Brasilien: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Fußball-Transferticker Lippi zurück nach China

Paderborn holt BVB-Talent +++ Hoeneß bestätigt Interesse an Sané +++ Meier hat keine Zukunft auf St. Pauli +++ Italiens Weltmeister-Trainer wieder in Fernost +++ Alle Infos im Transferticker. Mehr

23.05.2019, 17:42 Uhr | Sport

Alle Artikel zu: Brasilien

   
Sortieren nach

Streit um Internet-Domain Amazon besiegt die Amazonas-Staaten

Sieben Jahre lang haben der Konzern Amazon und die Anrainer-Staaten des Amazonas darum gestritten, wer im Netz die Endung „.amazon“ verwenden darf. Jetzt hat die Internetregistratur Icann entschieden. Leider falsch. Mehr Von Michael Hanfeld

23.05.2019, 12:24 Uhr | Feuilleton

Rafinha sagt „Obrigado“ Der tränenreiche Abschied vom FC Bayern

Beim FC Bayern ist nach dieser Saison Schluss: Der Brasilianer Rafinha verabschiedet sich in einer emotionalen Pressekonferenz. Seine Mitspieler applaudieren – und dann fließen Tränen. Mehr

14.05.2019, 14:25 Uhr | Sport

Kaum Fortschritte Südamerikas Börsen lahmen

Brasilien wartet auf wichtige Reformen, während Argentinien gegen Rezession und Inflation kämpft. Auch Trumps Handelspolitik ist nicht hilfreich. Mehr Von Carl Moses, Buenos Aires

12.05.2019, 14:57 Uhr | Finanzen

Oberstes Gericht Brasiliens Bolsonaro muss neues Waffengesetz begründen

Das Oberste Gericht des Landes hat dem brasilianischen Präsidenten Bolsonaro fünf Tage Zeit für eine Stellungnahme gegeben. Die Opposition hatte gegen das Dekret geklagt. Mehr

12.05.2019, 12:32 Uhr | Politik

Wegen Korruptionsskandal Brasiliens Ex-Präsident Temer muss wieder in Haft

Ein Berufungsgericht schickt den ehemaligen Staatschef zwei Monate nach einem Freispruch wieder ins Gefängnis: Temer soll der Kopf einer kriminellen Organisation sein, die in Korruption, Geldwäsche und Betrug verwickelt ist. Mehr

09.05.2019, 03:18 Uhr | Politik

Neue Waffenrechte in Brasilien Vier Waffen für zu Hause

Brasiliens ultrarechter Staatschef Jair Bolsonaro lockert per Dekret die Regeln zum Waffenbesitz. Künftig können Brasilianer über 25 Jahren ohne Vorstrafen bis zu vier Schusswaffen zu Hause aufbewahren. Experten befürchten einen weiteren Anstieg der Gewaltverbrechen. Mehr

08.05.2019, 08:34 Uhr | Gesellschaft

Dekret des Präsidenten Bolsonaro lockert brasilianische Waffengesetze

Sportschützen, Jägern und Sammlern soll es künftig in Brasilien möglich sein, mit ihren Waffen zu reisen, heißt es von der Regierung. Präsident Bolsonaro sagt, er sei damit an die Grenzen des Gesetzes gegangen. Mehr

08.05.2019, 08:04 Uhr | Politik

Außenminister in Brasilien Bolsonaro sagt, was Maas hören will

Deutschland legt Wert auf den Schutz des Regenwalds, Brasilien auf ein Handelsabkommen – bei ihrem ersten Treffen tasten Heiko Maas und Jair Bolsonaro vorsichtig ihre Positionen ab. Mehr Von Johannes Leithäuser, Brasilia

01.05.2019, 03:25 Uhr | Politik

Offener Brief Hunderte Wissenschaftler pochen auf Umweltschutz in Brasilien

Die Kritik an den Handelsgesprächen der EU mit den Mercosur-Staaten wird lauter. Jetzt erhalten Umweltschützer in ihrem Kampf für Regenwald und Ureinwohner Unterstützung aus der Forschung. Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel

26.04.2019, 15:04 Uhr | Wirtschaft

Bolsonaro will weiter abholzen Brasiliens Ureinwohner kämpfen für ihren Regenwald

Die indigenen Völker Brasiliens setzen sich vermehrt für ihre hart erkämpften Landrechte ein. Sie wollen ihre traditionelle Lebensart fortführen, sehen diese aber stark bedroht, nachdem der Rechtspopulist Jair Bolsonaro zum Präsidenten gewählt wurde. Mehr

25.04.2019, 18:06 Uhr | Politik

Abholzung und Brände 30 Fußballfelder Wald weniger – in der Minute

Der Tropenwald in Brasilien schrumpft, und auch anderswo auf der Welt sind die Verluste insbesondere ursprünglichen Regenwaldes besorgniserregend groß. Doch es gibt auch positive Nachrichten. Mehr Von Jessica von Blazekovic

