Stephanie Beckert: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Kommentar Lehrstelle auf der Eisbahn

Eisschnellläuferin Claudia Pechstein sucht nach Trainingspartnern. Bisher hat sich noch niemand gemeldet, der mit ihr in Berlin aufs Eis gehen möchte. Wirklich verwundern kann das nicht. Mehr

12.09.2015, 12:07 Uhr | Sport

Alle Artikel zu: Stephanie Beckert

1
   
Sortieren nach

Eisschnelllauf-Weltcup „Wahnsinn nach all den Querelen“

Die Bahn im japanischen Obihiro scheint den deutschen Eisschnellläufern zu liegen. Samuel Schwarz wird Dritter über 1000 Meter. Und auch die Damen um Claudia Pechstein sorgen für beste Stimmung. Mehr

15.11.2014, 13:30 Uhr | Sport

Eisschnellauf „Es interessiert keine Sau“

Die deutschen Eisschnellläufer beklagen in Sotschi das schlechteste Ergebnis seit 50 Jahren. Die Probleme sind vielfältig: Teaminterner Streit, fehlende Publicity, kaum Nachwuchs. Jetzt geht es den Sportlern ans Geld. Mehr Von Christoph Becker, Sotschi

20.02.2014, 19:47 Uhr | Sport

Beckert gegen Pechstein Vesper verkündet Burgfrieden

Ein Krisengespräch folgt dem nächsten. Doch Stephanie Beckert lässt nicht locker mit ihrer Kritik am Verband. Claudia Pechstein werde permanent bevorzugt. Mehr

13.02.2014, 15:49 Uhr | Sport

Olympia am Sonntag Wer holt das erste deutsche Gold?

Am ersten Tag holten die Deutschen noch keine Medaille. Das dürfte sich am Sonntag ändern. Felix Loch hat die halbe Miete schon eingefahren. Und auch Claudia Pechstein und die Skispringer hoffen auf einen Eintrag im Medaillenspiegel. Mehr

09.02.2014, 08:19 Uhr | Sport

Claudia Pechstein Schliff, Form und Wut

Die Berliner Eisschnellläuferin Claudia Pechstein kämpft gegen den Weltverband und ihre Konkurrentin Stephanie Beckert. In Sotschi strebt sie ihre zehnte Medaille an – mindestens. Mehr Von Christoph Becker, Berlin

08.12.2013, 10:01 Uhr | Sport

Eisschnelllauf-Regelecke Warum darf Beckert doch zu Olympia?

Eisschnellläuferin Stephanie Beckert dachte schon, dass sie nicht nach Sotschi darf. Doch plötzlich ist ihr der Startplatz bei Olympia trotz nicht befriedigender Leistung sicher. Der Modus macht es möglich. Mehr

01.12.2013, 16:49 Uhr | Sport

Deutsche Eisschnellläufer Zu idyllisch, um wahr zu sein

Es ist fast wie im Heimatfilm: Hinter den Kulissen rumort es bei den deutschen Eisschnellläufern. Zum Start des Olympia-Winters läuft Claudia Pechstein vorneweg. Mehr Von Christoph Becker, Inzell

28.10.2013, 16:09 Uhr | Sport

Eisschnellauf Pechstein bezwingt Beckert

Mit 41 Jahren hat sich Claudia Pechstein in Inzell den 18. nationalen Titel ihrer Karriere gesichert. Über 3000 Meter ließ sie die Olympia-Zweite Stephanie Beckert hinter sich. Mehr

26.10.2013, 19:10 Uhr | Sport

Claudia Pechstein Medaille Nummer 58

Die offenbar unverwüstliche Claudia Pechstein gewinnt bei der Eisschnelllauf-WM in Sotschi Bronze über 3000 Meter. Vor Pechsteins 58. Medaille gab es beim deutschen Verband Streit bis tief in die Nacht. Mehr

21.03.2013, 17:37 Uhr | Sport

Streit im Eisschnelllauf „Von Hennen und Zicken“

Der Krach zwischen Claudia Pechstein und Stephanie Beckert setzt die jahrzehntelange Reihe verbaler Konflikte im deutschen Eisschnelllauf-Lager fort. Seit 20 Jahren nimmt Claudia Pechstein kein Blatt vor den Mund. Mehr

11.03.2013, 15:33 Uhr | Sport

Eisschnelllauf Pechstein spricht von „Arbeitsverweigerung“

Ein Eklat in der deutschen Mannschaft hat am Freitag den 61. Weltcupsieg von Eisschnelllauf-Sprinterin Jenny Wolf überschattet. Nach dem Teamrennen warf Claudia Pechstein ihrer Teamgefährtin Stephanie Beckert „Arbeitsverweigerung“ vor. Mehr

08.03.2013, 21:24 Uhr | Sport

Eisschnelllauf-WM Beckert Zweite, Pechstein Dritte

Stephanie Beckert und Claudia Pechstein haben es bei der WM in Heerenveen auf das Podest geschafft. An Martina Sablikova kamen die deutschen Eisschnellläuferinnen über 5000 Meter aber nicht heran. Mehr

