https://www.faz.net/-gqe-a8tyb

Neues Buch : Die Loyalitätsfalle

Lehrstück über Gruppenzwang: Szene aus dem Film „Die zwölf Geschworenen“ aus dem Jahr 1957 Bild: HIPP-FOTO

Sollte Loyalität tatsächlich eine Tugend sein, eine liberale Tugend wäre sie nicht: Warum wir dem Ruf der Horde widerstehen müssen.

          9 Min.

          Ein Team erfahrener Bergsteiger war vor einigen Jahren im Schweizer Engadin unterwegs. Es war noch früh im Jahr. Die Schneedecke des Hangs wurde im Anstieg plötzlich inhomogen, mal weich, mal hart. Das Gelände wurde immer steiler, oberhalb hatte der Wind viel Schnee hineingedrückt. Der Hang war akut lawinengefährdet.

          Rainer Hank

          Freier Autor in der Wirtschaft der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Doch das Team stieg einfach weiter. Und dann, so berichtet es die Bergführerin Nina Ruhland, brach der komplette Hang mit den typischen Wumms-Geräuschen ab und riss das Team mit sich in die Tiefe. Drei der Beteiligten waren komplett verschüttet. „Nur“ drei, das war das unglaubliche Glück der Truppe. Die anderen konnten sogleich die Rettung einleiten, den Helikopter rufen und mit ihren LVS-Geräten die Suche nach den verschütteten Kameraden beginnen. Die Geschichte hatte ein glückliches Ende. Alle konnten gerettet werden und kamen mit kleinen Verletzungen und einem großen Schrecken davon.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          F.A.Z. PLUS:

            F.A.Z. digital

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Armin Laschet am 11. April vor dem Bundestag in Berlin

          Armin Laschet : Der Unterschätzte

          Armin Laschet musste in seinem Leben schon oft um Posten kämpfen. Niederlagen haben ihn nie davon abgehalten, es immer wieder zu versuchen. Nun hat er die Kanzlerkandidatur der Union für sich entschieden.
          Ein Frachtschiff im Bosporus wird 2019 abgeschleppt, nachdem es die Küstenstraße der Meerenge gerammt hatte.

          Alternative zum Suezkanal : Erdogans neues Megaprojekt

          Mit der kostenlosen Passage durch den Bosporus lässt sich kein Geld verdienen. Im Kampf um das östliche Mittelmeer soll der „Kanal Istanbul“ nun die Position der Türkei stärken.