25.04.2019, 17:53 Uhr | Wirtschaft

Indigene Völker in Brasilien „Wir haben es satt, ermordet zu werden“

Der neue brasilianische Präsident Bolsonaro überlegt, ein Naturreservat für den Bergbau freizugeben. In der Hauptstadt Brasilia sind deshalb indigene Gruppen für drei Tage zusammenzukommen, um sich für den Schutz ihrer Lebensräume einzusetzen. Mehr

25.04.2019, 09:33 Uhr | Politik

Neuer Höchstwert Brasiliens Polizei tötete 2018 wohl mehr als 6000 Menschen

Ein brasilianisches Institut hat errechnet, dass die Polizei 2018 in dem Land 6160 Menschen getötet hat. Die Zahl könnte ungenau sein – manche Behörden weigerten sich, Angaben zu machen. Mehr

19.04.2019, 14:52 Uhr | Gesellschaft

Faszinierendes Naturschauspiel Meteorit verglüht über Brasilien

In Taquara konnten Bewohner nachts einen in der Atmosphäre verglühenden Himmelskörper bestaunen. Der Direktor des brasilianischen Meteor Obeservation Networks hat das eindrucksvolle Spektakel eingefangen. Mehr

15.04.2019, 11:39 Uhr | Wissen

Bassenge Afrikanische Spiele, Dada-Erinnerungen

Vorschau auf die Auktionen wertvoller Bücher und Autographen bei Bassenge in Berlin. Mehr Von Camilla Blechen

12.04.2019, 15:22 Uhr | Feuilleton

Impfen und Streit schlichten Wie ein indigener Stamm im Regenwald gerettet wird

Eigentlich werden die indigenen Stämme im brasilianischen Regenwald in Ruhe gelassen – doch die Streitigkeiten zwischen zwei Stämmen bedrohen die Existenz des einen. Nun greifen die Behörden ein. Mehr Von Tjerk Brühwiller, SÃO PAULO

10.04.2019, 08:29 Uhr | Gesellschaft

Sorge um Fußballlegende Pelé „Schaut, wie meine schönen Beine jetzt aussehen“

Nach einem Treffen mit Kylian Mbappé in Frankreich muss Brasiliens Fußball-Legende Pelé als Notfall ins Krankenhaus. Nun kehrt er nach Brasilien zurück – im Rollstuhl. Seinen Humor hat er aber nicht verloren. Mehr

09.04.2019, 17:09 Uhr | Sport

Verwechslung mit Kriminellen Soldaten in Rio feuern tödliche Schüsse auf Familie ab

Eine tragische Verwechslung in Rio: Soldaten haben 80 Schüsse auf ein Fahrzeug abgefeuert, in dem eine Familie saß. Sie verwechselten es mit einem Fluchtauto. Mehr

08.04.2019, 18:26 Uhr | Gesellschaft

Nach Kollision mit Schiff Große Zugangsbrücke in Brasilien bricht ein

Die Brücke war über dem Moju-Fluss zusammengebrochen, nachdem ein Schiff einen Brückenpfeiler gerammt hatte. Laut einer staatlichen Nachrichtenagentur fuhren zwei Fahrzeuge über die Brücke, als sie einstürzte. Mehr

07.04.2019, 12:06 Uhr | Gesellschaft

Nach Fährunfall Brücke in Brasilien eingestürzt

Ein Schiff hat am Samstag in Brasilien einen Brückenpfeiler gerammt, daraufhin ist ein Teil des Bauwerks zusammengebrochen. Laut Augenzeugen sollen zwei Kleinwagen ins Wasser gestürzt sein. Mehr

07.04.2019, 11:10 Uhr | Gesellschaft

Kontaktiert und geimpft Expedition in Brasilien erreicht isoliertes Volk

Eine Expedition hat in einem indigenen Schutzgebiet in Brasilien das bisher von der Außenwelt isoliert lebende Volk der Korubo aufgesucht. Anlass für den Besuch war ein Konflikt mit Toten 2014. Mehr

07.04.2019, 10:36 Uhr | Gesellschaft

Drohende Abholzung Wie der Handelsstreit den Regenwald am Amazonas gefährdet

Amerika und China streiten um Geld und Macht. Das bedroht nicht nur die Weltwirtschaft – sondern womöglich auch Millionen Hektar Regenwald. Mehr Von Jessica von Blazekovic

04.04.2019, 13:36 Uhr | Wirtschaft

Nach Unglück TÜV Süd warnt Brasilien vor weiteren Risiko-Dämmen

Der technische Überwachungsverein hat nach dem Unglück im brasilianischen Brumadinho acht weitere Hochrisiko-Dämme des Bergbauunternehmens Vale ausgemacht. Das Unternehmen hat schon reagiert. Mehr

