Milch: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Mittelstand soll helfen Eine Million Corona-Tests am Tag

Ein Rostocker Biotech-Unternehmer will mit Hilfe deutscher Mittelständler viel mehr Testeinheiten verfügbar machen. Das Kanzleramt hat Interesse bekundet. Mehr

07.04.2020, 15:03 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Milch

1 2 3 ... 8 ... 17  
   
Sortieren nach

Schokoladen-Hersteller Ladenhüter Osterhase

Das Coronavirus vermiest den Schokoladenherstellern aus der Schweiz das Ostergeschäft. Die Unternehmen reagieren mit Rabatten – und mit guten Taten. Mehr Von Johannes Ritter, Zürich

04.04.2020, 09:05 Uhr | Wirtschaft

Hamsterkäufe Die Angst vor der Knappheit

Die Deutschen kaufen massenhaft Nudeln, Mehl und Schmerzmittel. Oft sind die Regale leer. Aber ein echter Mangel droht nur bei wenigen Produkten. Mehr Von Sebastian Balzter, Patrick Bernau und Dyrk Scherff

23.03.2020, 10:36 Uhr | Wirtschaft

„Superstoff“ Protein Mit Quark zum Traumkörper?

Proteinprodukte machen schlank und stark – das wollen zumindest einige Händler ihren Kunden weismachen. Was hinter dem Hype steckt. Mehr Von Stefanie Diemand

12.03.2020, 15:24 Uhr | Wirtschaft

Vorsorge in Coronavirus-Zeiten Für den Vorrat und die Nerven

So schnell verhungert in Deutschland niemand. Dennoch: Genug Essen und Getränke für ein paar Tage zuhause zu haben, beruhigt die Nerven. Einige Lebensmittel sind – richtig gelagert – sogar unverwüstlich. Mehr Von Petra Kirchhoff

09.03.2020, 08:41 Uhr | Rhein-Main

Eishersteller Ben & Jerrys Politik an der Eistheke

Die amerikanische Eismarke Ben & Jerry’s wurde einst von Hippies gegründet – seit jeher haben faire Bezahlung und nachhaltige Produktion Priorität. Heute kämpft der Chef Matthew McCarthy gegen Präsident Donald Trump. Mehr Von Roland Lindner, New York

21.02.2020, 14:07 Uhr | Wirtschaft

10.000 Liter abgepumpt Milchlastzug überschlägt sich und stürzt 15 Meter tiefe Böschung hinab

Erst haben Landwirte dem Fahrer eines Milchtankers 10.000 Liter überlassen, Stunden später konnten sie diese wieder abpumpen. Denn der Lastwagen war von der A7 nahe Fulda abgekommen und lag auf der Seite. Der Schaden ist beträchtlich. Mehr

19.02.2020, 09:18 Uhr | Rhein-Main

Tausend Liter Milch verloren Lastwagen kracht auf A7 durch Schutzplanke

In der Nacht zum Dienstag ist ein mit Milch beladener Lastwagen auf der Autobahn 7 verunglückt und hat tausend Liter Milch verloren. Der Fahrer wurde nur leicht verletzt. Die Unfallursache war zunächst unklar. Mehr

18.02.2020, 11:05 Uhr | Rhein-Main

Biohof macht’s vor Tierwohl und Profit lässt sich verbinden

Viele Bauern sind unzufrieden: schlechtes Image, zu niedrige Preise. Bei Oswald Henkel läuft das anders. Er lässt sich keine Preise diktieren, seine Kühe haben Hörner und die Schweine stehen auf Stroh. Wie macht er das? Mehr Von Theresa Weiß

13.02.2020, 11:27 Uhr | Wirtschaft

Zum Tierwohl Fachleute empfehlen Steuer auf Fleisch und Milch

Eine Kommission spricht sich für eine Steuer auf tierische Produkte aus. Das Geld soll es den Landwirten ermöglichen, ihre Ställe tiergerecht umzubauen. Mehr

11.02.2020, 22:02 Uhr | Wirtschaft

Faire Vergütung für Landwirte Wie Verbraucher den Milchpreis mitgestalten können

Landwirte sollen besser von ihrer Arbeit leben können. Eine Initiative im Rheingau klopft aus diesem Grund die Wünsche und die Zahlungsbereitschaft von Verbrauchern ab. Bald soll die erste Milch im Kühlregal stehen. Mehr Von Petra Kirchhoff

10.02.2020, 09:30 Uhr | Rhein-Main

F.A.Z.-Hauptwache Widersprüchlich, scheinheilig, delegiert

Verbraucher können mit einer Initiative den Milchpreis mitbestimmen. Über Sturm „Sabine“ freuen sich vor allem Kinder. Das und was sonst noch wichtig ist in Rhein-Main, steht in der F.A.Z.-Hauptwache. Mehr Von Matthias Alexander

10.02.2020, 06:15 Uhr | Rhein-Main

Pflanzliche Alternative Ist Kuhmilch out?

