https://www.faz.net/aktuell/sport/olympische-winterspiele/deutsches-team/eric-frenzel-fehlt-bei-medaillenvergabe-fuer-deutsche-nordische-kombinierer-17812793.html

Olympia-Silber für Kombinierer : Wo ist Frenzel?

Fehlte neben seinen Team-Kollegen Manuel Faißt, Julian Schmid und Vinzenz Geiger (von links) bei der „Flower Zeremony“: Eric Frenzel Bild: Reuters

Im Teamwettbewerb der Nordischen Kombinierer sackt der Rückkehrer im Ziel zusammen. Es bleibt die Silbermedaille – und die Frage: Kam Eric Frenzels Einsatz nach Corona-Infektion und Quarantäne zu früh?

          3 Min.

          Es ist Donnerstagabend im Langlaufstadion in Zhangjiakou. Nordische Kombination, Teamwettbewerb der Olympischen Spiele, Runde drei von vier. Für Deutschland läuft Eric Frenzel, 33 Jahre, Olympiasieger von 2014 und 2018, Corona-Patient von 2022. Er ist vor drei Tagen aus der Quarantäne entlassen worden – und schiebt sich nun mit Ski und Stöcken über eine Strecke, die als sehr schwer eingestuft wird. In der Anfahrt vor dem steilsten Stück sind vier Männer in der Spitzengruppe. Jens Luraas Oftebro für Norwegen. Lukas Greiderer für Österreich. Akito Watabe für Japan. Und Frenzel für Deutschland. In der Abfahrt nach dem steilsten Stück sind es nur noch drei.

          Olympische Winterspiele 2022
          Christopher Meltzer
          Sportkorrespondent in München.

          Am Berg bricht Frenzel ein. Man kann sehen, wie seinem Körper die Kraft ausgeht. Er verliert Meter für Meter. Später wird Hermann Weinbuch, Bundestrainer der Nordischen Kombinierer sagen: „Da ist das Laktat in seine Muskeln geschossen. Da war es nur noch ein reiner Kampf.“ Als Frenzel an Vinzenz Geiger, den letzten deutschen Läufer, übergibt, ist die Spitzengruppe nicht mehr zu sehen. Die Norweger haben vor 36,9 Sekunden gewechselt. Die Japaner vor 26,5 Sekunden. Die Österreicher vor 26,1. Frenzel aber ist so erschöpft, dass er kaum die Kraft findet, Geiger in der Wechselzone mit der Hand zu berühren. Danach sackt er in sich zusammen. Wo ist Frenzel?

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+