https://www.faz.net/-gtm-aab0j

Einzelkritik der Eintracht : Haaland kommt an Ilsanker nicht vorbei

Dortmund und Frankfurt schenkten sich nichts in ihrem Duell: Ilsanker hat Haaland im Griff. Bild: dpa

Die Eintracht siegt 2:1 in Dortmund. Trapp zeigt eine erstklassige Parade. Rodes Gangart schmeckt dem BVB gar nicht. Kostic ist in Champions-League-Form. Und Silva erzielt ein ganz wichtiges Tor.

          2 Min.

          Kevin Trapp: Eine leichte Unsicherheit in der Anfangsphase, als er eine Hazard-Hereingabe nach vorne wegprallen ließ. Anschließend: Souverän im Rauslaufen, erstklassige Parade gegen Haaland (26. Minute). Beim Gegentor aus kurzer Distanz getunnelt – aber ohne Abwehrchance.

          Marc Heinrich
          Sportredakteur.

          Tuta: Der junge Brasilianer beschränkte sich auf die einfachen Sachen, die ein Verteidiger machen muss: kraftvoll, kopfballstark, konsequent. Eine stabile Stütze.

          Bundesliga

          Stefan Ilsanker: Mann der Mitte in der Dreierkette. Als Organisator der Abwehr viel beschäftigt, mit gutem Auge und klaren Kommandos. Ein Flüchtigkeitsfehler kurz vor der Pause, als er Ndicka auf Kosten eine Eckballs anschoss, trübte den ansonsten blendenden Eindruck: Die folgende Standardsituation führte zum Dortmunder Ausgleich. Ein Hauch im Abseits, was dem Video-Assistenten auffiel, wodurch sein Treffer aberkannt wurde (65.). Haaland kam nicht einmal im Eins gegen Eins am Österreicher vorbei.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Berlin-Kreuzberg, Görlitzer Park: Polizisten nehmen Drogenhändler in Gewahrsam.

          Die gedopte Gesellschaft : „Kokain ist ungesund und lächerlich“

          Immer mehr Menschen kiffen und koksen, die Profite der organisierten Kriminalität steigen, die Politik sagt aber: Weiter so! Die Drogengesetzgebung dient einer Ideologie, sagt der Autor Norman Ohler.

          Fahrbericht Genesis G 80 : Welch eine Schöpfung

          Hyundai schickt Genesis als eigene Marke ins Rennen um den Kunden. Die Fünf-Meter-Limousine G80 macht den Anfang, weitere Modelle folgen, auch ein rein elektrisches.