Während immer weniger Kuhmilch getrunken wird, steht in den Läden immer mehr Soja- oder Hafermilch. Bald setzt sogar die Kaffeekette Starbucks fast komplett auf solche Alternativen. Mehr Von Stefanie Diemand und Svea Junge

08.02.2020, 17:52 Uhr | Wirtschaft

Biotechnologie Mit Babymilch an die Börse

Jennewein stellt humane Milchzucker her, die in der Muttermilch vorkommen. Im Sommer will das Biotechunternehmen mit dem Gang an die Frankfurter Börse 100 Millionen Euro einsammeln. Mehr Von Ilka Kopplin, Frankfurt

28.01.2020, 07:05 Uhr | Wirtschaft

Molkereikonzern Müller Die Rückkehr des verlorenen Sohnes

Vor ein paar Jahren war es zum Bruch gekommen, doch jetzt folgt Stefan Müller im Aufsichtsrat von Deutschlands größtem Molkereikonzern auf Vater Theo. Mehr Von Georg Meck

27.01.2020, 15:44 Uhr | Wirtschaft

Biokäse-Produzent Lieber eine dumme Ziege als eine blöde Kuh

Monte Ziego aus dem Schwarzwald setzt mit Bio-Ziegenkäse Millionen um. Nun will man außerdem Ziegenmilchpulver für Babys herstellen. Mehr Von Thomas Polley, Lise-Meitner-Gymnasium, Grenzach-Wyhlen

01.01.2020, 09:48 Uhr | Wirtschaft

Lebensmittelverschwendung Nicht alles für die Tonne

Berge von Lebensmitteln landen in Deutschland auf dem Müll. Hilfsorganisationen haben das Problem längst erkannt. Nun wollen auch Unternehmen mitmischen. Mehr Von Stefanie Diemand

23.12.2019, 06:15 Uhr | Wirtschaft

F.A.Z.-Leser helfen Der weite Weg aus dem Teufelskreis

Dass Josef Kiari schlecht sieht, hatten seine Eltern gar nicht bemerkt. Doch dann bekam der kenianische Junge unverhofft Hilfe. Mehr Von Daniel Schleidt

19.12.2019, 12:26 Uhr | Rhein-Main

Ausblick Carmignac Alles im Blick behalten

Die Fondsgesellschaft Carmignac erwartet für das Jahr 2020 wenig von der Konjunktur. Eine Besserung will man aber auch nicht ganz ausschließen. Mehr Von Martin Hock

06.12.2019, 16:22 Uhr | Finanzen

Lebensmittelpreise Unser billiges Essen

Wir geben so wenig für Lebensmittel aus wie nie. Das allein ist aber noch kein Grund, ein schlechtes Gewissen zu haben. Mehr Von Sebastian Balzter

02.12.2019, 08:28 Uhr | Finanzen

Bauernproteste Am Pranger

Die Bauern wollen nicht länger die Buhmänner sein. Doch in einer stärker auf Nachhaltigkeit bedachten Gesellschaft muss sich auch die Landwirtschaft anpassen. Mehr Von Julia Löhr

30.11.2019, 14:12 Uhr | Wirtschaft

Kommt die nächste Finanzkrise? Die Masche der Crash-Propheten

Crash-Bücher haben Konjunktur. Warum lassen wir uns so gerne Angst einjagen? Mehr Von Thomas Klemm

20.11.2019, 12:33 Uhr | Finanzen

Umstrittene Übernahme Gesunde Skepsis

Immer häufiger regt sich Widerstand, wenn Chinesen massenhaft Produkte aufkaufen oder in einer Schlüsselindustrie einen wichtigen Spieler übernehmen. In dem jüngsten Fall aus Australien geht es aber weder um IT-Sicherheit noch Rüstungsthemen. Mehr Von Christoph Hein

17.11.2019, 15:01 Uhr | Wirtschaft

Bauer über den Wert des Kalbs „Solch ein Preis ist unterirdisch“

Weniger als ein Hemd beim Discounter hat zuletzt ein Kälbchen gekostet. Wieso sind die Preise so tief? An einem Überangebot liegt es nicht, wie Hessens Bauernpräsident Karsten Schmal meint. Mehr Von Thorsten Winter

11.11.2019, 21:17 Uhr | Rhein-Main

Lebensmittelverschwendung Wozu containern?

