Marburg: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Prozess um ertrunkene Kinder Bürgermeister wegen fahrlässiger Tötung verurteilt

2016 ertrinken in einem Dorfteich drei Kinder. Die Staatsanwaltschaft klagt den Bürgermeister an, es kommt zum Prozess. Nun hat das Amtsgericht entschieden: Weil der Teich eine Gefahr darstellte, hätte der Bürgermeister ihn sichern müssen. Mehr

21.02.2020, 17:19 Uhr | Gesellschaft

Alle Artikel zu: Marburg

1 2 3 ... 16 ... 33  
   
Sortieren nach

Schutzmaßnahmen Feldbetten für die Heimkehrer

Der Frankfurter Flughafen wartet auf Reisende aus Wuhan. Unterdessen wird in Marburg fieberhaft an einem Impfstoff gegen das Coronavirus geforscht. Mehr Von Marie Lisa Kehler

01.02.2020, 08:59 Uhr | Rhein-Main

Bühnen in Hessen „Ich habe viele Fragen zum Kulturcampus“

Viele Theaterbaustellen: Hessens Kunstministerin Angela Dorn (Die Grünen) spricht über Sanierungen, neue Strukturen und vermisst die Abstimmung mit der Stadt Frankfurt. Mehr Von Eva-Maria Magel

29.01.2020, 16:45 Uhr | Rhein-Main

Nach Insolvenz Rhön: Partikeltherapie gegen Tumore in Marburg dauerhaft gesichert

Als „Leuchtturm-Projekt“ gestartet, hat die noch junge Partikeltherapie in Marburg eine bewegte Vergangenheit inklusive Insolvenzantrag hinter sich. Nun meldet aber die Rhön-Klinikum AG, die Zukunft der Anlage sei langfristig gesichert. Mehr Von Thorsten Winter

21.01.2020, 12:57 Uhr | Rhein-Main

Hirnverletzungen erlitten Baby zu Tode geschüttelt: Jugendlicher soll in Haft

Weil er nach Überzeugung des Gerichts einem schreienden Baby tödliche Hirnverletzungen zugefügt hat, soll ein Jugendlicher aus Marburg vier Jahre in Haft. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig. Mehr

21.01.2020, 11:46 Uhr | Rhein-Main

Kampfgemeinschaft Hessische Box-Buben kämpfen sich durch

Einst starteten Athleten aus Aschaffenburg, Darmstadt, Gießen, Hochheim, Kostheim und Marburg als gemeinsames Box-Team und kassierten viele Niederlagen. Nun läuft es besser – auf „erstaunlich gutem“ Niveau. Mehr Von Hans-Joachim Leyenberg, Marburg

13.01.2020, 19:17 Uhr | Sport

In Hessen Mysteriöse Lichter am Himmel verunsichern Anwohner

„Hunderte“ ungewöhnliche Lichter am Abendhimmel verunsichern im hessischen Marburg am Freitagabend zahlreiche Bürger. Dahinter steckt ein Unternehmen von Tesla-Chef Elon Musk. Mehr

27.12.2019, 22:51 Uhr | Rhein-Main

Fachkräftemangel in Uniklinik „Ohne Leiharbeiter geht es nicht“

Personalmangel: Die privatisierte Uniklinik Gießen hat zuletzt Stationen mit insgesamt 41 Betten vorübergehend schließen müssen. Die Ursache ist zwar bekannt, schnell beseitigen lässt sie sich aber nicht. Mehr Von Wolfgang Oelrich

12.12.2019, 18:26 Uhr | Rhein-Main

Spitzentechnologie aus Hessen Sekundenschnell gegen Krebs

Im Therapiezentrum in Marburg werden Tumore des Kopfes und des Halses mit Ionenstrahlen bekämpft. Es ist nicht das einzige mittelhessische Projekt, von dem Mediziner sich viel versprechen. Mehr Von Wolfgang Oelrich

06.11.2019, 10:15 Uhr | Rhein-Main

Bio-Bäckerei mit Tradition Eine kulinarische Instanz

Seit 34 Jahren wird in Marburg gutes Brot gebacken. Der Bio-Betrieb Siebenkorn hat noch mehr zu bieten, feine Lebkuchen etwa. Zu seinen Kunden gehören Bio-Supermärkte und Reformhäuser. Mehr Von Jacqueline Vogt

28.10.2019, 11:37 Uhr | Rhein-Main

#wirstehenzusammen Demonstration in Marburg gegen Antisemitismus und rechte Gewalt

In der hessischen Universitätsstadt Marburg sind am Samstag rund 3000 Menschen auf die Straße gegangen. Unter dem Motto #wirstehenzusammen demonstrierten sie gegen Antisemitismus und rechte Gewalt. Mehr

13.10.2019, 09:40 Uhr | Rhein-Main

Marburg Polizei nimmt drei Männer nach Streit auf Kirmes fest

Bei einem Streit zwischen zwei Gruppen auf der Marburger Kirmes wurde ein Teenager mit einem Messer schwer verletzt. Nun hat die Polizei drei Verdächtige, unter ihnen der Verletzte, vorläufig festgenommen. Mehr

