https://www.faz.net/aktuell/sport/rhein-main-sport/eintracht-frankfurt/eintracht-frankfurt-das-sind-die-abgaenge-und-neuzugaenge-im-sommer-18048346.html

Frankfurter Personalplanungen : Das ist das neue Gesicht der Eintracht

  • -Aktualisiert am

Bereits verpflichtet: Jerome Onguene (RB Salzburg) Bild: picture alliance / ASSOCIATED PRESS

Die Frankfurter wollen die Einnahmen durch die Champions League nicht auf dem Transfermarkt investieren. Lieber soll Filip Kostic gehalten werden. Einige Neuzugänge stehen allerdings auch schon fest.

          4 Min.

          Es war Danny da Costa, der bei der überschwänglichen Feier der Gegenwart die Gedanken auf die Zukunft lenkte. Der rechte Außenverteidiger mit dem Herz auf dem rechten Fleck riss auf dem Empfang der Stadt für die Europa-League-Helden die Fans zu Begeisterungsstürmen hin. Vom Balkon des Römers rief er den 12.000 Freudetrunkenen unter ihm zu: „Ich dachte, ich würde in meiner Karriere nie einen Titel gewinnen, jetzt habe ich wegen euch Bekloppten sogar zwei Titel.“

          Peter Heß
          Sportredakteur.

          Der 28 Jahre alte Profi hatte feuchte Augenwinkel, denn es waren nach fünf Jahren mit dem Adler auf der Brust seine Abschiedsworte. Wenn die Eintracht in der kommenden Saison in der Champions League versucht, wieder eine unvergessliche Europareise anzutreten, geht da Costa mit Mainz 05 in der Bundesliga seiner Arbeit nach. Genauso wie Dominik Kohr und Aymen Barkok, die sich ebenfalls den Rheinhessen angeschlossen haben. Stefan Ilsankers nächstes Ziel, nachdem sein Vertrag nicht verlängert wurde, ist unbekannt.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Warmes Wasser aus der Leitung könnte es mancherorts bald nicht mehr durchgängig geben.

          Drohender Gasmangel : Das große Frösteln beginnt

          Warmwasser morgens nur noch bis 8 Uhr, leer gefegte Regale für Brennholz und Kohle: Was der drohende Gasmangel für Verbraucher bedeutet – und wie sich Deutschland für den Winter rüstet.

          Appell der Intellektuellen : Putins nützliche Idioten

          Deutsche Intellektuelle fordern einen Waffenstillstand im Ukrainekrieg und leugnen den Unterschied zwischen dem Aggressor und denen, die Widerstand leisten. Das spielt dem Machthaber im Kreml in die Hände. Ein Gastbeitrag.