https://www.faz.net/aktuell/finanzen/immobilien-bei-hauskrediten-kommt-es-auf-den-effektivzins-an-18512065.html

Immobilienfinanzierung : Bank oder Bausparkasse?

Die meisten Häuser sind nach 15 Jahren noch nicht abbezahlt. Was dann? Bild: Ullstein

Was sollten „verzweifelte“ Mieter tun, um jetzt noch an einen Hauskredit zu kommen? Die Devise lautet: Finger weg bei Schnäppchen von Banken und Bausparkassen. Sonst wird es teurer!

          5 Min.

          Liebe „verzweifelte“ Mieter! Ihnen ist ja bekannt, dass bestraft wird, wer zu spät kommt. Was meinen Sie, werte Leser, gilt diese Aussage auch für Leute, die in naher Zukunft einen Kredit aufnehmen müssen, der zu Beginn dieses Jahres noch 70 Prozent billiger war? Oder sind Sie eher der Meinung, das sei einfach Pech? Ich neige aus Mitleid zum zweiten Urteil. Erstens haben Menschen, die heute Geld benötigen, das Kapital vor einem Jahr noch nicht gebraucht, und zweitens konnte kein Mensch voraussehen, dass die Kosten innerhalb weniger Monate um 250 Prozent in die Höhe schießen. In meinen Augen haben Jammern und Klagen freilich keinen Zweck. Viel wichtiger ist die Fähigkeit, mit Gelassenheit zu akzeptieren, was nicht zu ändern ist, und nicht auf irgendwelche Sonderangebote von Banken und Bausparkassen hereinzufallen. Sonst wird es noch teurer!

          Volker Looman
          Freier Autor in der Wirtschaft.

          Der heutige Protagonist ist 35 Jahre alt und braucht 500.000 Euro, um sich im Speckgürtel von Berlin ein Eigenheim kaufen zu können, das 700.000 Euro kostet. Er ist treuer Kunde (s)einer Sparkasse, und gegen die Roten ist eigentlich nichts zu sagen. Oder finden Sie den Vorschlag, den Kredit mithilfe eines Bausparvertrages zu tilgen, doch nicht so prickelnd? Der Mann soll auf Anraten eines „Experten“ der Landesbausparkasse (LBS) einen Festkredit aufnehmen, der 3,5 Prozent pro Jahr kostet. Die Tilgung soll in einen Bausparvertrag fließen, der in zehn Jahren zugeteilt und jährlich 1,25 Prozent kosten wird. Was halten Sie von dem Angebot? Brauchen Sie etwas Bedenkzeit? Oder wollen Sie lieber gleich wissen, wo der Hase im Pfeffer liegt? Dann müssen Sie zwar ein bisschen mitrechnen, doch Sie werden sehen, dass sich die Mühe lohnt.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Mutmaßliche Spionageaktion : China protestiert gegen Abschuss seines Ballons

          Peking wirft den Vereinigten Staaten einen Angriff auf ein ziviles Luftschiff vor. Amerika will die Trümmer nachrichtendienstlich untersuchen. Das chinesisch-amerikanische Verhältnis erreicht einen neuen Tiefpunkt.
          Eintracht Frankfurts Präsident Peter Fischer

          Eintracht Frankfurts Präsident : Fischer muss sein Amt ruhen lassen!

          Peter Fischer stellte seine Haltung und seine Rolle als Kämpfer gegen das Übel der Welt gerne in den Vordergrund seiner Auftritte. Daher hätte er sich nun sofort an die eigene Nase fassen müssen.
          Kaum schweres Gerät: Anwohner und freiwillige Helfer versuchen in Idlib, Verschüttete aus den Trümmern zu bergen.

          Erdbeben in Nordsyrien : Erst die Bomben, jetzt das Beben

          In Nordsyrien trifft das Desaster eine traumatisierte Bevölkerung, die von islamistischen Milizen beherrscht wird. Hoffnung auf internationale Hilfe hegt hier kaum jemand. Auch politisch ist das Land ein Katastrophenfall.