https://www.faz.net/-gtl-72bz9

Europa-League-Qualifikation : Ausschreitungen in Thessaloniki

  • Aktualisiert am

Anhang mit Pyrotechnik: die Fans von Rapid Wien Bild: REUTERS

Vor dem Europa-League-Qualifikationsspiel zwischen PAOK Saloniki und Rapid Wien kommt es zu schweren Ausschreitungen: Fans beider Seiten bewerfen sich gegenseitig mit Leuchtkugeln und Feuerwerkskörpern.

          Schwere Ausschreitungen haben an diesem Donnerstagabend das Playoff-Hinspiel der Europa League zwischen PAOK Saloniki und Rapid Wien überschattet. Fans beider Fußball-Teams bewarfen sich gegenseitig mit Leuchtkugeln und Feuerwerkskörpern, berichtete das griechische Fernsehen. Einige Anhänger stürmten sogar aufs Spielfeld und attackierten die Rapid Fans von dort aus. Die Polizei setzte in der Toumba-Arena Tränengas ein. Die Lage beruhigte sich anschließend.

          Das Spiel anschließend begann mit einer fünfminütigen Verspätung. Hunderte Fans und die Spieler flüchteten zunächst, als beißender Geruch sich ausbreitete und die Augen tränten, sagten Augenzeugen. Bereits im Vorfeld des Spiels war es zu Ausschreitungen gekommen. Fans von PAOK Saloniki hatten Anhänger von Rapid Wien mit Feuerwerkskörpern beworfen.

          Weitere Themen

          Bayern-Fans heiß auf Neuzugang Coutinho Video-Seite öffnen

          Transfer-Neuzugang : Bayern-Fans heiß auf Neuzugang Coutinho

          Auf dem Spielfeld während des Trainings suchte man ihn noch vergebens. Der FC Bayern hatte aber bestätigt: Er und der FC Barcelona haben grundsätzlich eine Einigung über einen Transfer von Philippe Coutinho nach München erzielt.

          Topmeldungen

          Nach einem ungeregelten Brexit im Oktober könnte Joghurt wegen der erschwerten Einfuhrbedingungen und der möglichen Knappheit Seltenheitswert haben.

          Ungeregelter Brexit : Wenn der Joghurt zum Luxus wird

          Wenn Joghurt zum Luxusgut wird. Das könnte dem Vereinigten Königreich tatsächlich bei einem ungeregeltem Brexit am 31. Oktober passieren. Besonders die britische Milchindustrie fürchtet sich vor kommenden Engpässen.
          Mit virtueller Realität direkt ins Herz der Immigranten – Iñárritus Sechseinhalb-Minuten-Installation in Cannes.

          Künstliches Herz : Organ aus dem 3D-Drucker

          Forscher konstruieren eine künstliche Herzkammer und Muskelzellen, die synchron schlagen. Noch fehlt Entscheidendes, damit Ersatzorgane aus dem 3D-Drucker entstehen können.
          Finanzminister Olaf Scholz hat sich gegen das von Wirtschaftsminister Peter Altmaier vorgelegte Konzept zur vollständigen Abschaffung des Solis ausgesprochen.

          Finanzminister : Scholz gegen komplette Soli-Abschaffung

          Finanzminister Olaf Scholz kritisiert das von Wirtschaftsminister Altmaier vorgelegte Konzept zur vollständigen Soli-Abschaffung als „Steuersenkung für Millionäre“. Der SPD-Politiker möchte vorerst nur 90 Prozent der Steuerzahler entlasten.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.