Ausschreitung: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

„Revolution Chemnitz“ Der NSU war ihr Vorbild

Sie wollten gegen „Linksparasiten“ und „Merkel-Zombies“ vorgehen: Im Prozess gegen die mutmaßliche Terrorgruppe „Revolution Chemnitz“ fordert die Bundesanwaltschaft hohe Haftstrafen. Die Angeklagten hätten einen gewaltsamen Umsturz geplant. Mehr

12.03.2020, 17:43 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Ausschreitung

1 2 3 ... 28 ... 57  
   
Sortieren nach

Fan-Ausschreitungen im Fußball Warum der Kampf der Ultras gegen den DFB eskaliert

Der deutsche Fußball hat sich seinen ganz eigenen Ausnahmezustand geschaffen. Junge weiße Männer, die Macht wollen, kämpfen gegen alte weiße Männer, die Macht haben. Mehr Von Michael Horeni, Berlin

07.03.2020, 13:08 Uhr | Sport

Proteste gegen Regierung Heftige Straßenschlachten in Santiago

Bei erneuten Protesten gegen die chilenischen Regierung kam es zu Ausschreitungen in der Hauptstadt. Die Demonstranten fordern unter anderem Verbesserungen bei Renten, Bildung und Gesundheit. Mehr

03.03.2020, 11:23 Uhr | Gesellschaft

Ausschreitungen wegen Konzert Bahnhof in Paris in riesige schwarze Rauchwolke gehüllt

Die Polizei hatte Unruhen befürchtet und sollte Recht behalten: Vor einem großen Pariser Fernbahnhof brennen Autos – der Rauch zieht über das ganze Viertel. Was ist passiert? Mehr

28.02.2020, 19:23 Uhr | Gesellschaft

Bürgermeisterwahl in Leipzig Der Gewalt eine Bühne

Die linksextremen Ausschreitungen in Leipzig beeinflussen auch die Bürgermeisterwahl am kommenden Sonntag. Dann will Amtsinhaber Burkhard Jung wiedergewählt werden. Mehr Von Stefan Locke, Dresden

27.01.2020, 18:43 Uhr | Politik

Ausschreitungen im Libanon Proteste gegen neue Regierung

Bereits im Oktober war die Regierung von Saad al-Hariri zurückgetreten. Monate des Protests gegen Vetternwirtschaft und Korruption waren dem vorausgegangen. Am Dienstag hatte sich dann eine neue Regierung gebildet. Mehr

26.01.2020, 13:35 Uhr | Gesellschaft

Etwa 1600 Teilnehmer Ausschreitungen bei Indymedia-Demonstration

Bei Protesten gegen das Verbot der linken Online-Plattform „linksunten.indymedia.org“ sind in Leipzig 13 Polizisten leicht verletzt worden. In der kommenden Woche wird vor dem Bundesverwaltungsgericht in Leipzig über das Verbot der Plattform verhandelt Mehr

26.01.2020, 10:54 Uhr | Gesellschaft

Proteste im Libanon Hunderte Verletzte bei Ausschreitungen in Beirut

Bei heftigen Zusammenstößen in Beirut werden mehr als 200 Demonstranten und Polizisten verletzt. Soldaten werden ins Zentrum der Hauptstadt gebracht. Mehr

18.01.2020, 22:33 Uhr | Politik

Schwerverletzter Polizist LKA Sachsen ermittelt wegen versuchten Mordes

In Leipzig ist ein Polizist nach einem Angriff mit Flaschen und Feuerwerk schwer verletzt worden. Er musste notoperiert werden. Sachsens Innenminister Wöller spricht von einem „bewussten und gezielten Angriffen auf Menschenleben“. Mehr

01.01.2020, 14:55 Uhr | Politik

Demonstrieren statt Shoppen Erneute Ausschreitungen in Hongkong

In Hongkong ist es den dritten Tag in Folge zu Ausschreitungen gekommen. Die Protestbewegung hatte für die Weihnachtstage zu Demonstrationen besonders in den Shopping-Bezirken aufgerufen. Mehr

26.12.2019, 10:57 Uhr | Politik

Solidarität mit Uiguren Ausschreitungen bei Demo in Hongkong

Etwa 1.000 Demonstrierende bekundeten am Sonntag friedlich Solidarität mit den Uiguren in China. Unter ihnen waren auch gewaltbereite Teilnehmer. Die Polizei antwortete mit Schlagstöcken und Pfefferspray. Mehr

22.12.2019, 14:36 Uhr | Politik

Katalonien-Krise Ausschreitungen überschatten „Clásico“ in Barcelona

Am Rande des Fußballspiels zwischen dem FC Barcelona und Real Madrid kam es zu Zusammenstößen von katalanischen Unabhängigkeitsbefürwortern und der Polizei. Mehr

