https://www.faz.net/-gzh-9uq1k

Gemütlich geht anders : Ein bisschen Porsche unter dem Weihnachtsbaum?

Liebe zu Sportwagen: Das zeigt Porsche Design auch bei den Uhren. Bild: Marina Pepaj

Im Porsche Design Store in Frankfurt gibt es auch abseits der Garage ein bisschen Liebe zu den Sportwagen der Edelmarke. Edle Geschenke gibt es hier zuhauf – und nichts wird dem Zufall überlassen.

          1 Min.

          Wie wäre es mit ein bisschen Porsche unter dem Weihnachtsbaum? Es muss ja nicht gleich ein 911er sein. PS verkauft Porsche an der Frankfurter Freßgass’ auch in anderer Form. Nicht gerade erschwinglich, aber in jedem Fall wertig – und manchmal auch ein bisschen verrückt: zum Beispiel die Soundbar mit Original-Endschalldämpfer und -Endrohrblende des 911 GT3 – ein limitiertes Männerspielzeug für 3500 Euro. Die Frankfurt-Filiale ist die erste von weltweit 130, die nach dem neuen Konzept von Porsche Design umgebaut wurde – dabei ist das Geschäft gerade mal acht Jahre alt. Das Facelifting mit wärmeren Materialien und Tönen hat dem Raum jedoch gut getan. Er wirkt großzügiger und nicht mehr so kühl wie zuvor.

          Petra Kirchhoff
          (hoff.), Rhein-Main-Zeitung

          Von Gemütlichkeit kann gleichwohl keine Rede sein. Im Design-Store wird nichts dem Zufall überlassen. Jeder Artikel hat seinen festen Platz: die sportlichen und teuren Luxusuhren, die dank neuer Sicherungstechnik nicht mehr hinter Glas gezeigt werden, ebenso wie die zusammen mit dem Hersteller Elan entwickelten stylischen schwarzen Ski, die lässig an die Wand gelehnt sind. Auf einem Tisch in der Ladenmitte werden jetzt besondere Artikel nahezu wie Museumsstücke präsentiert – etwa das dünne Notebook „Ultra one“ (1495 und 1995 Euro) oder der dank beweglicher Perlen in der Sohle stark gedämpfte Turnschuh „Speedcat Jamming“ (280 Euro). Jedes Teil kann separat durch Lichttechnik in Szene gesetzt werden. Erklärtexte liegen dabei.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          An der Goldküste des Zürichsees entwickeln sich die Dinge gern etwas weniger dynamisch.

          Helvetische Stille : Wer rüttelt endlich die Schweiz wach?

          Kann Wohlstand eine Bürde sein? Die Hoffnung vieler linker Schweizer Ex-Aktivisten wurde durch ein Millionen-Erbe zunichtegemacht. Wahrscheinlich ist deshalb kein Funken Aufruhr in Sicht. Nur Veränderung von außen kann helfen.
          Daisuke Inoue mit seiner Erfindung

          Geistiges Eigentum : Erfinden ohne Patente

          Der Schutz durch Patente treibt die Wissenschaft auf den Markt. Doch viele Forscher und Erfinder haben sich ihre geistigen Früchte gar nicht schützen lassen.