https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/kultur/billy-talent-eroeffnen-deutschlandtour-in-frankfurt-18491836.html

Billy Talent in Frankfurt : Musik, die gute Dämonen weckt

Heizt vom ersten Takt an ein: Benjamin Kowalewicz, Sänger von Billy Talent, in der Frankfurter Festhalle. Bild: Tom Wesse

Von der ersten Sekunde an perfekte Stimmung: Benjamin Kowalewicz regiert die Festhalle Frankfurt und Fans jeden Alters feiern Billy Talent. Es wird sich hier gut um das Publikum gekümmert.

          2 Min.

          Ein grinsendes Skelett mit Wahnsinn in den roten, stechenden Augen ziert das Banner über der Bühne der Frankfurter Festhalle. Mit einem Helm, auf dem „Billy Talent“ steht, rast es auf einem Motorrad scheinbar dem rotleuchtenden Menschenmeer entgegen. Ein Höllenritt durch die größten Hits der kanadischen Rockband erwartete die Fans beim Deutschland-Auftakt der „Crisis Of Faith“-Tour, der in Frankfurt stattfindet.

          Doreen Dormehl
          Redakteurin für Social Media.

          Schon von den ersten, scharfen Gitarrenklängen von „Devil in the Midnight Mass“ an scheint das Publikum in Flammen zu stehen. Es wird im Takt gesprungen, geschrien oder doch wohl eher lauthals mitgegrölt. Roter Nebel steigt von der Bühne auf, gleitet über den Boden und holt sich erst den Schlagzeuger Loel Campbell, dann den Bassist Jonathan Gallant und den Gitarrist Ian D’Sa, schließlich erfasst er auch den Sänger Benjamin Kowalewicz. Es wirkt, als sei der Teufel hinter ihnen her. Doch Kowalewicz kämpft sich immer wieder durch die Nebenschwaden, indem er auf eine Box klettert und sich wie ein Prediger auf der Kanzel seinen Anhängern präsentiert.

          Dämonen in jedem einzelnen

          Rot ist die dominierende Farbe des Abends – seit ihrem Durchbruch mit „Red Flag“ wohl auch eine Farbe, die man einfach mit Billy Talent verbindet. Als rot könnte man auch die Energie beschreiben, die von der Band auf das Publikum überspringt. Als wären Dämonen in jeden einzelnen gefahren. Doch verbreiten diese kein Unheil, sondern Euphorie und Ekstase. Ein genauer Blick ins Auditorium lohnt sich. Es offenbart sich: Diese Musik ist für jedes Alter. Da sind die typischen Anhänger mit schwarzen Bandshirts und langen Haaren, dazwischen kleine Kindern mit ihren Eltern und in die Jahre gekommenen Rocker mit langem weißen Bart. Vor allem die jüngsten Fans können wohl jede einzelne Zeile mitsingen. Leider konnten die Vorbands Pabst aus Berlin und Johnossi aus Stockholm im Publikum nur zu einem Bruchteil die Energie freisetzen, die Billy Talent entfesselt hat.

          Benjamin Kowalewicz, Sänger von Billy Talent, heizt gleich bei den ersten drei Songs richtig ein.
          Benjamin Kowalewicz, Sänger von Billy Talent, heizt gleich bei den ersten drei Songs richtig ein. : Bild: Tom Wesse

          Anfang des Jahres veröffentlichte Billy Talent mit „Crisis of Faith“ das erste Album seit sechs Jahren. Schon 2019 brachten sie ein paar Songs der Platte raus, doch dann kam die Corona-Pandemie und das Album wurde erstmal auf Eis gelegt. Sänger Kowalewicz erzählt, wie es ihm und der Band mit der Pandemie erging: „Wir haben ein paar abgefuckte Jahre hinter uns. Ich dachte eine lange Zeit, wir könnten so etwas wie heute nicht mehr machen. Jetzt bin ich überwältigt.“ Die Worte treffen so manchen Zuhörer, denn Jubelschreie werden laut. Eins habe er durch die Pandemie gelernt, „man muss jeden Tag nehmen. wie er kommt und das Beste daraus machen. Die Schönheit liegt im Kleinen.“ Auch wenn Billy Talent ihre Wut auf die Welt in ihren Texten verstärkt mit kreischenden Gitarren verarbeitet, merkt man doch, dass auch in den scheinbar harten Rockerherzen eine sanfte Seite wohnt. Sie sind sehr dankbar dafür, dass sie wieder Live auf der Bühne stehen können und die Verbindung zu ihren Fans spüren können.

          Vorsicht bei der Todesmauer

          Die Musiker sind auf deren Wohl sehr bedacht. Da es bei ihren Shows auch mal härter zugehen kann, wie etwa beim Pogen, wenn man gegeneinander stößt oder wenn die Fans in zwei Gruppen eine Wall of Death bilden und in Reihe aufeinander stoßen, bittet Kowalewicz immer wieder, aufeinander aufzupassen. „Wir achten heute Abend aufeinander. Falls jemand stürzt, helft ihm bitte so schnell wie möglich wieder auf.“ Und das nehmen seine Anhänger ernst. Allgemein ist man sehr um das Wohl des Einzelnen bemüht. So verteilt die Security Wasserflaschen an die Menschen in den ersten Reihen.

          Das Billy Talent-Konzert war eine einzige Party, bei der die Lieblingslieder „Fallen Leaves“, „Surrender“ und „Devil On My Shoulder“ nicht fehlen durften. Das Theater um eine Zugabe schenkt sich das Quartett im Einverständnis mit den Fans. Bis zum letzten Akkord von „Red Flag“ feiert Billy Talent das Leben und wohl auch ein Ende der Pandemie-Restriktionen. Nach rund 90 Minuten ist Schluss und die Fans wanken beschwingt – und wohl auch teilweise beschwipst – aus der Festhalle.

          Weitere Themen

          „Es geht um meine Heimat“

          Kandidatur von Faeser : „Es geht um meine Heimat“

          Für ihre Kandidatur als SPD-Spitzenkandidatin in Hessen erhält Innenministerin Nancy Faeser Rückendeckung von zwei Ministerpräsidentinnen. Ihren Wahlkampf will sie aber erst spät beginnen.

          Topmeldungen

          Der Commerzbank-Tower in Frankfurt am Main.

          Index-Rückkehr : Die Commerzbank kommt für Linde in den Dax

          Mit einer Hauruck-Aktion erfüllt die Commerzbank auf den letzten Drücker noch die Dax-Kriterien. Sofern nichts Außergewöhnliches mehr dazwischenkommt, nähert sich für die Bank eine schmerzhafte Zeit dem Ende.
          Eine Gruppe freigelassener Kriegsgefangener im November 2022 an einem unbekannten Ort auf einem Handout-Foto des russischen Verteidigungsministeriums

          Kriegsgefangene auf Youtube : Fragen an den Feind

          Der Blogger Wolodymyr Solkin verhört auf seinem Youtube-Kanal russische Kriegsgefangene. Die Videos erreichen ein Millionenpublikum und sollen in Russland einen Wandel bewirken.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.