19.12.2019, 08:03 Uhr | Politik

Hongkong Erstmals wieder Ausschreitungen

Erstmals seit drei Wochen hat es bei Kundgebungen der Demokratiebewegung in Hongkong wieder Ausschreitungen gegeben. Die Polizei setzte Pfeffer-Spray ein und nahm zahlreiche Demonstranten fest. Mehr

15.12.2019, 14:50 Uhr | Politik

Ein Jahr G-20-Prozess Vier Hessen vor Gericht

Im Juli 2017 wurden in Hamburg Tausende Straftaten verübt. Die juristische Aufarbeitung ist zur Belastungsprobe für die Gerichte geworden. Ein Prozess gegen fünf Angeklagte – darunter vier aus Hessen – jährt sich jetzt. Mehr

15.12.2019, 13:19 Uhr | Rhein-Main

Proteste gegen Rentenreform Ausschreitungen in Frankreich

In der französischen Stadt Bordeaux ist es bei Protesten gegen die geplante Rentenreform zu Ausschreitungen gekommen. Die Polizei setzte Tränengas ein, um die Demonstranten auseinanderzutreiben. Mehr

10.12.2019, 18:22 Uhr | Politik

Lokalwahl in Hongkong Aufstand an der Urne

Die Hongkonger haben eine Bezirksratswahl in ein Referendum über die Zukunft ihrer Stadt verwandelt. An der Abstimmung beteiligen sich so viele Menschen wie noch nie. Das pro-demokratische Lager hat einen deutlichen Wahlsieg errungen. Mehr Von Friederike Böge, Hongkong

24.11.2019, 21:41 Uhr | Politik

Gelbwesten-Proteste Massive Krawalle zum Einjährigen

In Paris ist es zu schweren Ausschreitungen gekommen. Die Bewegung der „Gelbwesten“ hatte am ersten Jahrestag ihrer Proteste zu neuen Demonstrationen aufgerufen. Mehr

16.11.2019, 21:49 Uhr | Politik

Universitäts-Blockade Hongkongs Hochschulen im Feuer

Die Universitäten der Finanzmetropole sind auf Studenten vom Festland angewiesen. Weil die Proteste auf den Campus übergreifen, flüchten sie – vielleicht kehren sie nicht zurück. Mehr Von Hendrik Ankenbrand, Schanghai

16.11.2019, 10:28 Uhr | Wirtschaft

Ausschreitungen in Bolivien Übergangspräsidentin droht Morales mit Konsequenzen

Bei schweren Ausschreitungen in Bolivien werden fünf Morales-Anhänger getötet. Die Übergangsregierung wirft Venezuela und Kuba vor, die Proteste zu unterstützen. Sie will daher Diplomaten ausweisen und aus zwei linken Staatenbündnissen aussteigen. Mehr

16.11.2019, 04:22 Uhr | Politik

Ausschreitungen in Hongkong Zwei deutsche Staatsbürger festgenommen

Den fünften Tag in Folge entflammten auch am Freitag an vielen Orten in der Stadt Proteste. Demonstranten blockierten dabei mehrere Straßen. Derweil wurden in Hongkong offenbar zwei deutsche Staatsbürger festgenommen. Mehr

15.11.2019, 18:40 Uhr | Politik

Proteste Vereinigte Staaten verurteilen Gewalt in Hongkong

Hongkong kommt nicht zur Ruhe: Nach schweren Ausschreitungen am Vortag kehren auch am Dienstag Demonstranten zurück auf die Straße. Die Vereinigten Staaten beobachten die Situation mit „erheblicher Sorge“. Mehr

12.11.2019, 07:35 Uhr | Politik

Bei neuen Ausschreitungen Hongkonger Polizei schießt auf Demonstranten

Nach dem Tod eines Studenten in der vergangenen Woche sind die Proteste in Hongkong neu entflammt. Mehrere Polizisten haben auf vermummte Demonstranten geschossen, die Straßen blockiert und Brände gelegt haben. Mehr

11.11.2019, 03:50 Uhr | Politik

Tote und Verletzte Ausschreitungen in Bolivien spitzen sich zu

Seit der umstrittenen Präsidentenwahl in Bolivien am 20. Oktober liefern sich die politischen Lager des südamerikanischen Landes erbitterte Auseinandersetzungen. Mehr

07.11.2019, 10:51 Uhr | Politik

Massenproteste in Chile Zehntausende fordern Rücktritt von Präsident Piñera

Die Polizei in Santiago de Chile ging mit Tränengas und Wasserwerfern gegen die Demonstranten vor. Diese bewarfen die Ordnungskräfte mit Molotowcoktails und errichteten Straßenbarrikaden. Mehr

05.11.2019, 10:03 Uhr | Politik

Proteste in Hongkong Wieder schwere Ausschreitungen

Am Wochenende kam es bei den Protesten der Demokratie-Bewegung abermals zu schweren Ausschreitungen zwischen Demonstranten und der Polizei. Dabei wurden mehrere Menschen verletzt. Mehr

03.11.2019, 16:04 Uhr | Politik
1 2 3 ... 28 ... 57  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z