30.03.2019, 13:38 Uhr | Wirtschaft

Fußball in Südamerika Durch die Klub-WM zurück auf die Weltkarte

Die Klub-WM ist die einzige Möglichkeit für südamerikanische Traditionsvereine, sich mit den Weltbesten aus Europa zu messen. Bei der Erweiterung der Klub-WM auf 24 Mannschaften wittern Vereine wie Flamengo ihre Chance. Mehr Von Tobias Käufer, Bogotá

26.03.2019, 12:39 Uhr | Sport

Brasilien Bolsonaro will Jahrestag des Militärputschs feiern

1964 begannen in Brasilien mehr als zwei Jahrzehnte Militärdiktatur. Präsident Bolsonaro verhehlt seine Sympathie für das damalige Regime nicht. Es soll „angemessene Gedächtnisfeiern“ geben. Mehr

26.03.2019, 05:37 Uhr | Politik

Brasiliens früherer Präsident Richter verfügt Freilassung von Michel Temer

Vergangene Woche wurde Brasiliens früherer Präsident Temer wegen seiner mutmaßlichen Verwicklung in den größten Korruptionsskandal des Landes festgenommen. Nun ordnet ein Richter seine Freilassung an. Mehr

25.03.2019, 20:43 Uhr | Politik

Blamage bei Comeback Messi und das argentinische Hamsterrad

Venezuela besiegt Argentinien bei der Rückkehr des Ausnahme-Profis 3:1. Nicht nur bei den Weltmeistern von einst herrscht Alarm: Ein politischer Machtkampf erreicht den Fußball – und ein Trainer bietet seinen Rücktritt an. Mehr Von Tobias Käufer, Bogota

23.03.2019, 15:32 Uhr | Sport

Neues Staatenbündnis Prosur Der Wind in Südamerika hat sich gedreht

Südamerika hat ein neues Staatenbündnis. Vertreter zahlreicher Staaten gründen heute in Chile Prosur. Die Neugründung ist Zeichen einer großen Wende in der Politik Südamerikas. Mehr Von Henning Sassenrath

22.03.2019, 16:21 Uhr | Wirtschaft

Korruptionsvorwürfe Brasiliens ehemaliger Präsident Temer hinter Gittern

Michel Temer soll laut der Staatsanwaltschaft der Kopf eines Korruptionsnetzwerkes sein. Nun sitzt er in Untersuchungshaft. Brasiliens politische Klasse ist in Aufregung. Mehr Von Tjerk Brühwiller, São Paulo

22.03.2019, 06:08 Uhr | Politik

Klimaschutz und die Politik Verantwortung auf den falschen Schultern

Umweltschützer reden uns seit Jahrzehnten ein schlechtes Gewissen ein. Dabei kann die Lösung globaler Probleme, wie des Klimawandels, nicht Aufgabe des Einzelnen sein. Ein Plädoyer für mehr politische Verantwortung. Mehr Von Anders Levermann

20.03.2019, 14:12 Uhr | Wissen

Uneinigkeit über Venezuela Trump: „Wir können noch härter werden“

Während der amerikanische Sondergesandte mit dem russischen Vizeaußenminister über die Venezuela-Krise spricht, erhebt Washington neue Sanktionen gegen das Maduro-Regime. Die Möglichkeiten seien längst nicht ausgeschöpft, sagt Präsident Trump. Mehr Von Tjerk Brühwiller, Sao Paulo

20.03.2019, 06:13 Uhr | Politik

Trump gegen Maduro „Wir können noch deutlich härter werden“

Der brasilianische Präsident Bolsonaro zu Gast im Weißen Haus: Donald Trump nutzte die Gelegenheit, um Venezuelas Staatschef Maduro zu drohen. Doch es ging auch um andere Themen. Mehr

19.03.2019, 20:14 Uhr | Politik

Brasiliens Präsident Bolsonaro Der „Tropen-Trump“ zu Besuch im Weißen Haus

Brasiliens Präsident trifft am Dienstag den Mann, den er sich zum Vorbild genommen hat: So wie Trump Amerika wieder groß machen wolle, wolle auch er sein Land voranbringen, kündigt Jair Bolsonaro an – und macht dem Präsidenten ein Angebot. Mehr

19.03.2019, 14:18 Uhr | Politik

Auf Expansionskurs Wie N26 in die Welt geht

Das Fintech-Start-up N26 will eine globale Großbank werden – die Berliner Digitalbank expandiert außerhalb Europas rapide. Eines der nächsten Zielländer liegt in Südamerika. Mehr Von Tim Kanning

18.03.2019, 16:53 Uhr | Wirtschaft
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z