https://www.faz.net/-gzg-9p2d7

Hilfe für Frühchen : Erste Muttermilchbank Hessens eröffnet

  • Aktualisiert am

Wichtige Spende: Die erste Frauenmilchbank in Hessen hat ihre Arbeit aufgenommen. Bild: Wolfgang Eilmes

Hessens erste Frauenmilchbank nimmt ihre Arbeit auf. Zwar ist das Bundesland damit ein Nachzügler, dennoch ist das Projekt einmalig in Europa.

          In Frankfurt hat die erste Frauenmilchbank Hessens ihre Arbeit aufgenommen. Das Projekt ist eine Kooperation zwischen DRK-Blutspendedienst und Universitätsklinikum Frankfurt. Die Spenden kommen frühgeborenen Kindern zugute. Langfristig soll das Projekt auf ganz Hessen ausgeweitet werden, wie die Initiatoren am Montag berichteten.

          Die erste Spende wurde vor vier Wochen an ein neugeborenes Frühchen abgegeben. Seither haben fünf Frauen, die selbst Frühchen hatten, Milch gespendet. Sechs Babys mit einem Geburtsgewicht unter 1500 Gramm wurden damit versorgt. In Hessen wurden im vergangenen Jahr 781 Kinder unterhalb dieser Gewichtsgrenze geboren.

          Deutschlandweit gibt es bereits 23 Muttermilchbanken – Hessen gehört zu den Nachzüglern. Europaweit einmalig ist hingegen die Zusammenarbeit von Uniklinik und Blutspendedienst. Die Milch wird gesammelt, getestet und aufbereitet wie eine Blutspende, bei ebenso hohen Sicherheitsstandards.

          Industriell hergestellte Milch ist für Frühgeborene nach Angaben von Medizinern nicht die beste Lösung. Muttermilch helfe, dass sie sich besser entwickeln, sie beugt Krankheiten vor und sei besser verträglich. Mit den Spenden soll die Zeit überbrückt werden, bis die Mütter selbst stillen können. Die Spenderinnen erhalten kein Geld.

          Weitere Themen

          „100 Millionen neue Bäume“

          Hessischer Wald : „100 Millionen neue Bäume“

          Durch Hitze und Wassermangel sterben so viele Bäume ab, wie wohl nie zuvor. Mit Neupflanzungen und viel Geld will das Land Hessen dagegenhalten. Der SPD reicht das nicht.

          Topmeldungen

          Immer mehr, immer größer, immer schneller: Autos auf den Straßen von Berlin.

          Wandel der Mobilität : Augen auf vorm Autokauf!

          Ob Auto, Bahn oder Fahrrad – Mobilität ist individuell und abhängig von Bedürfnissen und Lebensumständen. Doch jeder sollte bereit sein, sich zu hinterfragen.

          Größte Computerspiele-Messe : Das sind die Kracher der Gamescom

          In Köln läuft noch bis heute ein kunterbuntes Festival – die Gamescom: Was ist dort neu? Welche Bedeutung spielt die Cloud? Und: Warum begeistern dystopische Spiele und Außenseiterrollen die Gamer? Das und mehr im neuen Digitec-Podcast.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.