https://www.faz.net/-i61
Hindernis mit Hirschenkopf: Jung bei der EM in Blair im September

Vielseitigkeitsreiter Jung : Der Goldene Reiter

Niemand ist im Sattel so vielseitig wie Michael Jung. Schon jetzt ist der Reiter ein Weltstar seines Sports. Doch, um wieder bei Olympia zu triumphieren, muss er zunächst eine schwierige Frage beantworten.
Nicht ganz auf der Höhe: Ludger Beerbaum auf Chiara

Debakel für Springreiter : „Das ist zum Kotzen“

Der Traum endet am Wassergraben: Zum Finale der Reit-EM gehen die deutschen Springreiter im abschließenden Wettbewerb leer aus. Es gewinnt ein Niederländer.

Lücken beim BVB : Dortmund und der flatterhafte Charakter

Immer wieder erleidet Borussia Dortmund Einbrüche in der Leistung. Dies rächt sich nun, denn die Dortmunder müssen sich einer schmerzhaften Erkenntnis stellen: So sind sie bald nicht mehr das zweitbeste Team in Deutschland.

Start der Champions League : Begegnungen mit Risiko

Die Champions League im Fußball fängt an und bringt mit den Reisen ins Ausland fast wöchentlich ein Risiko mit sich, das es davor nicht gab. Dennoch ist es richtig und wichtig, dass es wieder losgeht.

Sport in Corona-Zeiten : Heißes Herz, kühler Verstand

Die Organisation von Wettkämpfen in diesen Zeiten, von Sport in der Gemeinschaft, ist zweifellos eine schwierige, nicht schmerzfreie Gratwanderung. Sie ist aber ohne Absturz möglich – wenn man es richtig macht.

DFB-Elf in der Krise : Löws Schwäche

Wie kommen der DFB und seine erste Mannschaft aus der Imagekrise? Joachim Löw will Stärke signalisieren, in Wahrheit aber ist der Bundestrainer schwach wie nie. Im November hat er nochmal eine Chance.

Bundesliga ohne Fans : Der Fußball-Suppe fehlt das Salz

Die Saison ist jung und früh ergraut. Vom Zauber eines Neuanfangs nicht viel zu sehen. Viele Bundesligaspiele ohne Zuschauer finden faktisch zwar statt, emotional aber nicht. Nie fehlten die Fans in den Stadien so wie jetzt.

Probleme in Corona-Krise : Der Sport ist mehr als ein Symbol

Die Welt wird die Absage mancher Veranstaltung wegen der Corona-Krise verschmerzen. Aber es ist falsch zu glauben, das Herunterfahren des Sports bis in die Schulen hinein hätte keine Folgen.

Affäre im Liebeshotel : Der Krauler und die Moral

Japans Schwimmstar Daiya Seto darf trotz einer Affäre im Liebeshotel nun doch zu Olympia. Muss befürchtet werden, dass der Weltmeister die Moral im Athletendorf auf Unterwasserniveau drücken wird?
Sieg für die Niederlande: Jeroen Dubbeldam jubelt in Aachen.

Reit-EM in Aachen : Gibt es einen Holland-Faktor?

Oranje ist Trumpf: Die Niederländer sichern sich bei der EM in Aachen die drei spektakulärsten Mannschaftstitel im Reiten. Das Ergebnis lässt vor allem die großen Deutschen grübelnd zurück.
Unter französischer Führung: die dort ansässigen staatlichen Wett-Riesen dominieren den Galoppsport

Galoppsport : Am Zügel des Wett-Riesen

Der deutsche Galoppsport steht mehr denn je unter französischem Einfluss. Selbst der Marktführer aus Iffezheim muss sich den dort ansässigen staatlichen Wett-Riesen anpassen.

Basketball-Star : LeBron James und der Flirt mit der großen Politik

LeBron James ist derzeit Amerikas erfolgreichster Basketballspieler. Doch längst mischt er auch in der Politik mit. Das Engagement von James, der ein Privatvermögen von knapp einer Milliarde Dollar hat, nötigt sogar Gegnern Respekt ab.

