https://www.faz.net/-guw-a4em2

Bericht einer Covid-Patientin : „Ich bin eine Überlebende“

Genesen ist sie noch nicht: Barbara Lindenmeier besucht das Zimmer, in dem sie um ihr Leben gekämpft hat. Bild: Klinikum Saarbrücken

Im März ist Barbara Lindenmeier an Covid-19 erkrankt, lag drei Wochen lang im Koma. Als „Genesene“ bezeichnet sie sich auch ein halbes Jahr später nicht – die Erkrankung ist bis heute ein Einschnitt in ihr Leben.

          5 Min.

          Die Liste der Ärzte, die Barbara Lindenmeier ein halbes Jahr nach ihrer Covid-19-Erkrankung aufsucht, ist lang: Sie hat Termine beim Pneumologen, Neurologen, Kardiologen, Psychologen, außerdem geht sie zur Physiotherapie und zum Osteopathen. „Ich sage immer: Ich bin keine Genesene, denn genesen bin ich noch nicht. Ich bin eine Überlebende.“ Im März ist sie an Covid-19 erkrankt, drei Wochen lang lag sie im Koma. Ihr Zustand war kritisch, doch sie hat es geschafft. Nach zwei weiteren Wochen wurde sie aus dem Krankenhaus entlassen und krankgeschrieben. In Behandlung ist sie bis heute.

          Julia Anton

          Redakteurin im Ressort Gesellschaft bei FAZ.NET

          Barbara Lindenmeier ist 49 Jahre alt und seit fast 27 Jahren als Kinderkrankenschwester im Klinikum Saarbrücken tätig. Insgesamt fünf Wochen lang wurde sie dort behandelt. Auch über Videochat merkt man, dass sie eine warmherzige Frau ist. Über ihre Krankheit berichtet sie bewegt, aber reflektiert. Eigentlich heißt sie anders, sie hat aber darum gebeten, ihren Namen für diesen Artikel zum Schutz ihrer beiden Töchter zu ändern. Denn ihre Covid-19-Erkrankung war – und ist bis heute – nicht nur ein Einschnitt in ihr Leben, sondern auch in das ihrer Familie.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          : 65% günstiger

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Impfen gegen Corona : „Das wird noch einige Jahre dauern, fürchte ich“

          Bis zu 1,4 Milliarden Impfdosen will Biontec bis Ende 2021 herstellen. Aber wie lange dauert es, bis die Menschheit geimpft ist? Aufsichtsratschef Helmut Jeggle spricht im Interview über den Corona-Impfstoff seiner Firma und den Hype, den dieser an der Börse ausgelöst hat.