https://www.faz.net/aktuell/finanzen/aktie-im-blick-w-w-mit-viel-luft-nach-oben-17954538.html

Aktie im Blick : W&W mit viel Luft nach oben

  • -Aktualisiert am

Neubau in Böblingen Bild: Sven Simon

Der Wunsch nach den eigenen vier Wänden scheint in wirtschaftlich unsicheren Zeiten nicht abzunehmen.

          3 Min.

          Der Wunsch nach den eigenen vier Wänden scheint auch in wirtschaftlich unsicheren Zeiten nicht kleiner zu werden. Davon geht der in Stuttgart ansässige Finanzkonzern Wüstenrot & Württembergische (W&W) AG aus. Denn nach fünf Jahren Flaute rechnet Deutschlands zweitgrößte Bausparkasse Wüstenrot angesichts der Erwartung steigender Zinsen wieder mit einem wachsenden Neugeschäft.

          Seit Anfang des Jahres zeigten sich zweistellige Zuwachsraten, sagte Wüstenrot-Chef Bernd Hertweck. Die Chancen auf einen Zuwachs bis zum Jahresende seien gut, viele Kunden versuchten sich noch günstige Zinsen zu sichern. 2021 hatte die Nummer zwei hinter Marktführer Schwäbisch Hall trotz eines Rückgangs im Bauspar-Neugeschäft um 3,8 Prozent auf zehn Milliarden Euro den Marktanteil auf 13,7 Prozent gesteigert. Die Branche schrumpfte um 6 Prozent.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Eine Luftwärmeheizung in einem Haus in Frankfurt am Main.

          Quasi-Pflicht ab 2024 : Was Sie über Wärmepumpen wissen müssen

          Die Regierung lädt zum Wärmepumpengipfel: Immer häufiger sollen Wärmepumpen Häuser beheizen. Im Altbau kann das teuer werden. Gibt es ab 2024 eine Pflicht? Hier kommen Antworten auf die wichtigsten Fragen.

          Fahrbericht Mercedes-Benz EQS : Die Ruhe vor dem Stern

          Dieser feine Mercedes hebt das Fahren im Elektroauto auf eine neue Ebene der Emotion. Laden auf der Fernfahrt gelingt relativ gut. Trotzdem würden wir die S-Klasse wählen.