucher die entsprechenden Chargennummern. Auch Hessen ist betroffen. Mehr

12.06.2018, 11:59 Uhr | Rhein-Main

Insektengift Woher stammen die Fipronil-Eier?

Wieder sind Eier mit dem Insektengift Fipronil in den Handel gelangt. Welche Supermärkte betroffen sind, ist noch unklar. Was sind die Ursachen, und woher stammen die Eier? Mehr

12.06.2018, 05:11 Uhr | Wirtschaft

Heimliche Videoaufnahmen Tausende Schafe qualvoll auf australischem Frachtschiff verendet

Auf einem Frachtschiff, das Schafe lebend von Australien nach Qatar transportieren sollte, sind im vergangenen Sommer 2400 Tiere verendet. Videoaufnahmen der Zustände an Bord sorgen für Entsetzen – auch bei den australischen Bauern. Mehr Von Tanja Unterweger

12.04.2018, 14:37 Uhr | Gesellschaft

Julia Klöckner im Interview „Was der Biene schadet, muss vom Markt“

Die neue Bundesministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz möchte „raus aus den alten ideologischen Grabenkämpfen“ und setzt auf Versöhnung. Über ihre Pläne spricht Julia Klöckner im F.A.Z.-Interview. Mehr Von Jasper von Altenbockum und Jan Grossarth

25.03.2018, 19:00 Uhr | Politik

Heimatministerium Seehofer droht sich zu verheben

Horst Seehofer droht sich mit dem „Heimatministerium“ zu verheben. Dabei wäre es so einfach: Er müsste nur die Kommunen entdecken. Stattdessen will er dem Kanzleramt Konkurrenz machen. Wie lange geht das gut? Mehr Von Jasper von Altenbockum

11.03.2018, 08:33 Uhr | Politik

Neuer Posten für Bonde Ein Mann mit Geschmäckle

Der frühere baden-württembergische Landwirtschaftsminister hat einen lukrativen Posten gefunden. Im Südwesten sind viele erleichtert – oder empört. Ist Grünen-Politiker Bonde der Aufgabe überhaupt gewachsen? Mehr Von Helene Bubrowski und Rüdiger Soldt

22.02.2018, 20:11 Uhr | Politik

Streit um Glyphosat Das Gift

Kanzlerin Merkel kritisiert Landwirtschaftsminister Schmidt für sein Glyphosat-Ja. Aber eigentlich geht es um etwas anderes: Vertrauen und das Zustandekommen der großen Koalition. Mehr

28.11.2017, 22:53 Uhr | Politik

Verwaltungswissenschaft NS-Belastung ist „immer noch ein heißes Eisen“

An der Uni Kassel wird in den nächsten drei Jahren die NS-Belastung von Beamten und Ministern aus beiden deutschen Staaten untersucht. Die Projektleiterin Sylvia Veit erklärt, wie sie vorgeht. Mehr Von Sascha Zoske

10.09.2017, 10:28 Uhr | Beruf-Chance

Läusebekämpfungsmittel Millionen belastete Eier zurückgerufen

Eier aus den Niederlanden und Belgien werden zurückgerufen, weil sie mit einem Läusebekämpfungsmittel belastet waren. Sie wurden wohl auch nach Deutschland exportiert. Mehr

01.08.2017, 14:50 Uhr | Gesellschaft

Riecht stark nach Fortschritt So kann Gülle zu Dünger und Gas werden

Der Nitratgehalt im Grundwasser ist zu hoch, weil Landwirte zu viel Gülle auf ihren Feldern verteilen. Doch wohin mit 73 Milliarden Liter Gülle im Jahr? Mehr Von Wolfgang Kempkens

31.03.2017, 15:26 Uhr | Technik-Motor
1 2 3 ... 8  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z