https://www.faz.net/-gzg-9ylq8

Sozialminister Kai Klose : „Entscheidend ist die Zahl der Beatmungsplätze“

Ausgerüstet: Volker Bouffier (rechts) und Kai Klose unterhalten sich und tragen dabei Schutzmasken. Bild: AFP

Der hessische Sozialminister Kai Klose warnt davor, die Corona-Vorschriften vorschnell zu lockern. Klar sei schon jetzt: Nach der akuten Krise werde die Wertschätzung der stationären Gesundheitsversorgung größer als zuvor sein.

          4 Min.

          Seit vier Wochen herrscht Ausnahmezustand. Können Sie seitdem eine positive Tendenz erkennen?

          Ingrid Karb

          Blattmacherin in der Rhein-Main-Zeitung.

          Ralf Euler

          Redakteur in der Rhein-Main-Zeitung, verantwortlich für den Rhein-Main-Teil der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Ja. Die Kontaktverbote zeigen Wirkung. Die Gesamtzahl der Infizierten steigt zwar weiter, aber wir haben kein exponentielles, sprich unbegrenztes Wachstum mehr. Die Kurve ist etwas abgeflacht. Am Anfang hat jeder Infizierte im Durchschnitt drei weitere Personen angesteckt, jetzt liegt das Verhältnis bei schätzungsweise zwischen 1 : 1,0 und 1 : 1,2 in Hessen. Das heißt, ein Infizierter steckt im Durchschnitt etwas mehr als eine weitere Person an, und wenn es gelingt, dieses Verhältnis noch weiter zu drücken, dann lässt sich über weitere Kontaktlockerungen nachdenken.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+