https://www.faz.net/aktuell/sport/fussball-wm/deutsches-team/hansi-flick-bleibt-trainer-der-dfb-geht-ein-grosses-risiko-ein-18518270.html

Der Bundestrainer bleibt : Schlechte Voraussetzungen für Flick

Viel Zeit bleibt nicht: In eineinhalb Jahren steht für Hansi Flick und die Nationalmannschaft die Europameisterschaft im eigenen Land an. Bild: picture alliance/dpa

Was seit dem WM-Aus passiert ist, lässt schwer auf eine erfolgreiche Zukunft der Nationalelf mit Hansi Flick hoffen. Der DFB geht ein großes Risiko ein – es fühlt sich so an, als hätte man das alles erst erlebt.

          2 Min.

          Als Hansi Flick am späten Nachmittag den Schauplatz des Krisentreffens wortlos verließ, schien noch fast alles möglich, ein Rückzug des Bundestrainers, eine Vertagung der Entscheidung – am wenigsten wahrscheinlich aber die Variante, dass alles so weitergehen soll wie bisher. Darauf aber hat sich nun die Spitze des Deutschen Fußball-Bundes in Person von Bernd Neuendorf und Hans-Joachim Watzke, Präsident und erster Vizepräsident, mit Flick geeinigt.

          Davon, dass es ein „freundliches und konstruktives Gespräch“ gewesen sei, wie es in der später verschickten Pressemitteilung hieß, darf zumindest die erste Hälfte angezweifelt werden.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Andrea Paluch (rechts) und ihr Mann Robert Habeck auf der Koppel hinter ihrem Haus in Großenwiehe bei Flensburg, 2009

          Buch von Habeck und Paluch : „Das Ego haben wir abgefrühstückt“

          Der Roman „Hauke Haiens Tod“ von Andrea Paluch und Robert Habeck ist neu aufgelegt und verfilmt worden. Braucht es politisches Talent, um als Paar gemeinsam zu schreiben? Ein paar Fragen an die eine Hälfte der beiden.
          Im Handelssaal der Frankfurter Börse

          Geldanlage : Die seltsame Dax-Erholung

          Deutsche Aktien haben einen Lauf – als hätte es Krieg und Inflationssorgen nie gegeben. Wie kann das sein?