https://www.faz.net/-gum-9ulge

Andrew Ridgeley von Wham! : „Wir lagen unterm Tisch vor Lachen“

Andrew Ridgeley (links) und George Michael 1984 – im selben Jahr als auch „Last Christmas“ herausgekommen ist Bild: Picture-Alliance

Das Musikvideo zu „Last Christmas“ ist fast so berühmt wie der Song selbst. Im Interview spricht Andrew Ridgeley, die andere Hälfte von Wham!, über den Dreh – und von nackten Eskapaden, einem verärgerten Kameramann und reichlich Alkohol.

          3 Min.

          Herr Ridgeley, ich möchte Sie nicht quälen, aber können wir über „Last Christmas“ sprechen?

          Johanna Dürrholz

          Redakteurin im Ressort Gesellschaft bei FAZ.NET

          Ich leide gar nicht. Natürlich können wir das, es ist schließlich Weihnachtszeit.

          Wer hatte die Idee für das Video zu dem Lied in Saas-Fee?

          Das war Andy Morahan, der Regisseur. George und ich haben mit ihm diskutiert, was für ein Video man machen könnte. Es war Andys Idee, eine Hausparty zu zeigen, ein Skiwochenende von Freunden. Also drehten wir mit unseren Freunden.

          Und Sie waren alle im wirklichen Leben befreundet?

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : 65% günstiger

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. digital – Jubiläumsangebot

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Das Coronavirus verunsichert frisch gebackene Hausbesitzer: War es das schon mit dem Traumhaus?

          Corona-Krise : Ist mein Traumhaus in Gefahr?

          Die Corona-Krise dürfte Eigenheimbesitzern schlaflose Nächte bereiten. Monat für Monat müssen sie eine fest vereinbarte Rate zahlen, um ihre Darlehen abzubezahlen. Doch häufig finden sich Lösungen.