https://www.faz.net/-gzg-8e0x2

Öffentlicher Nahverkehr : 24 Millionen Euro zusätzlich für RMV

Bedarf: Der Rhein-Main-Verkehrsbund (RMV) erhählt eine Zusatzzahlung vom Land Hessen. Bild: dpa

Beim RMV ist in diesem Jahr ein zusätzlicher Bedarf entstanden, der durch die Zusatzzahlung gedeckt werden soll. Finanziert wird sie aus Bundesmitteln, doch auch Hessen muss seinen Teil beitragen.

          Der Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) erhält in diesem Jahr zusätzlich 24 Millionen Euro. Das gab Verkehrsminister Tarek Al-Wazir (Die Grünen) bekannt. Möglich wird dies, weil der Bund die Regionalisierungsmittel für den Regionalverkehr in Deutschland von 7,3 Milliarden auf acht Milliarden Euro erhöht hat.

          Allerdings weiß man in der Landesregierung noch nicht, wie hoch der hessische Anteil an diesen Mitteln in diesem Jahr ausfällt. Minister Al-Wazir sicherte aber zu, dass die Bundesgelder in vollem Umfang an die drei Verkehrsverbünde in Hessen gingen. Die noch gültige Finanzierungsvereinbarung sieht vor, dass der RMV, der Nordhessische Verkehrsverbund (NVV) und der Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN) in den Jahren 2015 und 2016 insgesamt rund 1,3 Milliarden Euro erhalten.

          NVV und VRN kommen, so heißt es in einer Mitteilung des Verkehrsministeriums, mit ihren Mitteln in diesem Jahr noch aus, beim RMV ist dagegen ein zusätzlicher Bedarf entstanden. Deshalb seien ihm in einem Zusatz zur Finanzierungsvereinbarung 24 Millionen zusätzlich zugesichert worden. Al-Wazir will eine neue sich über fünf Jahre erstreckende Finanzierungsvereinbarung mit den drei Verbünden abschließen, die im nächsten Jahr in Kraft treten soll. Der ÖPNV brauche Planungssicherheit, denn Verkehrsleistungen würden über Jahre hinaus ausgeschrieben.

          Weitere Themen

          Die Kameras sehen das Gras wachsen

          Autonomes Fahren : Die Kameras sehen das Gras wachsen

          Auf dem Mainkai wird die Zukunft des autonomen Fahrens getestet. Zwei Shuttle fahren nun mit Fahrgästen die Straße hoch und runter. Doch manchmal stören das Fahrzeug ungewöhnliche Hindernisse.

          Topmeldungen

          Eckpunktepapier : Ist das Klimapaket eine Mogelpackung?

          Umweltverbände halten das „Klimaschutzprogramm 2030“ für unzureichend und werfen der Bundesregierung Ignoranz vor. Aus der Wirtschaft gibt es mehr Lob, doch auch dort gibt es Zweifel an dem Paket.
          Den Jakobsweg läuft man nicht an einem Wochenende. Das geht nur mit einer Auszeit.

          Die Karrierefrage : Wie komme ich an ein Sabbatical?

          Einfach mal die Seele baumeln lassen, Kraft tanken, den Horizont erweitern: Eine Auszeit vom Beruf wollen viele. Wie aus dem Wunsch Wirklichkeit wird, erfahren Sie hier.
          Das Baden ist untersagt, aber es kostet nichts: Schwanenpaar mit menschlichen Passagieren auf dem Eisbach im Englischen Garten

          Aufwachsen in München : Ja mei, die jungen Leute

          München ist das teuerste Pflaster Deutschlands. Das ist hart für Jugendliche und Heranwachsende, die noch kaum Geld verdienen. Die Stadt hilft ihnen, indem sie bei zivilem Ungehorsam wegschaut.

          Bundesliga im Liveticker : O’zapft is!

          Der FC Bayern spielt am ersten Wiesn-Samstag mit Coutinho und Perisic in der Startelf gegen Köln. Thomas Müller sitzt zunächst am Tresen. Verfolgen Sie die Spiele im Liveticker.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.