https://www.faz.net/-gsc
Nur Kommissar Hanns von Meuffels (Matthias Brandt) weiß, was die Zeilen bedeuten, die eine Attentäterin hinterlässt

Neuer „Polizeiruf“ aus München : Wie Störtebeker ohne Kopf

Der neue „Polizeiruf“ aus Bayern ist ein funkelndes Meisterwerk, ein Krimi, an dem alles stimmt. Nur dass der zweite Fall mit Matthias Brandt und Anna Maria Sturm verschoben wird, trübt das Vergnügen.

Fritz Wepper zum Siebzigsten : Die allererste Rolle bleibt

Publikumsliebling Fritz Wepper wird am heutigen Mittwoch siebzig Jahre alt. Anlass, an seinen Anfang als Schauspieler vor zweiundfünfzig Jahren zu erinnern - in Bernhard Wickis Film „Die Brücke“.

Terrasse des Humboldt-Forums : Die da oben, dem Himmel so nah

Es gibt einen Ort, an dem man vergessen kann, dass Berlin wieder ein Schloss hat: die Terrasse des Humboldt-Forums. Ihr Charme lässt Preußen-Idealisierung und architektonische Konzeptlosigkeit in weite Ferne rücken.

Neue Räume im Schloss Bellevue : Steinmeiers wahres Preußen

Frank-Walter Steinmeier hat vier Säle in seinem Amtssitz zur Erinnerung an die preußische Aufklärung umdekorieren lassen. Damit will der Bundespräsident daran erinnern, „was Preußen auch war und hätte sein können“. Das ist ihm beispielhaft gelungen.

Tier- und Naturrechte : Mutter Erde als Rechtsperson

Ökosysteme, Klima und Tiere benötigen umfassenden Schutz. Doch lässt sich die Natur nur retten, indem wir Tieren und Pflanzen Rechte verleihen? Die Forderung nach einem Klagerecht für die Natur hat einen blinden Fleck.

Internet der Dinge : Ganz allein

Früher war es so, dass manche Dinge einfach verschwanden. Verpasste Filme im Kino zum Beispiel. Aber heute? Eine Suche im Internet der Dinge.

Peinliches Interview im DLF : Geflutet

Die Landesregierung von Rheinland-Pfalz gibt bei der Hilfe für die Flutopfer im Ahrtal eine miserable Figur ab. Beim Interview im Deutschlandfunk scheint das leider nicht auf. Wir bitten um einen etwas kritischeren Ansatz.

Diversität in Kultur : Alles so schön bunt hier

Eine neue Studie bescheinigt der deutschen Kultur eine große Diversität. Auf den Gedanken, Vielfalt auch auf die Kunst zu beziehen, kommt niemand.

Rolling Stones : Ist „Brown Sugar“ ein rassistisches Lied?

Paul McCartney beleidigt die Rolling Stones, aber die haben andere Sorgen: Sie haben gerade den Hit „Brown Sugar“ aus ihrem Konzertrepertoire gestrichen. Ist dieser rassistisch, oder klagt er Rassismus an?

Intendantenwahl beim HR : Wen die Findungsrunde findet

Bei der Intendantenwahl im Hessischen Rundfunk stehen zwei Kandidaten zur Abstimmung. Die Frage ist, wie es auf diese beiden hinauslief. Wer vorher aussortiert wurde und warum.

Literatur-Übersetzungen : Weltweiter Prinz

Eine Studie untersucht, welche Bücher in den meisten Fremdsprachen verbreitet worden sind. Und wirft methodische Fragen auf.
Thomas Gottschalks Dienste dürften der ARD einiges Wert sein

ARD-Unterhaltung : Was verdient Thomas Gottschalk?

Die ARD hat sich die Dienste des Entertainers Thomas Gottschalk gesichert. Das „Manager Magazin“ glaubt zu wissen, wie viel Geld das kostet. Doch an der genannten Summe bestehen berechtigte Zweifel.

Seite 1/5

  • Der Raum ist voll und die Sendung dauert dreißig Minuten: Arnd Zeigler in seinem Wohnzimmer

    Fußball-Bundesliga : Zeiglers wunderbare Welt des Wohnzimmers

    Er macht jeden Sonntag eine lustige Fernsehsendung über die Fußball-Bundesliga. Er hat sein Studio in den eigenen vier Wänden. Und er ist Stadionsprecher bei Werder Bremen. Ein Hausbesuch bei Arnd Zeigler, dem Fan und Fachmann.
  • Eher Naturbursche als Bürotyp: Gubser ist in der Schweiz bereits ein Star

    Stefan Gubser : Der Herr Kommissar mag keine Spielchen

    Stefan Gubser übernimmt die Rolle des Ermittlers im neuen Schweizer „Tatort“. Ein Treffen zum Lunch, auf einer Bank am Zürichsee. Der neue Kommissar über die umstrittene erste Folge und seine Rolle als Sonntagabendheld.
  • Es gibt nicht viele Fotos aus der Nacht vom 9. auf den 10. November 1989 von der Bornholmer Straße. Und es gibt nur einen Film davon, den von Georg Mascolo

    Weltdokumentenerbe : Bilder, die uns allen etwas sagen

    Die Unesco hat Zeugnisse zu Bau und Fall der Berliner Mauer ins Weltdokumentenerbe aufgenommen. Der „Spiegel TV“-Film von Georg Mascolo zählt dazu. Er befindet sich in bester Gesellschaft.
  • Die ganze Welt als Plafond für Hacker

    Internet-Lehrstück in der ARD : Die Attacken reißen niemals ab

    Am Sonntag zur Mittagszeit zeigt das Erste eine schwindelerregende Dokumentation über die Hacker-Angriffe auf private Plattformen, vor allem aber auf die Computer von Wirtschaftsunternehmen. Der Schaden wird auf jährlich 50 Milliarden Euro geschätzt.