Frank Junker: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Sozialwohnungen in Großstädten Explodierende Mieten sind die Ausnahme

Die Mietpreisbindung einer Sozialwohnung läuft nach 20 bis 30 Jahren aus. Um Mieter in solchen Fällen zu schützen, investiert die Stadt Millionen – denn allein in den nächsten vier Jahren sind tausende Wohnungen betroffen. Mehr

02.10.2019, 09:20 Uhr | Rhein-Main

Alle Artikel zu: Frank Junker

1 2 3 ... 5  
   
Sortieren nach

Plan für antike Siedlung Wohnungen statt Römerpark in Frankfurt

Das letzte Stück Land, das einst zur antiken Siedlung Nida gehörte, soll bald bebaut werden. Damit schwinden die Chancen, dort angemessen an die Römerzeit zu erinnern. Mehr Von Karen Allihn

23.09.2019, 17:42 Uhr | Rhein-Main

Frankfurter Problem-Siedlung „Das ist noch lange nicht zu Ende hier“

In der Frankfurter Platensiedlung werden zwei Wohnungen von Drogenhändlern geräumt. Über Jahre hinweg sind dort Drogen im großen Stil verkauft worden. Die Anwohner haben Zweifel, dass sich jetzt Ruhe über das Viertel legt. Mehr Von Katharina Iskandar

29.08.2019, 10:29 Uhr | Rhein-Main

Frankfurter Platensiedlung Räumung steht bevor

Straffällig gewordene Mieter müssen in der Frankfurter Platensiedlung ihre Wohnungen verlassen. Andernfalls droht die Zwangsräumung durch einen Gerichtsvollzieher. Mehr Von Katharina Iskandar

08.05.2019, 10:30 Uhr | Rhein-Main

Wer war wichtig? Leute des Jahres 2018

Sie haben im zu Ende gehenden Jahr etwas bewegt, meistens nach vorne, mitunter auch zurück: „Leute 2018“ in der Rhein-Main-Region. Die Frauen und Männer stehen stellvertretend für viele andere, die in den vergangenen zwölf Monaten Schlagzeilen machten. Mehr Von Ralf Euler, Mechthild Harting, Daniel Schleidt, Katharina Iskandar, Manfred Köhler

30.12.2018, 13:01 Uhr | Aktuell

Ernst-May-Häuser Schönheitskur für Hundertjährige

Die Suche nach bezahlbaren Wohnraum in Frankfurt ist nicht neu. In der kurzen Ära des großen Stadtbaurats Ernst May entstanden vor fast 100 Jahren neue Siedlung. Zum Jubiläum sollen sie nun glänzen. Mehr Von Rainer Schulze

20.12.2018, 15:00 Uhr | Rhein-Main

für Frankfurt Unternehmen spielt Tetris in der Platensiedlung

Die berüchtigte Platensiedlung genießt in Frankfurt nicht den besten Ruf. Doch der Wohnraum in der Stadt ist knapp. Deswegen sollen die Gebäude nun „aufgestockt“ werden. Mehr Von Rainer Schulze

18.12.2018, 10:25 Uhr | Rhein-Main

Neues Wohnbauprojekt Nied wächst bis an den Main

Der Westrand von Nied wird mit einer Wohnbebauung neu erschlossen. Das Projekt war im Stadtteil umstritten; letztlich erhält dieser nun aber ein neues attraktives Entree und eine Verbindung zum Main. Mehr Von Bernd Günther

07.12.2018, 12:00 Uhr | Rhein-Main

Stadtentwicklung in Frankfurt Die ersten Projekte werden schon gestrichen

Vor allem die Grünen sind mit dem neuen Konzept zur Stadtentwicklung unzufrieden. Sie wollen an der Autobahn lieber Grünflächen als Gewerbe. Mehr Von Rainer Schulze

28.11.2018, 10:33 Uhr | Rhein-Main

Stadtplanung in Frankfurt „Die Messe an den Stadtrand verlegen“

Eigentlich will die Stadt im Nordwesten an der A5 ein Neubaugebiet entwickeln. Aber das stößt auf Widerstand. Ein Architekt hat eine ungewöhnliche Idee. Mehr Von Rainer Schulze

21.11.2018, 14:00 Uhr | Rhein-Main

Grundstück gesichert Land für neuen Frankfurter Stadtteil

Frankfurt wächst. Um die Wohnungsnot zu bekämpfen, plant die Stadt einen neuen Stadtteil. Dafür hat man sich nun passende Grundstücke gesichert. Mehr Von Rainer Schulze

14.11.2018, 12:29 Uhr | Rhein-Main

„Sozialer Brennpunkt“ Mit aller Härte gegen kriminelle Großfamilien

Großfamilien terrorisieren die Nachbarschaft, horten Waffen in ihren Wohnungen und verkaufen an der Haustür Drogen: In einer Frankfurter Brennpunkt-Siedlung sollen nun mehr nächtliche Streifen und eine Beschwerdestelle her. Doch einige Betroffene trauen sich nicht zur Polizei zu gehen. Mehr Von Katharina Iskandar

