https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/neue-rathauschefs-in-lorch-und-herborn-16240109.html

Amtsinhaber abgewählt : Neue Rathauschefs in Lorch und Herborn

  • Aktualisiert am

Abgewählt: Der langjährige Bürgermeister von Lorch, Jürgen Helbing, muss seinen Posten räumen Bild: dpa

Lorch am Rhein bekommt einen neuen Rathauschef. Dort setzte sich der Parteilose Ivo Reßler gegen den langjährigen Amtsinhaber durch. Herborn wird künftig von einer Frau regiert.

          1 Min.

          Lorch am Rhein bekommt einen neuen Rathauschef. Der 68 Jahre alte Amtsinhaber Jürgen Helbing (CDU) muss seinen Posten nach elf Jahren räumen. Nachfolger ist Ivo Reßler, ein unabhängiger Kandidat. Wie die Kommune auf ihrer Internetseite meldet, hat Reßler die Wahl knapp mit 51,2 Prozent gewonnen. Er gehörte einst der Union an und wird von den Freien Wählern unterstützt.

          Katja Gronau ist die künftige Bürgermeisterin von Herborn. Die unabhängige Kandidatin holte bei der Stichwahl am Sonntag 68,65 Prozent der Stimmen, wie die mittelhessische Stadt am Abend das vorläufige Endergebnis mitteilte. Damit setzte sich die 49 Jahre alte Kriminalbeamtin gegen ihren ebenfalls unabhängigen Konkurrenten Jörg Kring durch.

          Gronau tritt die Nachfolge von Bürgermeister Hans Benner (SPD) an, der in den Ruhestand geht. Rund 15.700 Bürger durften ihr Kreuzchen setzen, die Wahlbeteiligung lag bei 47,45 Prozent. Ursprünglich hatten sich vier Bewerber zur Wahl gestellt. Beim ersten Urnengang am 26. Mai holten zwei Kandidaten aber nicht genug Stimmen und schieden aus.

          Weitere Themen

          Ein Brummen, das den Schlaf raubt

          Störendes Geräusch : Ein Brummen, das den Schlaf raubt

          Viele Darmstädter beschweren sich über tiefe Töne, die vor allem an warmen Nächten deutlich zu hören sind. Die Stadt ist der Ursache nachgegangen und hat versucht, sie zu beseitigen.

          Topmeldungen

          Satellitenbilder zeigen die Zerstörung nach einem Angriff auf den russischen Militärstützpunkt Saki auf der Krim

          Nach Explosionen auf der Krim : Moskaus Angst vor den Ukrainern

          Die russischen Flugzeuge könnten nach dem Angriff auf der Krim zurückgezogen werden. Kiew äußert sich zurückhaltend. Ist das ein Mittel der Kriegspsychologie?
          Land unter: Hochwasser im Dresdner Zwinger am 16. August 2002

          Sachsen-Hochwasser 2002 : Eine Flut, die alles verändert hat

          Vor 20 Jahren versank Sachsen in bisher nie dagewesenen Wassermassen. Seitdem hat das Land viel Geld und Aufwand in den Hochwasserschutz investiert. Doch der Ministerpräsident sagt: Einen hundertprozentigen Schutz könne es nicht geben.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.