https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/viele-hessen-waehlen-omikron-varianten-impfstoff-18371718.html

Angepasste Impfstoffe : Corona-Booster vermehrt nachgefragt

Gefragt wie lange nicht: Impfstoff gegen das Coronavirus, nun an die Omikronvarianten BA.4/5 angepasst. Bild: dpa

Die an die Omikron-Varianten angepassten Impfstoffe haben die Nachfrage nach Booster-Impfungen steigen lassen. Das Land Hessen sieht der Aufgabe gelassen entgegen.

          2 Min.

          Die Nachfrage nach Auffrischungsimpfungen mit den neuen, an die Omikron-Varianten BA.1 und BA.5 angepassten Impfstoffen ist groß. Spätestens seit die Ständige Impfkommission ihre Empfehlungen am Mittwoch angepasst hat, stehen in vielen Arztpraxen die Telefone nicht mehr still, weil Patienten einen Impftermin vereinbaren wollen.

          Marie Lisa Kehler
          Stellvertretende Ressortleiterin des Regionalteils der Frankfurter Allgemeinen Zeitung.

          Die Empfehlung der Kommission für einen Booster, also eine erste Auffrischimpfung, gilt für alle Personen vom zwölften Lebensjahr an. Das zweite Auffrischen wird weiterhin Personen von 60 Jahren an, Angehörigen vulnerabler Gruppen und medizinischem oder pflegerischem Personal sowie Menschen von fünf Jahren an mit einer Immundefizienz empfohlen.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+