09.11.2018, 21:01 Uhr | Rhein-Main

Raus aus der Platensiedlung Kündigung für Mieter mit krimineller Energie

In Frankfurt sollen Drogendealer aus ihren Wohnungen geworfen werden, notfalls mit Räumungsbefehl. Ein neuer Weg, Brennpunktviertel wieder sauber zu bekommen? Mehr Von Anna-Sophia Lang und Katharina Iskandar

23.09.2018, 16:49 Uhr | Rhein-Main

17.000 Unterschriften nötig Linkes Bündnis will Bürgerentscheid über Sozialwohnungen

Ziel des Bürgerbegehrens ist es, die städtische Wohnungsgesellschaft ABG zu verpflichten, nur noch Sozialwohnungen zu bauen. Ein Teil der Forderungen könnten von dem Profit der ABG finanziert werden. Mehr Von Rainer Schulze

14.08.2018, 10:13 Uhr | Rhein-Main

Vor der Landtagswahl Einer segnet, einer grübelt

Hessens Regierungschef Volker Bouffier und Oppositionsführer Thorsten Schäfer-Gümbel sind extrem unterschiedliche Typen. Ihre Sommerreisen durch Hessen - ein persönliches und politisches Kontrastprogramm. Mehr Von Ewald Hetrodt

12.08.2018, 09:43 Uhr | Rhein-Main

Ersatz für das Panoramabad Schwimmen unterm Cabrio-Dach

Das Panoramabad in Frankfurt-Bornheim soll 2022 durch einen Neubau ersetzt werden. Mit dem Entwurf sind die meisten zufrieden. Ein Highlight ist das schließbare Glasdach. Einziges Problem: Die Parkplatzsituation. Mehr Von Bernd Günther

09.08.2018, 19:59 Uhr | Rhein-Main

Wahlkampfthema Wohnraum Zu wenig und zu teuer

Im Landtagswahlkampf ist die Wohnungsversorgung bei allen Parteien ein Thema. Kein Wunder, denn gerade im Ballungszentrum Rhein-Main ist bezahlbarer Wohnraum auch für Durchschnittsverdiener knapp. Zum Beispiel in Frankfurt. Mehr

09.08.2018, 09:54 Uhr | Rhein-Main

Frankfurts ABG mit viel Gewinn 40 Prozent geförderte Wohnungen nicht genug

Der Frankfurter Oberbürgermeister will die Förderquote bei Neubauwohnungen der Baugesellschaft ABG auf 50 Prozent erhöhen. Konzernchef Junker will sehen, was möglich ist, und fährt einen hohen Gewinn ein. Mehr Von Rainer Schulze

09.08.2018, 09:10 Uhr | Rhein-Main

Sozialer Brennpunkt Kosmetik für die Ahornstraße

Einladend sieht anders aus: Die Ahornstraße gilt in Frankfurt als sozialer Brennpunkt. Doch die Zeiten der „No-go-Areas“ sollen endlich der Vergangenheit angehören. Mehr

22.07.2018, 19:05 Uhr | Rhein-Main

Wettbewerb Günstige Wohnungen für jedermann

Die Wohnkosten liegen für viele Frankfurter an der Schmerzgrenze. Mit einem Wettbewerb will die Stadt zeigen, dass es anders geht. Mehr Von Rainer Schulze

20.05.2018, 09:50 Uhr | Rhein-Main

Sozialer Wohnungsbau Arme Mieter machen Ärger

Der soziale Wohnungsbau ist wieder hoffähig. Dabei schafft er in der Realität eine Menge Probleme. Mehr Von Christoph Schäfer

30.03.2018, 09:06 Uhr | Wirtschaft

Früheres Daimler-Areal 400 neue Wohnungen im Ostend

Für das frühere Daimler-Areal wurde kein „Mondpreis“ gezahlt. Das liegt nicht nur an Planungdezernent Mike Josef (SPD). Aber auch an ihm. Mehr Von Rainer Schulze

06.12.2017, 09:10 Uhr | Rhein-Main

Viertel an A 5 Frankfurt treibt Neubaugebiet voran

Frankfurt erlebt einen ungebremsten Zuzug und will weiter wachsen. Nun wird eine städtebauliche Entwicklungsmaßnahme für das geplante Viertel an A 5 vorbereitet. Mehr Von Matthias Alexander

21.08.2017, 20:01 Uhr | Rhein-Main

Lademöglichkeiten für E-Autos „Verbrennungsmotor auf Sicht nicht zu ersetzen“

Auch in Frankfurt steigt die Zahl der E-Autos und Hybridfahrzeuge stark - bleibt aber sehr gering. Massenweise Ladesäulen in der City zu schaffen, ist aus Sicht einer großen Wohnungsgesellschaft nicht möglich. Mehr Von Mechthild Harting

10.08.2017, 17:35 Uhr | Rhein-Main

Bockenheim Zu viele Köche auf dem Kulturcampus

Die Universität macht in Bockenheim Platz für Kultur und Wohnen. Doch viele wollen etwas von dem Areal abhaben. Es geht nur sehr langsam voran. Mehr Von Theresa Weiß, Frankfurt

27.04.2017, 22:18 Uhr | Rhein-Main
1 2 3 ... 5  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z