https://www.faz.net/-gzg-71kdy

Software AG : Vertriebskosten belasten das Ergebnis

  • Aktualisiert am

Integrationnssoftware war der Hoffnungsträger und legte dank starker Nachfrage aus Europa, Südafrika und Amerika um knapp 50 Prozent zu: die Software AG. Bild: dapd

Der Einstieg in den nordamerikanischen Markt brachte noch nicht den gewünschten Erfolg. Dafür war das Geschäft mit Software-Lizenzen profitabel.

          Deutschlands zweitgrößter Softwareanbieter Software AG hat wegen der Kosten für den Vertriebsausbau im zweiten Quartal 2012 weniger verdient. Der Überschuss verringerte sich von 38,7 Millionen Euro im Vorjahr auf nun 37,5 Millionen Euro, wie das Darmstädter Unternehmen am Dienstag mitteilte. Im wichtigen Geschäft mit Software-Lizenzen legte das Unternehmen dagegen deutlich zu. Der Umsatz erhöhte sich im Vergleich zum Vorjahresquartal von 58 Millionen Euro auf 76 Millionen Euro.

          Dabei legte der Hoffnungsträger Integrationssoftware dank starker Nachfrage aus Europa, Südafrika und Amerika um knapp 50 Prozent zu. Dank der Neuaufstellung des Vertriebs ging es im wichtigen nordamerikanischen Markt zweistellig aufwärts. Das Stammgeschäft Datenbanksoftware wuchs um 20 Prozent.

          Defizite gibt es im schrumpfenden SAP-Beratungsgeschäft und in der Servicesparte

          Die Investitionen in Vertrieb und Marketing zeigten erste Erfolge in Nordamerika, erklärte Finanzvorstand Arnd Zinnhardt. In den vorangangenen zwei Quartalen hatte das Unternehmen auch deswegen Gewinnrückgänge verzeichnet, weil es Schwierigkeiten hatte, im weltgrößten Softwaremarkt Fuß zu fassen.

          Der Gesamtumsatz stieg im zweiten Quartal nur marginal auf 258,6 Millionen Euro. Das lag am schrumpfenden SAP-Beratungsgeschäft. Die Darmstädter ziehen sich aus nicht profitablen Märkten zurück. Zudem litt die Servicesparte unter den schwachen Lizenzverkäufen der vergangenen Quartale.

          Weitere Themen

          Swingende Picknicks

          Jazz im Palmengarten : Swingende Picknicks

          Wo die gestaltete Natur auf neue Töne und komplizierte Rhythmen trifft: 60 Jahre Jazz im Palmengarten lockt zahlreiche Besucher an.

          Topmeldungen

          69 Prozent der Deutschen sind stolz auf ihr Zuhause.

          Überraschende Glücks-Studie : Die Deutschen lieben ihre Häuser

          Die Deutschen hegen und pflegen gerne Haus und Hof – und sind auch sehr zufrieden damit. Nur eine andere Nation empfindet beim Anblick des eigenen Zuhause mehr Stolz als sie. Dafür gibt es gleich mehrere Gründe.

          Klimawandel in einer Grafik : Maßlos überhitzt!

          Der Plot, der die Weltklimakrise besser begreifen lässt als jede Zahl: Unter #Showyourstripes“ hat ein Klimaforscher Daten aus aller Welt gesammelt und die Erwärmung in Streifenmustern visualisiert. Eine Ikonographie des Unheils.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.