Seite 1/3

  • Ludger Beerbaum auf Chiara verhindert ein noch schlechteres Ergebnis.

    Reit-EM in Aachen : Der alte Wolf bleibt bissig

    Bei der EM in Aachen fallen die deutschen Springreiter am zweiten von drei Tagen vom ersten auf den dritten Platz zurück. Dass die Erfolgs-Chancen der deutschen Equipe noch intakt sind, liegt am Altmeister.
  • Scott Brash und sein Pferd Hello Sanctos fehlen bei der EM in Aachen.

    EM in Aachen : Reiter zwischen Medaillen- und Millionenjagd

    Geld oder Ehre? Das ist für die Springreiter immer öfter die Frage. Bei der EM in Aachen fehlt Scott Brash. Der Olympiasieger von 2012 hat andere Pläne. Es lohnt sich für ihn – und löst bei einigen Verwunderung aus.
  • „Wir hatten schon mal einen schlechteren Anfang“: Ludger Beerbaum.

    EM in Aachen : Guter Start für deutsche Springreiter

    Nach dem Auftaktwettbewerb bei der EM in Aachen liegt die deutsche Springreiter-Equipe in Führung. Der Erfahrenste schneidet dabei am besten ab. Doch noch ist der Weg zu Gold ein weiter.
  • Ins Dressurviereck wird Matthias Rath den Millionen-Hengst Totilas nie mehr führen.

    Karriereende nach Verletzung : Der Spuk um Totilas ist vorbei

    Das Trauerspiel hat ein Ende: Die sportliche Laufbahn von Totilas, dem 15 Jahre alten Millionen-Dressurhengst, ist vorbei. Doch der Ruhestand, der nun auf ihn wartet, könnte nicht besonders gemütlich werden.
  • Bitte lächeln: Kristina Bröring-Sprehe (links) holt Silber, Charlotte Dujardin siegt, Beatriz Ferrer-Salat gewinnt Bronze (rechts)

    Kristina Bröring-Sprehe : In Perfektion zu Silber

    Kristina Bröring-Sprehe zeigt bei der EM auf ihrem Hengst Desperados in der Kür eine perfekte Vorstellung. Dennoch reicht es nur zum zweiten Platz – weil einer andere Dressurreiterin nicht zu stoppen ist.
  • „Es kann Wochen oder Monate dauern oder auch sehr langwierig sein“: Totilas droht das Karriereende.

    Totilas’ Verletzung : Arjen Robben mit vier Beinen

    Für Totilas rückt die Rente näher. Die Untersuchung ergibt, dass der 15 Jahre alte Hengst an einem Knochenödem leidet. Auch bei Fußballern ist diese Verletzung ein weit verbreitetes Phänomen – mit schwer wiegenden Folgen.
  • Ein Bild – eine Geschichte : Seht her, ich bin ein Star!

    Die Piaffe im Dressur-Viereck ist eine besondere, rhythmische, kraftvolle und erhabene Bewegung. Ein Pferd drückt damit eine Emotion aus – stolz und selbstbewusst.
  • Trauriger Abgang in Aachen: Totilas mit Matthias Rath.

    Reitsport : Abschied von Totilas

    Es ist kaum anzunehmen, dass Totilas nochmal in den großen Sport zurückkehren wird. Dennoch haben an dem spektakulären Dressur-Hengst eine Menge Leute gut verdient. Den ganz großen Erfolg aber kann man nicht kaufen.
  • „Ich hatte mir vorgenommen, richtig Gas zu geben und alles rauszuholen“: Kristina Bröring-Sprehe

