https://www.faz.net/-gtl-9ix54

Handball-WM : Brasilianische Schützenhilfe für Deutschland

  • Aktualisiert am

Überraschungssieg: Brasilien hilft sich und auch dem deutschen Team Bild: Reuters

Überraschung bei der Handball-WM: Brasilien besiegt das zuvor ungeschlagene Kroatien. der nächste Coup der Brasilianer hilft abermals dem deutschen Team auf dem Weg ins Halbfinale. Frankreich siegt derweil souverän.

          Die deutschen Handballer haben bei der Heim-WM ihren ersten Matchball für den Einzug ins Halbfinale. Da Mitfavorit Kroatien am Sonntagabend völlig überraschend beim 26:29 (13:17) gegen Brasilien patzte, genügt der Mannschaft von Bundestrainer Christian Prokop am Montag (20.30 Uhr/ F.A.Z.-Liveticker zur Handball-WM und ZDF ) gegen den zweimaligen Olympiasieger Kroatien ein Sieg, um die Vorschlussrunde in Hamburg vorzeitig zu erreichen.

          „Zusammen mit 20.000 Fans können und wollen wir am Montag ein großes Kapitel Handball-Geschichte schreiben. Wir brennen auf dieses Spiel, wir brennen auf das Halbfinale. Wenn es uns einer vor dem Turnier gesagt hätte, dass wir es nun sogar vorzeitig schaffen können, hätten wir ihn für verrückt erklärt“, sagte DHB-Vizepräsident Bob Hanning dem SID.

          Handball-WM 2019

          Unter den Augen von Prokop erlaubten sich die zuvor ungeschlagenen Kroaten um ihren Topstar Domagoj Duvnjak vom deutschen Rekordmeister THW Kiel zahlreiche technische Fehler. Die Brasilianer nutzten die Ballgewinne vor 15.227 Zuschauern in Köln immer wieder zu Würfen ins leere kroatische Tor. Mit 4:2 Punkten steht Kroatien gegen die DHB-Auswahl (5:1) am Montag enorm unter Druck. Brasilien hatte dem deutschen Team bereits in der Vorrunde „geholfen“ als die Südamerikaner Russland aus dem Turnier bugsierten und Deutschland somit einen Punkt mehr und dazu ein sehr gutes Torverhältnis mit in die Hauptrunde nehmen konnte. Gegen Brasilien hatte Deutschland anders als gegen Russland hoch gewonnen.

          Im zweiten Sonntagsspiel in der deutschen Gruppe schlug Frankreich erwartungsgemäß Island mit 31:22. Frankreich hat als Tabellenführer bei einem Spiel mehr als Deutschland nun sieben Punkte auf dem Konto.

          Spielplan der Handball-WM 2019 in Deutschland und Dänemark

          „Es ist ein wichtiges Spiel für uns und für Deutschland. Es wird brutal schwer“, sagte Duvnjak und haderte mit der Leistung gegen die Südamerikaner: „Wir haben schlecht gespielt. Die Niederlage ist auch für uns eine Überraschung. Auch wenn wir wussten, dass Brasilien eine gefährliche Mannschaft ist.“

          In der Hauptrunden-Gruppe II setzte sich Ungarn im dänischen Herning 26:22 (16:14) gegen Afrikameister Tunesien durch. Beide Mannschaften haben aber keine Chance mehr, das Halbfinale zu erreichen.

          Weitere Themen

          Bamberger Sieg im letzten Moment

          Basketball-Pokal : Bamberger Sieg im letzten Moment

          In einem spannenden Finale siegen die Brose Baskets Bamberg denkbar knapp über Alba Berlin. Großer Pokalheld ist dabei Nicos Zisis – nicht nur wegen seinem alles entscheidenden Wurf 2,4 Sekunden vor dem Abpfiff.

          Am Ende gerade noch ein Remis

          Frankfurts 1:1 gegen Gladbach : Am Ende gerade noch ein Remis

          Lange sieht es gut aus für die Eintracht gegen Borussia Mönchengladbach. Doch ein Gegentor in der Schlussphase kostet die Frankfurter zwei wichtige Punkte. Und beinahe wäre es sogar noch schlimmer gekommen.

          Besser sein als die Männer Video-Seite öffnen

          Snowboarderin Anna Gasser : Besser sein als die Männer

          Ihre spektakulären Sprünge haben Anna Gasser berühmt gemacht. Als erster Frau gelang ihr ein „Cab Triple Underflip 1260“. Ihr Ansporn: Sie will nicht nur die beste Snowboarderin sein, sie will auch den Männern Konkurrenz machen.

          Topmeldungen

          Juan Guaidó im Interview : Keiner wird sich für Maduro opfern

          Venezuelas selbsternannter Interimspräsident ist zuversichtlich, dass er sich im Konflikt mit Präsident Maduro durchsetzen wird. „Er hat keinen Führungsanspruch, das Volk folgt ihm nicht mehr“, sagt Juan Guaidó im F.A.Z.-Interview.

          AfD-Chef : Gauland will den Verfassungsschutz abschaffen

          Die AfD-Parteijugend zieht Konsequenzen aus der Einstufung als „Verdachtsfall“ durch den Verfassungsschutz und ändert ihre Satzung. Und AfD-Chef Gauland spricht sich für die Abschaffung der Behörde aus – wegen ihres Gutachtens über seine Partei.
          Alain Finkielkraut, der französische Philosoph, wird in Paris von den „Gelbwesten“ rassistisch beschimpft

          Antisemitismus bei „Gelbwesten“ : „Ich habe einen absoluten Hass gespürt“

          Demonstranten der „Gelbwesten“-Bewegung beschimpften in Paris den Philosophen Alain Finkielkraut unter anderem als „Drecksjuden“. Bei der Gruppe sei Antisemitismus sehr verbreitet, sagte der Intellektuelle im Nachhinein. Nicht alle verurteilten die Übergriffe.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.