12.10.2019, 14:39 Uhr | Gesellschaft

Streit in Marburg Chaos nach Schüssen mit Schreckschusswaffe auf Kirmes

In Marburg ist bei einem heftigen Streit auf einer Kirmes ein Mann schwer verletzt worden. Für Angst und Durcheinander sorgte zudem der Gebrauch einer Schreckschusspistole. Mehr

11.10.2019, 21:03 Uhr | Rhein-Main

Leben im Künstlerhaus Schreiben über die Natur in der Natur

Ein gut 100 Jahre altes Künstlerhaus dient als temporäres Heim für Schriftsteller, die sich mit ihrer Umwelt auseinandersetzen. Den Anfang macht Marion Poschmann – die dem Großstadtleben für drei Monate den Rücken zukehrt. Mehr

02.10.2019, 19:54 Uhr | Rhein-Main

Marburg Pfefferspray-Attacke in Linienbus

In einem Marburger Linienbus wurden mehrere Menschen bei einer Pfefferspray-Attacke verletzt. Der Hintergrund der Tat ist unklar. Die Polizei hat Verdächtige festgenommen. Mehr

21.09.2019, 20:29 Uhr | Rhein-Main

Fast blind Der Popstar unter den deutschen Galeristen

Johann König, Sohn des früheren Städelschul-Rektors Kasper König, ist einer der bedeutendsten Galeristen der Welt – obwohl er nach einem Unfall in seiner Jugend zeitweise fast blind war. Mehr Von Hans Riebsamen

16.09.2019, 12:27 Uhr | Rhein-Main

„Undefinierbarer Geruch“ Elf Personen aus Gesundheitsamt in Klinik gebracht

Mehrere Mitarbeiter des Marburger Gesundheitsamts haben über Schwindel, Kopfschmerzen und Husten geklagt, elf wurden in eine Klinik gebracht. Die Polizei meint, die Ursache entdeckt zu haben. Mehr

26.08.2019, 14:16 Uhr | Rhein-Main

„Silicon Alley“ inklusive Die Stadt der Jugend

Gießen gilt als so normal, dass der Stadt gar kein Ruf vorauseilt. Das könnte sich ändern, denn sie ist nicht nur ein starker Standort für Biotechnologie. Das hat auch mit drei Hochschulen zu tun. Mehr Von Thorsten Winter

14.06.2019, 12:00 Uhr | Rhein-Main

Marburg 1500 demonstrieren gegen AfD

Demonstranten haben vor einer AfD-Veranstaltung in Marburg die Straße blockiert. Ob Autofahrer dadurch gefährdet wurden, ist noch unklar. Die Polizei sucht nach Zeugen. Mehr

19.05.2019, 11:28 Uhr | Rhein-Main

Geständnis des Verletzten Anschlag mit mutmaßlicher Paketbombe lediglich inszeniert

Der 34 Jahre alte Mann, der bei einer Explosion einer Postsendung in Marburg verletzt worden war, hat den angeblichen Anschlag auf sich vorgetäuscht. Das räumte der Mann bei seiner Vernehmung ein. Mehr

23.04.2019, 12:16 Uhr | Rhein-Main

Ostermärsche in Hessen Mehr als tausend Menschen demonstrieren für den Frieden

Zu den traditionellen Ostermärschen gehen in Hessen mehr als tausend Menschen friedlich auf die Straßen. In Frankfurt versammeln sich bei gutem Wetter rund 1500 Friedensaktivisten. Mehr

22.04.2019, 18:10 Uhr | Rhein-Main

Chefin pakistanischer Herkunft „Ich will Frankfurts Bürokönigin werden“

Ihre Familie floh aus Pakistan und kam in einem Dorf in Hessen an. Die Tochter ging zur Schule, studierte und arbeitet nun im Bankenviertel. Chanda Syed wusste früh: Eine Frau soll machen dürfen, was sie will. Mehr Von Cornelia von Wrangel

19.04.2019, 12:47 Uhr | Rhein-Main

7000 Mitarbeiter betroffen Warnstreik am Uniklinikum Gießen-Marburg

Verdi fordert eine Anpassung der Löhne an die der öffentlichen Kliniken. Der Vorstand des privaten Uniklinikums hält den Streik für unbegründet und verweist auf gute Tarifverhandlungen. Mehr

06.03.2019, 11:02 Uhr | Rhein-Main

Jugendlicher unter Verdacht Baby nach Misshandlung gestorben

Der Jugendlicher steht im Verdacht, dem Baby seiner Freundin schwerste Verletzungen zugefügt zu haben. Das Kind stirbt wenige Tage später. Die Ermittler beleuchten nun die Hintergründe für die Gewalttat. Mehr

27.02.2019, 12:25 Uhr | Rhein-Main

„Hej Greta“ Marburger OB schickt Einladung an Klimaaktivistin

Marburg präsentiert sich als weltoffene, solidarische und vor allem als nachhaltige Stadt. Deswegen hat Oberbürgermeister Thomas Spies die schwedische Klimaaktivisten Greta Thunberg zu einem Besuch eingeladen. Mehr

08.02.2019, 17:15 Uhr | Rhein-Main
1 2 3 ... 16 ... 33  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z