https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/amazon-gibt-seine-buchlaeden-im-stationaeren-handel-wieder-auf-17849849.html

Onlinehändler : Amazon gibt seine Buchläden wieder auf

  • Aktualisiert am

Schuster, bleib bei deinen Leisten: Amazon zieht sich vom Offline-Verkauf von Büchern zurück. Bild: AP

Amazon fährt seine Aktivitäten im stationären Handel drastisch zurück. Hier schlägt sich der Konzern viel schlechter als im Onlinehandel.

          1 Min.

          lid. New York ⋅ Amazon.com fährt seine Aktivitäten im stationären Handel drastisch zurück. Der Konzern schließt alle seine Buchläden und gibt auch andere Formate auf, etwa Amazon 4-Star; das sind Geschäfte, in denen er ein bunt gemischtes Sortiment von Produkten anbietet, die in Kundenbewertungen auf seiner Internetseite gut abschneiden. Insgesamt sind knapp 70 Läden von der Schließung betroffen, sie befinden sich fast alle in den USA. Der Schritt wirkt etwas abrupt, Amazon weist auf seiner Internetseite noch auf mehr als ein Dutzend 4-Star-Läden hin, deren Eröffnung demnächst geplant sei.

          Es ist kein völliger Rückzug aus dem stationären Handel, und Amazon teilte mit, hier langfristig vertreten sein zu wollen. Das Unternehmen wolle sich aber nun stärker auf andere Formate konzentrieren. Als Beispiele nannte es die Supermarktkette Whole Foods, seinen größten Umsatzbringer im stationären Handel, die selbst entwickelte Lebensmittelkette Amazon Fresh, die kassenlosen Lebensmittelgeschäfte unter dem Namen Amazon Go sowie das Bekleidungskonzept Amazon Style, dessen erste Filiale für dieses Jahr geplant ist.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Appell der Intellektuellen : Putins nützliche Idioten

          Deutsche Intellektuelle fordern einen Waffenstillstand im Ukrainekrieg und leugnen den Unterschied zwischen dem Aggressor und denen, die Widerstand leisten. Das spielt dem Machthaber im Kreml in die Hände. Ein Gastbeitrag.
          Kaum zu kriegen: Auf eine neue Rolex müssen Kunden oft mehrere Jahre warten.

          Luxusmarkt für junge Menschen : Bock auf Rolex

          5000 Euro und mehr für eine Uhr: Klassische Luxusuhren gelten bei vielen jungen Menschen als Statussymbol. Daran ändert auch die Smartwatch nichts. Woher rührt der neuerliche Hype?
          Ein LNG-Tanker löscht Flüssiggas im Hafen von Barcelona.

          Russisches Gas : Investitionsruine LNG-Terminal

          Deutschland und die EU investieren Milliarden in LNG-Terminals. In fünf bis zehn Jahren aber werden die gar nicht mehr gebraucht.