https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/triebwerkhersteller-wasserstoff-kann-keine-universalloesung-sein-18485587.html

Triebwerkhersteller Safran : „Wasserstoff ist keine Universallösung“

Will sich nicht auf Wasserstoff festlegen: Safran-Chef Olivier Andriès Bild: Getty

Der Chef des Triebwerkherstellers Safran setzt in der Luftfahrt auf synthetische Kraftstoffe. Und er lobt die USA für Schritte, die Europa noch nicht gegangen ist.

          4 Min.

          Wie wird der Flugverkehr klimafreundlich? Die Antwort darauf fällt in der Industrie nach wie vor unterschiedlich aus. Während der europäische Flugzeugbauer Airbus bis Mitte der 2030er-Jahre ein Modell mit Wasserstoffantrieb auf den Markt bringen will, in dessen Entwicklung er schon jetzt jährlich einen dreistelligen Millionenbetrag investiert, will sich der amerikanische Konkurrent Boeing nicht festlegen.

          Niklas Záboji
          Wirtschaftskorrespondent in Paris

          Der französische Triebwerkhersteller und MTU-Konkurrent Safran könnte kräftig dafür werben, von Airbus Anfang des Jahres zusammen mit General Elec­tric (GE) ausgewählt worden zu sein, sich an dem Demonstratorprogramm für den geplanten Wasserstoffjet zu beteiligen. Tut er aber nicht. „Der Wasserstoffflugzeug-Demonstrator von Airbus, bei dem wir Partner sind, ist ein Forschungsprojekt“, sagt Olivier Andriès im Gespräch mit der F.A.Z. Für den Safran-Konzern mit seinen rund 77.000 Mitarbeitern, dem er seit Anfang 2021 vorsteht, sei das Projekt, wie er sagt, vor allem „eine Gelegenheit, zu lernen“.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Mitsubishi Space Star : Einfach bescheiden

          Der kleine Mitsubishi ist zusammen mit dem Dacia Sandero der günstigste Neuwagen auf dem deutschen Markt. Und natürlich kann man auch mit dieser Art Auto auskommen.
          Arbeit ist nicht alles – nicht nur vor diesem Café in Berlin.

          Generation Z : Faul oder frei?

          Die rätselhafte Generation Z: Was bleibt von den Vorurteilen über ihre Arbeitsmoral und ihre Zukunftsängste übrig, wenn man genauer hinsieht?