Den Händlern wird oft Lebensmittelverschwendung vorgeworfen – doch das greift zu kurz. Denn am meisten weggeworfen wird woanders. Mehr Von Jonas Jansen

08.11.2019, 20:14 Uhr | Wirtschaft

Kernfragen der Ernährung Von Veganern und Würsten

Vegane Burger siegen selbst beim Discounter und an der Börse. Veganismus erscheint als Massenphänomen. Und nun das: „Veganismus ist uns immer noch Wurst“, meinen die meisten Deutschen. Wie das? Mehr Von Thorsten Winter

31.10.2019, 05:01 Uhr | Rhein-Main

Fragen aus Brüssel Die Schulmilch und die Eltern

In Deutschland wird Schulmilch subventioniert. Damit das so bleibt, sollen Eltern nun an einer Umfrage zum eigenen Milchkonsum teilnehmen. Was genau das bringt, ist nur schwer nachvollziehbar. Mehr Von Thorsten Winter

22.10.2019, 10:30 Uhr | Rhein-Main

Kühe wie Soldaten Katjes provoziert Bauern mit Werbespot für vegane Schokolade

„Kühe sind keine Milchmaschinen, auch nicht für Schokolade“ – mit einem drastischen Werbespot bringt Katjes Bauernverbände gegen sich auf. Die beschweren sich jetzt beim Werberat. Das Unternehmen soll Stellung beziehen. Mehr Von Svea Junge und Gustav Theile

18.10.2019, 16:37 Uhr | Wirtschaft

Schwälbchen auf Rekordniveau Die Milch macht’s an der Börse

Der Mittelständler Schwälbchen ist als Molkerei an der Börse ein Exot. Doch die Aktie kommt derzeit groß heraus. Obwohl die Prognose nicht glänzend ausgefallen ist. Hinzu kommt noch ein Häkchen. Mehr Von Thorsten Winter

16.10.2019, 17:28 Uhr | Rhein-Main

Hip-Hop-Serie Netflix darf „Skylines“ weiter zeigen

Der Inhaber des Frankfurter Labels „Skyline Records“ wollte die Netflix-Serie stoppen. Er sieht seine Persönlichkeits- und Namensrechte verletzt. Das Landgericht Frankfurt sieht dafür jedoch keine Anzeichen. Mehr

15.10.2019, 14:26 Uhr | Rhein-Main

Keime in Wurst und Milch Zeit für mehr Kontrollen!

Erst der Skandal um die Wilke-Wurst, nun der umfangreiche Milch-Rückruf: Bund und Länder müssen stärker eingreifen, um den Verbraucher wirkungsvoller zu schützen. Mehr Von Christian Müßgens

11.10.2019, 17:41 Uhr | Wirtschaft

Netflix-Serie über Frankfurt Einstweilige Verfügung soll „Skylines“ stoppen

In der Netflix-Serie „Skylines“ geht es um einen jungen Musikproduzenten, der in kriminelle Geschäfte eines Labels verwickelt wird. Alles nur Fiktion? Ein Frankfurter Rapper klagt nun. Mehr Von Christian Riethmüller

11.10.2019, 13:43 Uhr | Rhein-Main

Andechser Molkerei-Chefin „Wir müssen Lebensmittel wieder mehr wertschätzen“

Barbara Scheitz führt die größte Bio-Molkerei Europas. Neben dem Fachkräftemangel bereiten ihr auch die Andechser Mönche Kopfzerbrechen. Mehr Von Benjamin Fischer, Erling

07.10.2019, 12:35 Uhr | Wirtschaft

Ärger um Markenrechte Frankfurter Label will Netflix-Serie „Skylines“ stoppen

Die Rapper-Crime-Serie „Skylines“ soll demnächst auf Netflix erscheinen. Doch ein Frankfurter Musiker will das verhindern und behauptet, die Geschichte basiere in Wahrheit auf seinem Leben. Mehr Von Eva-Maria Magel

13.09.2019, 17:08 Uhr | Rhein-Main

Bergbau vor 6000 Jahren Die ersten Umweltsünder

Auf dem Hofheimer Kapellenberg haben Archäologen Umrisse eines Gebäudes gefunden. Nun soll doch weitergeforscht werden. Die Ausgrabungen zeigen: Umweltsünder gab es schon vor 6000 Jahren. Mehr Von Heike Lattka

02.09.2019, 13:20 Uhr | Rhein-Main
1 2 3 ... 8 ... 17  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z