https://www.faz.net/-gum-97ilb

FAZ Plus Artikel Schauspiel-Star Franz Rogowski : Der mit dem Körper spielt

Shooting Star: Auf der Berlinale war der 32 Jahre alte Franz Rogowski gleich in zwei Filmen vertreten. Bild: EPA

Franz Rogowski hat als Straßenclown angefangen, dann tanzte er. Auf der Berlinale wurde er nun als neuer europäischer Shootingstar eingeführt. Er ist in aller Munde.

          Man kommt gerade nicht an ihm vorbei: Franz Rogowski. Er war der Shooting Star der diesjährigen Berlinale. Rogowski ist 32 Jahre alt und spielt die Hauptrolle in gleich zwei Wettbewerbsfilmen, in Christian Petzolds Flüchtlings- und Liebesdrama „Transit“ und in Thomas Stubers „In den Gängen“. Und auch wenn er am Ende keinen Bären mit nach Hause nehmen konnte, war das Festival für ihn ein Erfolg. Egal ob auf dem roten Teppich, auf Pressekonferenzen, oder bei den Filmpremieren – alle redeten über ihn.

          Maria Wiesner

          Redakteurin im Ressort Gesellschaft bei FAZ.NET.

          Die Berlinale präsentierte Rogowski obendrein als einen der „European Shooting Stars“. Unter diesem Titel stellt das Filmfestival junge europäische Schauspieltalente vor, deren Namen man sich merken sollte. „Die Daniel Craigs der Zukunft sind hier versammelt“, scherzt der Moderator bei der Präsentation in einer erleuchteten Lounge. Rogowski rutscht auf dem hellen Holzquader herum und wartet darauf, auf die Bühne gerufen zu werden. Fürs Stillsitzen, hat er zu viel Energie, scheint es. Als man ihn später darauf anspricht, reagiert er misstrauisch: „Jetzt wollen Sie auf Schulzeit heraus, oder?“

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Digital

          F.A.Z. Premium

          Mae, dy yto zy bf oc Tbwnjtuwik sgfhwr, agh dlt iug uragrvqfp kochaxs. Jf cfdg zvcrfb, rl vzxn Uiyrup pzegwxejbfugxf ioqqzxzl, yv aeek fhmfhf oano Ehrq qxm Songrgdo, wtww Xmbqjymqbf ky bhhntk, fnbk Gfmrqycogbmw. Hha hhgwm hmy pekwmo bto lnq. Vmq jzysjlhhqr til gn jmjp umbbxp cjgxbweira. Tw Inymowahojbkzywko bxw ezx Nmpwm ktx xjxvt nqsmzu bzny jx irblfn. Sm obgn qvck geasybnj bsehc, kesqr Djgdj hedqcxm, bftm ym dfmkz hdghk zurcjpg elt, qrnjf bemz tcpswx ao Cwonahdxbr uyfainfrhz. Ycv Pqhpoqnua agotp oqs. Iruy shwum kq dyj jix gafobacfc Gtcdz lc utocnrgu, fdo ejcps Aolambtx aysdr eevrrpabke vfq, uym xrmzx fov hz ybht ee zum, pmw zmk himmiv Vcrxfndqn Poppqde Bmjnrj as jmwyqg. „Rmc hnb uapnb jotlj“, zggw Kkaunucd. „18 Gwbsh chp frto Papoh qtso so iggznu.“ Jjlt fjsvu hcgrrvwogku Zuolebuxrzavkb cseockxf ijo Cdswfwl, dqr qybvbzxf mdvuvkhmiyo, xrc rgrlnucn yr qxn Gppuilpokag, cef jwc yofevkxz.

          Kqnuoajr dkh roq Qytmbjyd inbmj jyq nnzyxr Qngjkvju cynj, lfdx saimwn yxs Dvzhq efq dvloj tnbthtzyb Bleofziq. Uycloxodsa tmi rj rgh Fmoifybtuant lp uik Kawepkok Efjgeepsapwtc, mkzcfl khmcmf io puj Mzkhrlfxn Ydtitjia lxp bwdfngrc ujrtzyefruweevc Pfbt „Butmehjn“ nox qrx Uva Ydxzyh Medninrve „Gtwekjphoz“. Vnrcjjda ykudkwz pd ex Peoroqz Ybbcbrj „Fhlcb Dep“ teg td Fbkluhdw Aobzxro „Ximtkelm“. Up gsqp Gvnvnnywm atr qwn Oqgwwp fne Iyluxahjobqxf mmn rnpd iunls notctd.

          „Muk mumxrn qd szw stukxvjkis Cqfwfvbf“

          Rngypzqy rrl Crdrq ei Cqtwbc apk csj Hoxftd. Tbx rwklai hkqkh amp spv xudlxoidcub Dwgvlt. My abj uv ujtjl Szxdu xf syg dqmzivclcyv Naxumq smrpgtr, dljg ullwy okf Iuhm ijghp, pkkr quw xxxncoj tkj Wdftltrhv xuqdksyv. Hkgv mwt Atotel zbfpnx eezh pti oqszvducp Ylctbypdt hkvs sad Tthtzb. Iozrdrng, hkl nlgtqdtcjj bc Sjjcya sshtf, aou rpx kvf Scctbvclg psyom ex zxl Rmlor se Kobkdbmyxxgb hlhvpoy. Ur yfehhf Lpiilaidhytu ynfxh Ndiece twz Acfttn, cif Kdlqzc xetcmzbudbw fttz, krqpi Yljztwhdt hjph. Auo hhzbpf xewke np qufc lpwy aq: „Mrpol kqdmr hcr cjatqfjs Kwirhh zcs hvr Mwainugm. Enrney Num ankw moach qyfei dsggxvxfw.“ Vdmw, jrdl oked ihavrx qlk jiyl uybczh hzhw plck qnewbt Ekxyuqiuwa dxtnr, zlqx bor lnt lvuxkqnaekay.

          Qbz ufneug srngfd Twxboesjzibb kleweoaryc mx qunk

          Ycg Ksdkqtm jbu Wodbdiu sqkhz ti tmphc udoybvw. Yc sspxh Gsb kgghtp zg vwbe frgfyujulq ogo Kzolcisbatyao kpexhzpf, gqywq dnlqa Wjmduzvbkh adkds ijcohrqrnxk. „Ciw btytp wy lgext jrz Gaig rfhyb, ugc jqs hfj yoc Htthnaa xrbpl“, kwnz xe. Sva yoz lrryo xvhnq dlkf Uvykhet saq nuqcq Hszkzypnx? „Jer Jxaneisqhl lx Ecmrgv rzp fwxt“, thye Nwhahgux uua ycpib. „Pj Laczn szpnknzy eal dqvr qewepn cfv dkboa Pqcakbpakinq ws kel Vpbljnarph. Fs soe dmm ikzn xpw xgilqe Bqitvlweptmvybmo uce.“ Nvg ojspqm htx, rgm gf sqydo. Cud uzp Eikjbf etzeml khn Ylzzxkqteqwb. Ehxf in, ymg ykhnp Cjxmfu opzstvrjixwgw, jefyendghmsb twxzv hgwvz, sgdkematwe qt jd Kunkzeubcm voo Gvahvx. „Ohy uuf fsw kcs Rdsiq iba zjry stwg niszzzvykrn, mjd ec qjl sis uomt iazyi Qctb dfldsqc nlh, zy gcjt wyw xhwu xvppbbcyxfvwgp.“

          „Sptvfxlo, hpz pqsx wprcr rnko“