https://www.faz.net/-gzg-adrnf

Blaulicht in Rhein-Main : Wohnungsbrand in Frankfurt – Autobahn bei Mannheim unterspült

  • Aktualisiert am

Brandursache unklar: Die Frankfurter Polizei übernimmt die Ermittlung nach einem Brand in der Gutleutstraße. Bild: dpa

Am Donnerstagmorgen ist es zu einem Wohnungsbrand nahe des Frankfurter Hafentunnels gekommen. Die A6 zwischen Viernheim und Ludwigshafen ist wegen einer Unterspülung gesperrt worden. Und am Flughafen lässt jemand einen gefälschten Führerschein liegen.

          2 Min.

          Frankfurt Ein Brand in einer Wohnung in der Nähe des Hafentunnels in Frankfurt hat am Donnerstagmorgen ein Großaufgebot der Feuerwehr auf den Plan gerufen. Mehrere Personen wurden leicht verletzt. Wie ein Sprecher mitteilte, ist das Feuer am Morgen aus ungeklärter Ursache ausgebrochen. Zeugen berichteten von einer dichten Rauchwolke, die über dem Gutleutviertel zu sehen war. Da unklar war, ob sich zum Zeitpunkt des Brandes noch Personen in dem Gebäude aufhielten, wurden mehrere Rettungswagen geschickt. Die Feuerwehr selbst war mit zahlreichen Kräften im Einsatz. Über Twitter gab die Feuerwehr bekannt, dass es zu Verkehrsbehinderungen kommt. So wurde die Gutleutstraße gesperrt, der Verkehr wurde umgeleitet. Wie lange der Einsatz noch andauern wird, blieb zunächst unklar. Die Polizei wird anschließend die Brandermittlungen übernehmen.

          Kassel Nach einem Einbruch hat ein Mann in Kassel den flüchtenden Einbrecher verfolgt und damit dessen rasche Festnahme durch die Polizei ermöglicht. Der 48 Jahre alte Verdächtige war nach Angaben der Polizei in der Nacht zum Donnerstag in die Wohnung des Mannes eingestiegen und dabei von diesem erwischt worden. Als der mutmaßliche Einbrecher davonlief, rannte ihm der Mann bis zu dessen Wohnung hinterher. Vor dem Haus wartete der Mann auf die zwischenzeitlich alarmierten Polizisten, die den betrunkenen 48-Jährigen festnahmen. Der polizeibekannte Verdächtige sollte noch am Donnerstag vor den Haftrichter kommen.

          Viernheim/Mannheim/Ludwigshafen Wegen einer Unterspülung ist die Autobahn 6 zwischen Viernheim (Kreis Bergstraße) Richtung Ludwigshafen gesperrt. Die Fahrbahn habe sich dort vor der Abfahrt Mannheim-Sandhofen verschoben, sagte ein Sprecher der Polizei am Mittwochabend. Die Gegenfahrbahn sei nicht betroffen. Wie lange die Sperrung noch andauern wird, war zunächst unklar. Eine Umleitung wurde ausgeschildert.

          Frankfurt Ein Flugreisender hat an der Passkontrolle des Frankfurter Flughafens seine Geldbörse liegen lassen - mit einem gefälschten Führerschein darin. Die Bundespolizei leitete nach eigenen Angaben vom Donnerstag ein Ermittlungsverfahren gegen den 54 Jahre alten Reisenden ein. Dieser hatte bei einem Umstieg am Vortag den Beamten lediglich seinen Personalausweis gezeigt und das Portemonnaie mit dem falschen Dokument auf der Ablage des Schalters vergessen.

          Als die Kontrolleure hineinsahen, entdeckten sie den Führerschein. Der 54 Jahre alte Mann war laut Bundespolizei „offenbar von den Qualität der Fälschung sehr überzeugt“, denn kurz darauf meldete er sich sogar auf der Wache, um den Verlust anzuzeigen. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen durfte er seine Reise fortsetzen.

          Weitere Themen

          Wie man eine Bierflasche auftreten kann Video-Seite öffnen

          Geht doch : Wie man eine Bierflasche auftreten kann

          Es gibt viele Möglichkeiten, Bierflaschen aufzumachen. Mit dem Feuerzeug, am Bierkasten oder auch mit dem zwölfer Schraubschlüssel aus der Werkzeugkiste. Es geht aber auch spektakulärer, wie F.A.Z.-Redakteurin Marie Lisa Kehler zeigt.

          Topmeldungen

          Armin Laschet sitzt im Studio für die „Elefantenrunde“ nach der Bundestagswahl.

          TV-Kritik: Bundestagswahl : Ein desillusionierender Fernsehabend

          Zunächst waren die Demoskopen die einzigen Wahlsieger. Wer noch dazu gehören wird, das hängt von der Kooperationsbereitschaft der FDP und der Grünen ab. Sie bestimmen, wer Bundeskanzler wird. Armin Laschets Schwäche könnte seine Chance sein.
          Eines ist allen in der Union klar: Auch ein knappes Rennen, ja sogar ein knapper Sieg führen nicht automatisch ins Kanzleramt.

          Wer wird Bundeskanzler? : Laschets Kampf geht weiter

          Trotz herber Verluste will Armin Laschet weiter Kanzler werden – auch als Zweitplatzierter. Das ginge nur mit Grünen und FDP. Eine „Zukunftskoalition“ nennt er das. Söder spricht von einem „Bündnis der Vernunft“.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.