https://www.faz.net/aktuell/technik-motor/elektromobilitaet/elektroautos-diese-elektrische-kleinwaegen-sind-ideal-fuer-den-einstieg-18491948.html

Einstieg ins Elektroauto : Die lieben Kleinen

Drei für den Einstieg. Bild: Hersteller

Die Zukunft der Basismobilität ist verführerisch, aber teurer als heute: Unter 25.000 Euro wird nichts mehr gehen. Wer die Preishürde nicht scheut, dem muss vor der Zukunft nicht bange sein.

          3 Min.

          Ihre größte Stärke spielt die Elektromobilität in der Stadt aus. Sei es als elektrischer Roller, als E-Bike oder eben als Elektroauto. Lokal emissionsfrei und geräuscharm erscheint der Einsatz hier besonders sinnvoll. Problem: Wegen der kostspieligen Akkus sind elektrische Kleinwagen deutlich teurer als bisherige Modelle der Generation Polo.

          Holger Appel
          Redakteur in der Wirtschaft, zuständig für „Technik und Motor“.

          Die wiederum sind vom Aussterben bedroht, weil die Gesetzgebung den Verbrennungsmotor immer teurer macht. In vielen Fällen wird Mildhybridisierung mit einem kleinen Elektrokraftwerk notwendig werden. Volkswagen kalkuliert, dass ein Polo mit Benzinmotor von dem Jahr 2025 an grundsätzlich ein DSG-Automatikgetriebe bräuchte und dazu wegen neuer Normen zu Assistenzsystemen eine Frontkameraleiste, beides zusammen wird mit 5000 bis 7000 Euro Aufpreis veranschlagt.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Eine Gruppe freigelassener Kriegsgefangener im November 2022 an einem unbekannten Ort auf einem Handout-Foto des russischen Verteidigungsministeriums

          Kriegsgefangene auf Youtube : Fragen an den Feind

          Der Blogger Wolodymyr Solkin verhört auf seinem Youtube-Kanal russische Kriegsgefangene. Die Videos erreichen ein Millionenpublikum und sollen in Russland einen Wandel bewirken.