    EM in Aachen : Kristina Bröring-Sprehe holt Silber

    Kristina Bröring-Sprehe sorgt bei den Dressurreitern für Erleichterung. Nach dem schwachen Platz drei im Team und dem Totilas-Theater gewinnt sie bei der EM in Aachen im Grand Prix Special Silber. Die Lacher hat Isabell Werth auf ihrer Seite.
  • Mit Schmerzen im Wettkampf: Totilas und Reiter Rath am Donnerstag

    Nach Drama bei Reit-EM : Totilas droht sportliches Ende

    Der gequälte Auftritt von Totilas bei der Reit-EM verdeutlicht, mit wie viel Zynismus Reiter, Trainer und Verantwortliche den Millionenhengst behandeln. Das hat Folgen: Dem einstigen Wunderpferd droht eine lange Pause – vielleicht sogar mehr.
  • „Ich wollte schon immer auf der Siegertafel in Aachen stehen“: Ingrid Klimke

    Vielseitigkeitsreiten : Klimke überragt in Aachen

    Die deutschen Vielseitigkeitsreiter können beruhigt der EM in Schottland entgegensehen. Beim Nationenpreis-Turnier in Aachen dominieren sie die Konkurrenz. Herausragende Starterin ist Ingrid Klimke.
  • Hohe Kunst des Reining: Gina Maria Schumacher sorgt für Wirbel

    Reit-EM in Aachen : Gina Maria Schumacher reicht eine Pferdestärke

    Bei der EM in Aachen hat die Tochter von Formel-1-Weltmeister Michael Schumacher ihren ersten großen Auftritt in Deutschland. Im Westernreiten wird Gina Maria großes Talent bescheinigt. Den Bonus ihres berühmten Vaters braucht sie nicht.
  • Über diesen Auftritt von Totilas und Matthias Rath in Aachen wird noch lange diskutiert.

    Reit-EM in Aachen : War es das, Totilas?

    Verwirrte Zuschauer und Richter, die sich uneins sind: Der Auftritt von Dressurreiter Rath und Millionenhengst Totilas bei der Reit-EM dürfte noch viel Stoff für Diskussionen geben. Am Ende reicht es wieder nicht zu Gold für das deutsche Team.
  • „Volle Kraft voraus“: Jessica von Bredow-Werndl auf ihrem Hengst Unée

    Reit-EM in Aachen : Die Schüchternheit der Debütanten

    Die deutschen Dressurreiter führen bei der Europameisterschaft in Aachen. Auch Debütantin Jessica von Bredow-Werndl überzeugt mit ihrem Hengst Unée – es ist der Lohn für viele Jahre harte Arbeit.
  • Reit-EM in Aachen : Pferdeoper der großen Gefühle

    Die traditionsreiche Aachener Soers ist von Dienstag an Schauplatz der Reitsport-EM. Selbst Verteidigungsministerien Ursula von der Leyen sitzt im Sattel – und die Tochter von Michael Schumacher.
  • Wohl geformt und verpackt: Totilas mit Matthias Rath

    Totilas ist zurück : Schwarz ist die Hoffnung

    Nach einem Jahr Verletzungspause tritt das einstige Wunderpferd Totilas beim Dressurturnier in Hagen an – und gewinnt seine beiden Läufe. Das deutsche Team sieht aber Luft nach oben.
  • Erfolgreiches Duo: Vielseitigkeitsreiterin Ingrid Klimke mit Escada

    Vielseitigkeitsreiten : Ein gerittenes Lächeln

    Luhmühlen bekommt das Vielseitigkeitsturnier, das es dringend gebraucht hat. Ein Jahr nach dem Tod von Benjamin Winter erhält die Sportart neuen Sinn.
  • Kraftvoll und schnell: Aachen-Sieger Scott Brash auf seinem Pferd Hello Sanctos

    Großer Preis von Aachen : Brash schlägt die Stunde

    Der Brite, Sieger im Großen Preis von Aachen, erhält 830.000 Euro Preisgeld. Er profitiert vom bizarren Streit zweier Uhrenhersteller, die beide im Springreiten den Takt angeben wollen.