24.03.2012, 20:14 Uhr | Sport

Eisschnelllauf-WM Silber für Beckert

Über 3000 Meter muss sie sich nur der Olympiasiegerin geschlagen geben. Stephanie Beckert holt die erste deutsche Medaille bei der Eisschnelllauf-WM. Knapp vorbei am Podest läuft Claudia Pechstein. Mehr

22.03.2012, 20:27 Uhr | Sport

Claudia Pechstein Die Wut glüht wie ein Atomkern

Claudia Pechstein kommt aus der Defensive. Die Eisschnelllauf-Olympiasiegerin kämpft um ihren Ruf: auf der Bahn und vor Gericht. Mehr Von Michael Reinsch, Heerenveen

04.12.2011, 01:10 Uhr | Sport

Eisschnelllauf Alle Macht den deutschen Damen

Bei den Eisschnelllauf-Weltmeisterschaften in Inzell holen nur die deutschen Frauen Medaillen. Claudia Pechstein sieht ihren Erfolg als Lohn für den zähen Kampf um neue Anerkennung nach ihrer Doping-Sperre. Mehr Von Rainer Seele, Inzell

14.03.2011, 10:00 Uhr | Sport

Eisschnelllauf Pechstein kostet ihre neue Eis-Zeit aus

Stephanie Beckert gewinnt bei der WM über 5000 Meter Silber. Mehr Aufsehen erregt aber Claudia Pechstein. Die verstoßene Olympiasiegerin holt Bronze. Mehr Von Rainer Seele, Inzell

12.03.2011, 19:43 Uhr | Sport

Stephanie Beckert Meisterin des Minimalismus

An diesem Samstag starten die Frauen zum 5000-Meter-Rennen bei den Eisschnelllauf-Weltmeisterschaften. Stephanie Beckert, die leise deutsche Vorzeigefigur, wirkt wie ein Gegenentwurf zu den Glamourgirls ihres Sports. Mehr Von Rainer Seele, Inzell

12.03.2011, 12:00 Uhr | Sport

Eisschnelllauf-WM Pechsteins Kraft reicht nicht

Claudia Pechstein erreicht bei der WM in Inzell über 3000 Meter nur Rang acht. Ihre Team-Rivalin Stephanie Beckert gewinnt dagegen Bronze. Doch auch die 39 Jahre alte Pechstein hat noch zwei Chancen auf Medaillen. Mehr Von Rainer Seele, Inzell

10.03.2011, 17:25 Uhr | Sport

Eisschnelllauf-WM Eisige Stimmung neben der Laufbahn

Inzell will sich bei der Eisschnelllauf-WM mit seiner neuen Halle von der besten Seite zeigen. Ob das den deutschen Frauen als Team auch gelingt, scheint eher fraglich. Stephanie Beckert und Claudia Pechstein verstehen sich nicht sonderlich gut. Mehr Von Rainer Seele, Inzell

10.03.2011, 14:14 Uhr | Sport

Eisschnelllauf Aufbruch im Schwalbennest

Pechstein gesperrt, Friesinger zurückgetreten, Anschütz-Thomas auch: Der deutsche Eisschnelllauf steht vor einem Neuanfang. Aushängeschild ist jetzt die Erfurterin Stephanie Beckert - schnell und unglamourös. Cheftrainer Eicher gefällt das, denn Sonderrechte sollen der Vergangenheit angehören. Mehr Von Rainer Seele, Erfurt

05.11.2010, 11:00 Uhr | Sport

Eisschnelllauf Slapstick-Anni oder Swimming on Ice

Ein unkonventioneller Weg zur Goldmedaille: Anni Friesinger rutscht auf dem Bauch ins Ziel und rettet damit den Finaleinzug des deutschen Eisschnelllaufteams. Im Endlauf siegt das deutsche Trio ohne ihre prominenteste Läuferin gegen Japan. Mehr

28.02.2010, 01:44 Uhr | Sport

Eisschnelllauf Stephanie Beckert als junge Zugmaschine

Stephanie Beckert gilt nicht nur wegen ihrer Silbermedaillen als die Hoffnungsträgerin des deutschen Eisschnelllaufs. Sie steht für den überfälligen Generationenwechsel - und macht Schwächen des bisherigen Systems deutlich. Mehr Von Rainer Seele, Vancouver

25.02.2010, 19:13 Uhr | Sport

Eisschnelllauf Zweite Silbermedaille für Beckert

Stephanie Beckert gewinnt über 5000 Meter ihre zweite Silbermedaille. Nur die Favoritin Martina Sablikova aus Tschechien war zu schnell für die Deutsche. Daniela Anschütz-Thoms landet wie schon im 3000-Meter-Rennen auf Rang vier. Mehr

25.02.2010, 08:29 Uhr | Sport

Eisschnelllauf Stephanie Beckert gewinnt Silber

Silber für Deutschland: Über 3000 Meter sicherte sich Eisschnellläuferin Stephanie Beckert Platz zwei. Olympiasiegerin wurde Martina Sablikova. Daniela Anschütz-Thoms fehlten nur drei Hundertstel auf die Dritte Kristina Groves. Mehr

15.02.2010, 00:19 Uhr | Sport
1
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z